Auto: Mini-Bikes im Volkswagen-Look - Volkspod - Zweirad meets VW Käfer - Volkswagen Photoshops Beatles aus Abbey Road Cover - PressFrom - Deutschland

Auto Mini-Bikes im Volkswagen-Look - Volkspod - Zweirad meets VW Käfer

15:30  13 november  2019
15:30  13 november  2019 Quelle:   motorradonline.de

Elektro-Käfer ab Werk - VW E-Käfer (2019)

Elektro-Käfer ab Werk - VW E-Käfer (2019) VW präsentiert auf der IAA ein neues Elektromodell – und zwar neben dem ID. 3. Die Wolfsburger elektrifizieren nun hochoffiziell ihren Klassiker schlechthin und verpassen ihm den Antriebsstrang des E-Up. © Volkswagen AG Auf der IAA präsentiert VW die Serienversion des ID. 3. Nicht nur wegen dieses Autos fällt in den Frankfurter Messehallen der endgültige Startschuss für Volkswagens riesige Elektro-Offensive.

Der VW up! bietet so viele Möglichkeiten wie noch nie, ihn nach Ihrem Geschmack zu gestalten. Ob in der Stadt oder auf dem Land. Sie möchten den up! live erleben? Vereinbaren Sie jetzt eine Probefahrt. Der Volkswagen Partner in Ihrer Nähe bringt Sie und Ihren Volkswagen zusammen.

Heckmotor, Heckantrieb: Der VW Käfer war auf Schnee unschlagbar. War? Wir wollens wissen und lassen einen 1948- Käfer gegen einen 2012-Beetle antreten.

Wie würde ein VW Käfer als Zweirad aussehen? Das hat sich wohl auch Brent Walter gefragt und als Antwort zwei Mini-Bikes aus VW-Käfer-Teilen aufgebaut.

  Mini-Bikes im Volkswagen-Look - Volkspod - Zweirad meets VW Käfer © Yanko Design, Brent Walter

Edelste Fahrwerkskomponenten? Fehlanzeige! Ein leistungsstarker Motor? Ebenfalls nicht an Bord. Ein herrliches Retro-Design, welches man so schnell nicht vergisst? Bingo! Die beiden vom US-amerikanischen Designer Brent Walter aufgebauten Mini-Bikes hören auf den Namen Volkspod und sind alles andere als alltägliche Bikes. Das möchten sie auch gar nicht sein. Allein die Herkunft der Bauteile lohnt, etwas genauer hinzuschauen.

VW baut Elektro-Käfer mit e-Up-Technik

VW baut Elektro-Käfer mit e-Up-Technik Konzept mit Partnerfirma eClassics zur nachträglichen Elektrifizierung 1/40 BILDERN © Motor1.com/Hersteller VW hilft beim Nachrüsten eines Originalkäfers mit dem eKäfer-Projekt Who said we would not hear from VW’s old-timer again? 2/40 BILDERN © Motor1.com/Hersteller VW hilft beim Nachrüsten eines Originalkäfers mit dem eKäfer-Projekt Who said we would not hear from VW’s old-timer again? 3/40 BILDERN © Motor1.

Der Volkswagen Golf setzt die Massstäbe seiner Klasse. Auch der Golf 7 überzeugt mit seinem Komfort, den Assistenzsystemen und seiner Technologie. Besonders attraktiv: Die Golf R-Line Ausstattungen.

Kennst Du schon Volkswagen We? Mit seinen Diensten We Deliver, Car-Net, We Park und Volkswagen Connect® entwickelt Volkswagen verschiedene Möglichkeiten, Dir Dein Fahrzeug noch besser in Deinen „Autoalltag“ zu integrieren. Praktisch, bequem und sicher via App. Finde heraus, wie.

Angepasste Kotflügel vom VW Käfer

Es ist zweifelsohne zu erkennen, woher die Bauteile stammen: Brent Walter bediente sich augenscheinlich bei einem VW Käfer (Typ 1) und schnitt die Kotflügel des legendären Volkswagen an allen vier Ecken ab. Um sowohl die Scheinwerfer als auch die Rückleuchten verwenden zu können, musste Walter die einzelnen Kotflügel an den passenden Stellen durchtrennen, um daraufhin das vordere mit dem hinteren Bauteil zusammen zu schweißen. Im Anschluss wurden die nun vereinten Einzelteile lackiert. Die beiden Lackierungen nennen sich „Birch Green“ und „Pastel Blue“ und würden mit Sicherheit auch diversen Vespas gut zu Gesicht stehen.

Um die Verkleidungen auf das fertige Motorrad setzen zu können, musste der Designer eine eigene Stahlrahmenkonstruktion entwerfen und fertigen. Um den Fahrkomfort etwas zu erhöhen, wurden an beiden Seiten der Mini-Bikes Fußablageflächen angebracht. Zudem wurde jeweils ein Sattelsitz installiert, der einigen Motorradenthusiasten noch aus längst vergangenen Mofa-Zeiten bekannt sein dürfte. Beim Motor entschied sich der Amerikaner übrigens für einen nicht näher beschriebenen Antrieb mit 79 cm³. Um welchen Motor es sich im Detail handelt, verrät Walter nicht. Auch zu sonstigen technischen Daten äußerte er sich nicht. Auf den Bildern sind jedenfalls ziemlich breite Reifen, jeweils ein breiter Lenker und ein passendes VW-Logo im vorderen Bereich der Bikes zu erkennen. Abschließend ist zu erwähnen, dass die beiden Mini-Bikes auch tatsächlich fahrtüchtig sind, wie das nachfolgende Video beweist.

Bikes und Blumen - Motorräder auf der BUGA

  Bikes und Blumen - Motorräder auf der BUGA Die Bundesgartenschau in Heilbronn hat nicht nur für Blumenliebhaber etwas zu bieten, auch Motorradfahrer dürfen sich über verschiedene Exponate freuen. © Thomas Schmieder Am 6. Oktober 2019 geht in Heilbronn (Baden-Württemberg) nach 173 Tagen die Bundesgartenschau BUGA zu Ende. Rund 2,2 Millionen Besucher haben bis dahin direkt am Neckar viel mehr als bloß als eine Pflanzen- oder Gartenausstellung bewundert. Zu den Glanzlichtern zähl(t)en illuminierte, mit Musik unterlegt Wasserspiele, viele Kunstobjekte, Konzerte, Ausstellungen und Veranstaltungen.

VW T-Roc vs. VW Käfer : Wer gewinnt den Volkswagen Battle in den Disziplinen Bremsen, Parken (ohne Parkassistent) und im 50-Meter-Sprint? ▶ Volkswagen auf

Willkommen bei Volkswagen . Erfahren Sie alles über die Marke, Modelle, Angebote, allgemeine Infos, bis zum Trendthema Elektromobilität. Volkswagen bietet individuelle Lösungen für Ihre berufliche Mobilität. Machen Sie Ihren Alltag auf der Straße noch komfortabler und noch effizienter.

007 fährt Tiger und Scrambler - Triumph stellt Bond-Bikes .
Der 25. James Bond-Film „No Time To Die“ startet weltweit im April 2020 in den Kinos. Der britische Geheimagent 007 geht dann mit Triumph-Bikes auf Schurkenjagd. © Triumph James Bond fährt traditionell Aston Martin – zumindest, wenn er auf vier Rädern standegemäß unterwegs ist. Im kommenden Bond-Film „No Tine to Die“ wird 007 aber auch auf Zweiräder für die Schurkenjagd zurückgreifen. Die stammen aus dem Stall vom Triumph und hören auf die Namen Tiger 900 und Scrambler 1200. Eine entsprechende Partnerschaft mit EON Productions hat der britische Motorradhersteller jetzt bekanntgegeben.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 81
Das ist interessant!