Auto Johann Zarco: Warum er der bessere Lorenzo-Nachfolger wäre als Crutchlow

13:25  08 november  2019
13:25  08 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Valencia: Zarco am Freitag in den Top 10 und zweitstärkste Honda

  Valencia: Zarco am Freitag in den Top 10 und zweitstärkste Honda Johann Zarco setzt sich am Trainingsfreitag in Valencia als möglicher Lorenzo-Nachfolger in Szene und wird Zehnter - Direkter Q2-Einzug das Ziel für SamstagAuf die Tagesbestzeit von Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha) fehlten Zarco am Ende 0,634 Sekunden. Damit ließ er sogar seinen LCR-Teamkollegen Cal Crutchlow hinter sich, der knapp Elfter wurde. Entsprechend positiv fiel Zarcos Freitagsfazit aus: "Mit dem Tag und dem Ergebnis bin ich glücklich. In den Top 10 zu sein, ist großartig.

Gastbeitrag: Der Tag, als sich die Mauer öffnete. Er ist nie so bekannt geworden wie der militärische Widerstand rund um Graf von Stauffenberg: Ganz allein versuchte Elser im Jahr 1939, die Welt zu verändern.

Es ist eine besonders knifflige Bewerberfrage: Warum sind Sie besser als andere? Wir zeigen, wie Sie als Bewerber reagieren können Sie stellen heraus, warum Sie besser sind als andere und aus welchen Gründen das Unternehmen Sie und keinen anderen Bewerber einstellen sollte.

Wie geht es für Johann Zarco nach dem Saisonfinale weiter? © LAT Wie geht es für Johann Zarco nach dem Saisonfinale weiter?

Ex-KTM-Pilot Johann Zarco hält sich weiterhin bereit, um im Falle eines Falles Jorge Lorenzo im Honda-Werksteam zu ersetzen. Aktuell steht Zarco ohne Job für die Saison 2020 da. Am kommenden Wochenenden pilotiert er beim Saisonfinale in Valencia zum dritten und letzten Mal die 2018er-Honda von Takaaki Nakagami.

Im Gespräch mit 'GPOne.com' gesteht Zarco, dass er sich bereits vorgestellt hat, 2020 in Repsol-Farben anzutreten: "Es wäre ein Traum. Ich leugne nicht, dass ich es mir bereits vorgestellt habe. Ich konnte die Honda probieren und war konkurrenzfähig. Ich habe noch viel Raum für weitere Verbesserungen und möchte diese Chance nutzen, um wieder einer der Spitzenfahrer zu sein", so der Franzose.

Crutchlow über Honda-Fahrerwahl: "War sinnvoller, Alex Marquez zu nehmen"

  Crutchlow über Honda-Fahrerwahl: Auch Cal Crutchlow hätte für 2020 ins Honda-Werksteam befördert werden können, doch der LCR-Pilot ist glücklich, wo er ist - "Werde zweitbeste Honda bleiben"Dabei hätte die Wahl auch auf deutlich erfahrene Piloten wie etwa Johann Zarco oder auch Cal Crutchlow fallen können. Letzterer betont allerdings: "Soweit ich weiß und betroffen bin, befand sich Zarco nie auf der Liste. Er war ein Ersatzfahrer für Taka (Nakagami; Anm. d. R.) und hat aus meiner Sicht gute Arbeit geleistet.

Der beste Casino Bonus 2019 ➤ Online Casino Guthaben ohne Einzahlung ✅ Zusätzliche Der Casino Bonus ohne Einzahlung ist das beliebteste Angebot, weil er für den User kein eigenes Risiko Was ist ein Casino Bonus ohne Einzahlung eigentlich? Der Name erklärt sich im Grunde von selbst

Johann Zarco blamiert Jorge Lorenzo . Doch nun ist es so, dass Zarco und Lorenzo auf Grund riskanter Karriereentscheidungen dort sind, wo sie sind. Und er fuhr vor LCR-Teamkollege Cal Crutchlow , der in der Vergangenheit einige abfällige Kommentare in Richtung Zarco abfeuerte.

Doch was bringt Zarco dem Honda-Werksteam? "Die Möglichkeit, nicht nur Marquez sondern auch einen zweiten Fahrer auf dem Podium zu sehen", kommentiert der ehemalige Moto2-Weltmeister. "Marc ist ein starker Fahrer. Doch wenn ich die Qualitäten der Maschine richtig nutze, dann kann ich das Podium anstreben."

LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow wetterte zuletzt gegen Zarco und meinte, dass der Franzose nicht die richtige Wahl für Honda wäre. "Er spielt gern mit den Medien", reagiert Zarco. "Cal ist schon lange bei Honda und wäre gern im Werksteam."

"Doch er sendete bereits Signale, dass er daran denkt, aufzuhören, weil er ein Kind hat und schon so viele Jahre in der MotoGP fährt. Ich befinde mich wiederum in einer anderen Situation. Ich habe weder Kinder noch ein Motorrad. Ich bin entschlossen, mehr als ein Jahr zu fahren", so Zarco.

Offiziell: Johann Zarco unterschreibt Ducati-Vertrag und fährt für Avintia .
Johann Zarco einigt sich mit Ducati auf einen Einjahres-Vertrag - Avintia-Teamboss Raul Romero erwartet konstante Top-10-Platzierungen von seinen FahrernBei jedem Event werden insgesamt vier Ducati-Experten für das Avintia-Team arbeiten, um die Desmosedicis besser an die Fahrer anzupassen. Zarcos erstes Kennenlernen mit der Avintia-Ducati wird Anfang Februar beim Sepang-Test erfolgen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!