Auto: Marc Marquez: "Hätte ich meinen Bruder lieber in einem anderen Team gesehen" - - PressFrom - Deutschland

Auto Marc Marquez: "Hätte ich meinen Bruder lieber in einem anderen Team gesehen"

12:55  19 november  2019
12:55  19 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Alex Marquez: Warum er auch in der Moto2-Saison 2020 bei Marc VDS fährt

Alex Marquez: Warum er auch in der Moto2-Saison 2020 bei Marc VDS fährt Der Moto2-WM-Leader äußert sich zu den Gerüchten über den möglichen Petronas-Wechsel und erklärt, warum er auch 2020 für das Marc-VDS-Team fährt

Marc Márquez hatte kaum Zeit zu begreifen, was seine Leistung am Sonntag, als er der jüngste MotoGP-Weltmeister aller Zeiten wurde MM: „Ja, ich muss aufräumen, das Bett machen… aber nur in meinem Zimmer! Ich decke auch den Mittagstisch und mein Bruder Alex räumt nach dem Essen ab.

Marc Márquez und seine (bislang) einzige Liebe . Marc Márquez : In Love mit seinem Bike. Eine Schildkröte soll schnell machen, die Nummer 1 Unglück bringen und andere kleine Verrücktheiten in der Königsklasse des Motorradsports. Mach es wie Marc Marquez und mach dich zum Champion!

Marc Marquez weiß, dass die Honda RC213V kein einfach zu lernendes Motorrad ist © LAT Marc Marquez weiß, dass die Honda RC213V kein einfach zu lernendes Motorrad ist

MotoGP-Champion Marc Marquez hat sich nach dem Sensations-Deal von Bruder Alex Marquez zur neuen Situation in der Honda-Box geäußert. Die Verpflichtung des Moto2-Weltmeisters entstand aus der Not, denn Jorge Lorenzo überraschte HRC mit seinem Rücktritt. Im Rahmen des Saisonfinales fanden die Verhandlungen statt, aus denen sich Marc Marquez heraushielt.

Alex Marquez, Marc Marquez © Repsol Media Alex Marquez, Marc Marquez

"Ich freue mich für ihn und bin stolz. Aber er wird ein weiterer Gegner für mich sein", stellt Marc Marquez im Gespräch mit 'MotoGP.com' klar. "Es wird nicht einfach. Viele Fahrer haben Angst davor, in die HRC-Box zu wechseln, weil sie wissen, dass sie mit ihrem Teamkollegen verglichen werden."

Alex Marquez beendet MotoGP-Test als Vorletzter: "Bin sehr glücklich"

  Alex Marquez beendet MotoGP-Test als Vorletzter: MotoGP-Rookie Alex Marquez kann sich am zweiten Testtag steigern und verlässt Valencia mit positiven Gefühlen - Spanier will über den Winter an Fitness arbeitenSeinen Rückstand zur Spitze verkürzte Marquez auf 2,386 Sekunden. Auf Teamkollege und Bruder Marc Marquez fehlten ihm unter zwei Sekunden, wobei der Weltmeister die meiste Zeit mit dem Protoypen für 2020 unterwegs war.

Marc Marquez führt die Flexibilität seines Körpers auf die Fähigkeit zurück, so viele Stürze abfangen zu können - Charakteristik der Honda in der Mein Bruder absolviert das gleiche Training wie ich , aber er hat diese Flexibilität nicht. Meine Eltern haben mir das mitgegeben und ich bin sehr froh darüber."

Ich spürte plötzlich einen Schmerz - ich hatte mir die Schulter dabei ausgerenkt!", muss der nun siebenfache Motorrad-Weltmeister über sich selbst lachen. " Ich lag dann dort am Asphalt auf dem Boden und mein Bruder und Jose haben die Schulter schnell wieder eingerenkt", klärt Marquez auf.

"Ich übte keinen Druck aus", stellt Marc Marquez klar. "Ich übte weder auf Honda noch auf meinen Bruder Druck aus. Er musste sich entscheiden. Er wollte es machen und ich respektiere das. Doch der Druck wird da sein, weil es Vergleiche mit dem Teamkollegen geben wird."

"Ich hoffe, dass er den Druck meistern kann. Er wird sehr viel Druck haben. Er muss sich bewusst werden, dass es seine erste Saison ist", versucht Marc Marquez seinen jüngeren Bruder zu beruhigen. Doch der Weltmeister weiß: "Die Honda ist für einen Rookie das schwierigste Motorrad."

"Eine Suzuki oder Yamaha ist einfacher, weil sich der Motor anders verhält", bemerkt Marc Marquez. "Ich werde versuchen, ihm ein paar Ratschläge zu geben. Doch beim Fahren ist man allein."

Einige Experten befürchten, dass die Verpflichtung von Alex Marquez eine Ablenkung für MotoGP-Champion Marc Marquez sein könnte. "Mein Ziel bleibt unverändert. Ich möchte versuchen, die Meisterschaft zu gewinnen. Dafür muss ich mich voll auf meine Seite der Box konzentrieren", kommentiert die Startnummer 93.

"Einerseits ist es ein Traum für unsere Familie. Doch ehrlich gesagt hätte ich meinen Bruder lieber in einem anderen Team gesehen", gesteht Marquez. "Sie haben mich gefragt, ob es okay für mich ist. Ich habe gemeint, dass es kein Problem ist. Ich würde nicht verhindern wollen, dass mein Bruder hier fährt."

Marc Marquez erfolgreich an rechter Schulter operiert .
MotoGP-Weltmeister Marc Marquez hat seine zweite Schulteroperation innerhalb eines Jahres hinter sich, muss aber zunächst im Krankenhaus in Barcelona bleibenDass er sich die Schulter bereits am 2. November bei seinem Highsider im Qualifying zum Grand Prix von Malaysia in Sepang ausgekugelt hatte, wurde von Marquez und dem Team bis Dienstag dieser Woche verheimlicht. Ungeachtet der Verletzung fuhr der achtmalige Motorrad-Weltmeister und sechsmalige Weltmeister der Königsklasse MotoGP am 17. November in Valencia noch seinen zwölften Saisonsieg 2019 ein.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!