Auto: Skoda Octavia (2020) im ersten Vergleich mit dem Vorgänger - - PressFrom - Deutschland

Auto Skoda Octavia (2020) im ersten Vergleich mit dem Vorgänger

13:00  12 november  2019
13:00  12 november  2019 Quelle:   motor1.com

Skoda Octavia (2020): Erste offizielle Skizzen

  Skoda Octavia (2020): Erste offizielle Skizzen Die Neuauflage macht einen vielversprechenden Eindruck 1/7 BILDERN © Motor1.com/Hersteller 2020 Skoda Octavia Spionfoto 2020 Skoda Octavia spy photo 2/7 BILDERN © Motor1.com/Hersteller 2020 Skoda Octavia Spionfoto 2020 Skoda Octavia spy photo 3/7 BILDERN © Motor1.com/Hersteller 2020 Skoda Octavia Spionfoto 2020 Skoda Octavia spy photo 4/7 BILDERN © Motor1.

Skoda präsentiert den neuen Octavia . Wie unterscheidet sich der Octavia IV vom Vorgänger Octavia III? Bei uns können sie beide Generationen vergleichen . Da ist er also, der langerwartete neue Skoda Octavia , der 2020 auf den Markt kommt. Es handelt sich um die vierte Generation seit 1996

Mehr zum Octavia IV: Skoda Octavia ( 2020 ) im ersten Vergleich mit dem Vorgänger . Der neue Octavia nutzt als erster Skoda überhaupt die Shift-by-Wire-Technologie für die Bedienung des DSG, die die Fahrstufenauswahl des Fahrers elektronisch an das Getriebe überträgt.

Werden die Unterschiede deutlich sichtbar?

Skoda Octavia (2020) vs. Skoda Octavia (2016) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2020) vs. Skoda Octavia (2016)

Da ist er also, der langerwartete neue Skoda Octavia, der 2020 auf den Markt kommt. Es handelt sich um die vierte Generation seit 1996, sodass man auch vom Octavia IV sprechen kann. Doch Vorsicht: Bei dieser Bezeichnung droht Verwechslungsgefahr mit dem künftigen Octavia iV, der einen Plug-in-Hybrid unter dem Blech trägt. Wie sehr unterscheiden sich beide Generationen voneinander? Oder erkennt man wie beim VW Golf 8 den Neuheiten-Charakter gar nicht auf den ersten Blick? Zu diesem Zweck haben wir Vergleichsbilder erstellt. Indem Sie die Pfeile in der Mitte nach links oder rechts schieben, sehen Sie mehr von alten oder vom neuen Skoda Octavia.

Skoda Octavia (2020): Erste offizielle Skizzen

  Skoda Octavia (2020): Erste offizielle Skizzen Zum Designpaket „Black Style“ gehören zahlreiche schwarze Elemente wie zum Beispiel Außenspiegelgehäuse, Seitenleisten, die untere Zierleiste des Kühlergrills sowie ebenfalls in Schwarz gehaltene 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Grange Hill“. Eine weitere Besonderheit ist die neue Folierung der C-Säule mit einem grau-schwarzen Grafikmuster. Das Designpaket „Black Style“ wird auch im Innenraum konsequent umgesetzt: Der schwarze Dachhimmel und das Dash Pad in „Black Glossy“ stehen dabei im Kontrast zur weißen Ambientebeleuchtung. Das Designpaket ist in Deutschland für den T-Roc in der optionalen Ausstattungslinie „Sport“ ab 1.235 Euro, in der optionalen Ausstattungslinie „Style“ ab 1.575 Euro erhältlich. Darüber hinaus ist auf Wunsch das Dach ebenfalls in Schwarz konfigurierbar. Für noch mehr Individualität stehen die 19-Zoll großen Leichtmetallfelgen „Suzuka“ in schwarz – ebenfalls optional – zur Verfügung.

Unbestritten: Der Octavia ist einer der Grundpfeiler der Marke Skoda und das nicht nur in Deutschland. Ein klassenloses Fahrzeug mit viel Platz und Im Vergleich zum eigenen Vorgänger , ist das Fahrzeug minimal länger und breiter geworden. Das Fahrzeug ist nun 4,69 Meter lang und verfügt

Der Skoda Octavia gehört zu den absoluten Bestsellern der Marke Skoda . Jetzt feiert der neue Octavia Weltpremiere. Mit neuen Motoren, neuen Assistenz- und Sicherheitssystemen sowie modernstem Infotainment hat der neue Octavia das Zeug an den Erfolg seines Vorgängers

Mehr zum neuen Octavia:

  • Skoda Octavia (2020) im ersten Vergleich mit dem Vorgänger
  • Neuer Skoda Octavia (2020): Die Vorstellung in Prag als Video

Beginnen wir unseren ersten theoretischen Vergleich bei den Abmessungen: Der neue Octavia ist weiter gewachsen, jedoch nicht massiv: Mit einer Länge von 4.689 Millimetern ist die Limousine um knapp zwei Zentimeter länger geworden, der Combi ist um 22 Millimeter gewachsen; in der Breite hat er um 15 Millimeter zugelegt. Das Volumen des Kofferraums wächst beim Combi um 30 Liter auf jetzt 640 Liter an. Die Limousine fasst 600 Liter, 10 Liter mehr als zuvor.

Skoda Octavia (2016) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2016) Skoda Octavia (2020) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2020)

Und optisch? Die Limousine wirkt etwas schnittiger als bislang. Insgesamt hat Skoda beim neuen Octavia Elemente vom Scala und Superb geschickt vermischt. Radikale Experimente bleiben aus. Kein Wunder, schließlich wurden schon über sechs Millionen Octavia verkauft. Äußerlich fällt lediglich besonders auf, das die Doppelscheinwerfer des bisherigen Modells in den Papierkorb gewandert sind.

Skoda Octavia (2020): Erste offizielle Skizzen

  Skoda Octavia (2020): Erste offizielle Skizzen Das BMW Concept 4 liegt sportlich flach über der Straße. Die charakterstarke Niere, ausgeprägte Lufteinlässe und straff modellierte Flächen unterstreichen die Dynamik und den fahraktiven Charakter. Absoluter Blickfang im Zentrum der Frontgestaltung ist die vertikal orientierte Doppelniere. „Die Niere steht seit jeher für BMW. Das BMW Concept 4 setzt sie selbstbewusst und hochwertig wie kein anderes Fahrzeug bisher in Szene. Gleichzeitig gibt das BMW Concept 4 damit einen Ausblick auf das ausdrucksstarke Gesicht der 4er-Reihe“, führt Domagoj Dukec, Leiter BMW Design, aus. Die vertikale Niere fügt sich nicht nur perfekt in die Frontproportionen, sondern auch in die Tradition von BMW ein. Sie zitiert in ihrer Form und Ausgestaltung legendäre Klassiker wie den BMW 328 oder den BMW 3.0 CSi und verweist damit auf die lange und erfolgreiche Coupé-Historie der Marke BMW. Im Detail zeigt die Niere aufwendige Details: Im Lüftungsgitter sitzen horizontale Zierelemente mit facettiertem Schliff. Sie zeichnen einen spannenden Kontrast zur dynamischen Formensprache der Front und verleihen der Nierenpartie Tiefe und Exklusivität. Als Highlight auf den zweiten Blick setzt sich die Struktur innerhalb der Niere und der Lufteinlässe aus vielen kleinen, aneinander gefügten „4“en zusammen.

Eine Woche vor der Weltpremiere zeigt ŠKODA in einem Teaservideo erste Details zum neuen OCTAVIA . Auch die kristallinen Heckleuchten des neuen OCTAVIA sind in LED-Technologie gehalten und verfügen über eine animierte Coming/Leaving Home-Funktion.

Erleben Sie den Skoda Octavia der nächsten Generation hautnah. Wenn Sie genauer hinsehen, sollten Sie zusätzliche Schichten von Verkleidungen auf den meisten Panels bemerken, zusammen mit den üblichen gefälschten Aufklebern, die auf den Scheinwerfern und Rückleuchten angebracht sind.

Skoda Octavia (2016) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2016) Skoda Octavia (2020) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2020)

Am Heck erstrecken sich die Rückleuchten nun in die Kofferraumklappe. Jeder neue Skoda Octavia bekommt serienmäßig LED-Leuchten vorne wie hinten. Auf Wunsch sind die innovativen Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer erhältlich, die es ermöglichen, immer mit Fernlicht zu fahren, ohne dass andere Verkehrsteilnehmer dadurch geblendet werden. Verfügbar sind außerdem Voll-LED-Heckleuchten mit illuminierten kristallinen Elementen und dynamischen Blinkern. Statt des Skoda-Logos prangt hinten jetzt wie bei anderen Baureihen der ausgeschriebene Markenname.

Skoda Octavia (2016) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2016) Skoda Octavia (2020) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2020)

Deutlich revolutionärer geht es im Innenraum zu: Hier sticht das neue Zweispeichen-Volant ins Auge, optional ist ein Dreispeichen-Sportlenkrad lieferbar. Ähnlich wie beim VW Golf 8 wurde die Zahl der sichtbaren Tasten massiv reduziert, beim Octavia fehlt aber das Touchtasten-Feld links vom Lenkrad. Dafür gibt es unter dem mittigen Bildschirm sogenannte "Touchslider" zur Einstellung von Temperatur und Infotainment. Erhältlich sind vier Infotainmentsysteme aus der neusten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens mit Bildschirmdiagonalen von 8,25 bis 10 Zoll. Noch nicht ganz sicher ist aber, ob das 10,25 Zoll große Virtual Cockpit in jedem Octavia serienmäßig sein wird.

Neuer Skoda Octavia vor der Weltpremiere

  Neuer Skoda Octavia vor der Weltpremiere Novak Djokovic und Rafael Nadal sind schon jetzt lebende Legenden des Tennissports. Nun spricht der Serbe über die Beziehung der zwei Weltklasse-Spieler und zollt Nadal Respekt.

Mit der vierten Generation rückt der Skoda Octavia noch näher an sein Vorbild, den Passat Variant Wie wichtig der Top-Seller für die tschechische VW-Tochter ist, merkt man daran, dass der Octavia als erste Skoda ein Diesen Inhalt per E-Mail versenden. Skoda Octavia 2020 . Elektrisch und vernetzt.

Skoda Skoda Octavia 2020 : Cockpit. Wie wichtig der Topseller für die tschechische VW-Tochter ist, merkt man daran, dass der Octavia als erster Die Skoda -Ingenieure übernehmen VW-Technik nicht einfach und haben den Touch-Schieberegler, mit dem unter anderem die Lautstärke und die

Skoda Octavia (2016) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2016) Skoda Octavia (2020) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2020)

Die neu gestaltete Instrumententafel ist modular in verschiedenen Ebenen aufgebaut. Unterhalb des großen und freistehenden zentralen Displays zitiert ein farblich abgesetzter Bereich die Linie des Skoda-Grills. Im unteren Bereich schließt sich die neue Mittelkonsole an. Die Direktwahltasten für wichtige Fahrzeugfunktionen wie die Fahrprofilauswahl oder den Parkassistenten sind nach oben unter das zentrale Display gerückt. Die Mittelkonsole und die Türverkleidungen mit Türgriffen in neuem Design zieren Chrom-Elemente. An den vorderen Türen sind die Verkleidungen jetzt zum Teil perforiert, der Bedienknopf der elektrisch einstellbaren Außenspiegel ist auf der Armlehne direkt neben die Tasten für die elektrisch bedienbaren Fenster gerückt.

Skoda Octavia (2016) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2016) Skoda Octavia (2020) © Motor1.com Deutschland Skoda Octavia (2020)

Zum Ende noch ein Wort zu den Motoren im neuen Skoda Octavia. Wir erwähnten bereits den neuen Octavia iV mit Plug-in-Hybrid und 204 PS Systemleistung. Auch weiterhin gibt es den Octavia G-Tec mit 130 PS starken Erdgasantrieb, wahlweise mit manuellem Getriebe oder DSG. Und sonst? Drei Benziner und drei Diesel, beginnend bei 110 respektive 116 PS. Dazu zwei Mildhybrid-Benziner mit 110 und 150 PS.

Wann wird der neue Octavia auf den Markt kommen? Wir schätzen im Frühjahr 2020. Zu möglichen Preisen macht Skoda bislang noch keine Angaben.

So könnte der neue Skoda Octavia RS (2020) aussehen .
Nate Burleson breaks down how safety Minkah Fitzpatrick transformed Steelers' defense.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 33
Das ist interessant!