Auto Rückschlag: Alex Marquez stürzt beim ersten Ausflug mit der MotoGP-Honda

13:50  19 november  2019
13:50  19 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

MotoGP Misano 2019: Marquez im Warm-up vor Vinales, Rossi nur Zehnter

MotoGP Misano 2019: Marquez im Warm-up vor Vinales, Rossi nur Zehnter Marc Marquez holt sich am Sonntagvormittag die Bestzeit - Andrea Dovizioso mit Ducati in den Top 3 - Valentino Rossi mit 0,544 Sekunden Rückstand Zehnter

Dienstag, 19. November 2019 Rückschlag : Alex Marquez stürzt beim ersten Ausflug mit der MotoGP - Honda | Sky Schweiz Autos Nach wenigen Runden rutscht

Nach wenigen Runden rutscht HRC-Neuzugang Alex Marquez mit der MotoGP - Honda ins Kiesbett Der Moto 2-Champion rollte am Dienstagvormittag als einer der ersten Fahrer auf die Strecke und Honda-Testpilot Stefan Bradl war am Dienstag der erste Fahrer, der in Valencia einige Runden drehte.

Rookie Alex Marquez produzierte bereits beim ersten Stint Schrott © Matteo Nugnes Rookie Alex Marquez produzierte bereits beim ersten Stint Schrott

Alex Marquez erlebte keinen einfachen Einstieg in den MotoGP-Nachsaisontest in Valencia. Der Moto2-Champion rollte am Dienstagvormittag als einer der ersten Fahrer auf die Strecke und versuchte, ein Gefühl für sein neues Arbeitsgerät aufzubauen. Das Kennenlernen mit der Honda RC213V endete nach einem Sturz in Kurve 10 im Kiesbett.

Der Honda-Neuzugang rutschte in der Rechtskurve über das Vorderrad, blieb dabei aber unverletzt. Die unlackierte 2019er-Werks-Honda wurde beim Crash stark beschädigt. Das Motorrad überschlug sich im Kiesbett mehrfach.

Alex Marquez ärgerte sich über das Malheur und versuchte, die Honda aufzurichten, um an die Box zurückzukehren. Dabei realisierte der Spanier, dass die Maschine schwer beschädigt war.

Honda-Testpilot Stefan Bradl war am Dienstag der erste Fahrer, der in Valencia einige Runden drehte. Der Zahlinger arbeitet beim Nachsaisontest am 2020er-Prototyp. Alex Marquez soll sich beim Test auf die Arbeit mit der 2019er-Maschine konzentrieren.

Marc Marquez: Vertragsgespräche mit Honda für 2021 laufen, aber... .
Ende 2020 läuft der Honda-Vertrag von Marc Marquez aus, Verhandlungen über eine Verlängerung sind in vollem Gange - Wie der Weltmeister die Situation bewertetAktuell gibt es für den 26-Jährigen wenig Gründe, Honda zu verlassen - außer vielleicht die Motivation, sein Können auch mit einem anderen Hersteller unter Beweis zu stellen. Sein Vertrag läuft wie bei den meisten Fahrer noch bis Ende 2020. Honda selbst will Marquez freilich halten, koste es, was es wolle.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!