Auto Elektro-Bikes auf Zero-Basis - E-Racer Edge & E-Racer Rugged

10:05  25 november  2019
10:05  25 november  2019 Quelle:   motorradonline.de

Keine Waffe, aber ein Elektro-Herz - Kalashnikov Café Racer

  Keine Waffe, aber ein Elektro-Herz - Kalashnikov Café Racer Der russische Konzern Kalashnikov ist vor allem für seine Schusswaffen bekannt. Jetzt wurde unter dem Label Kalashinkov ein weiterer Elektromotorrad-Prototyp vorgestellt. © Kalashnikov Erste Fußabdrücke im Bereich Elektromotorrad hatte Kalashnikov bereits in den jahren 2017 und 2018 hinterlassen. Die Russen hatten damals ein Polizei-Motorrad unter der Marke IZH sowie ein Naked Bike und eine Enduro für den militärischen Einsatz vorgestellt. Jetzt hat Kalashnikov den Prototyp eines elektrischen Motorrades im Stil eines Café-Racers vorgestellt.

Was ist beim E - Racer Comfort (Modell 2011) von Athleticum gut und was nicht? Interessant sind die unterschiedlichen Resultate der beiden Panasonic-Antriebe: Während der Flyer viel stärker unterstützt, ist der Motor des Raleigh auf grosse Reichweiten ausgelegt und hilft deutlich sanfter. …weiterlesen.

Wir testen die Super Soco TC gedrosselt und offen mit voller Leistung. Sollte euch das Video gefallen haben, gebt uns ein LIKE und euer ABO. Achtung!

Der italienische Hersteller E-Racer Motorcycles hat auf Basis von Zero-Motorrädern zwei schicke Elektro-Modelle auf die Räder gestellt: E-Racer Edge & E-Racer Rugged.

  Elektro-Bikes auf Zero-Basis - E-Racer Edge & E-Racer Rugged © E-Racer Motorcycles.

Moderne Technik trifft klassisches Design: So könnte das Motto bei der Entwicklung der E-Racer Edge aus dem Hause E-Racer Motorcycles gelautet haben. Als Basis verwendet der italienische Hersteller die Zero SR/F. Sonderlich viel ist von der Zero allerdings nicht mehr erkennbar.

Cafe Racer im aggressiven Look

Die Italiener haben aus dem Naked Bike einen klassisch anmutenden Cafe Racer mit einigen modernen Bauteilen gezaubert. Dabei lässt sich die Verkleidung ohne viel Aufwand einfach auf die Basis-Zero draufsetzen. Der „Tank“, in dem sich der Akku befindet, und das Bike an sich wirken im Vergleich zur Basis-Zero deutlich kräftiger und aggressiver. Vorne spendiert E-Racer Motorcycles der Edge einen relativ kleinen LED-Scheinwerfer. Die Sitzbank wurde in Eigenfertigung konstruiert. Mit dabei sind zudem neue Bremskomponenten, neue Federelemente und ein Superbike-Lenker von LSL. Aus Sicherheitsaspekten hat E-Racer Motorcycles ein spezielles Soundsystem entwickelt, wodurch die Edge deutlich hörbar sein soll.

Sport-Modell zum Zehnjährigen - Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary (2020)

  Sport-Modell zum Zehnjährigen - Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary (2020) Die beliebte Jugendroman- und Hörbuch-Reihe "Die Wolf-Gäng" von Fantasy-Meister Wolfgang Hohlbein kommt auf die große Leinwand. Kinostart des Kinoabenteuers für Jung und Alt ist der 23. Januar 2020. #WolfGäng

Der Bike und Radsportverein für Kinder und Jugendliche rund um Augsburg. Die Aufregung, die Geschwindigkeit und einfach nur der Spaß auf 2 Rädern mit anderen um die Wette zu fahren. Nicht das Ergebnis zählt, sondern sich richtig reingeklemmt zu haben.

Café Racer / Wie plane und baue ich einen Cafe´ Racer - Продолжительность: 14:07 Nils Homann 132 152 просмотра.

Der Motor leistet nach wie vor 110 PS und soll damit eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 200 km/h ermöglichen. Bis zu 259 Kilometer soll dabei die Reichweite betragen, zumindest, wenn das Bike bei eher gemächlichen Geschwindigkeiten bewegt wird. Der Akku soll sich innerhalb von einer Stunde auf 95 Prozent aufladen lassen. Laut Hersteller wurden alle Bauteile, die nicht von Zero oder aus dem Zubehörsortiment stammen, übrigens in Deutschland gefertigt und sind homologiert. 6.000 Euro verlangen die Italiener für den Umbau. Zusätzlich werden allerdings noch mindestens die 20.700 Euro fällig, die für die Anschaffung der Basis-Zero benötigt werden. Die ersten fünf vorbestellten Fahrzeuge sollen im Frühling 2020 ausgeliefert werden.

Sport-Modell zum Zehnjährigen - Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary (2020)

  Sport-Modell zum Zehnjährigen - Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary (2020) Im Jahr 2010 hatte Moto Guzzi die V7 ins Programm genommen. Zum Modelljahr 2020 kommt die V7 III als Racer-Sondermodell ins Portfolio. Premiere feiert die 10th Anniversary-Variante auf der EICMA in Mailand. © Moto Guzzi Die V7 Racer war schon immer die sportlichste Ausprägung der V7-Baureihe. Zum Jubiläum legt Moto Guzzi nun ein ganz besonderes Racer-Modell auf.Halbschale und LED-LeuchtenDie Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary trägt zur Feier eine schwarz gehaltene Lampenverkleidung mit kleiner Scheibe und spezieller roter Grafik. Der Soziusplatz erhält eine Abdeckung mit integrierten Startnummerntafeln.

Elektro -Pedelec ist für alle, die gerne Bewegung und Komfort verbinden möchten. Sie finden bei uns E - Bikes von: Wayel, Italwin, Hinergy und E - bike falträder! Pedelec-spass zum klappen. Auseinander falten, einschalten - losfahren: zum Einkaufen, für die Fahrt vom Bahnhof zum Badesee

Robas Lund Racer 5: Bequemer Computerstuhl für Gamer. Obwohl ihn mit Polyesterbezug, Sportsitzoptik und dem bewussten Verzicht auf die typische Repräsentationseignung Welten von einem reinrassigen Chefsessel trennen: Der Robas Lund Racer 5 ist in den Augen der Nutzer der perfekte

Elektro-Bike für den Militäreinsatz

Das zweite Bike von E-Racer Motorcycles wurde ursprünglich auf der EICMA 2018, damals allerdings noch als Prototyp, vorgestellt. Auch die E-Racer Rugged basiert auf einer Zero. Anders als bei der oben präsentierten Edge steckt unter der Rugged eine Zero FXS Special. Bei genauerer Betrachtung dürfte neben der Gesamterscheinung der silberne und mit einigen Löchern versehene Aluminiumrahmen der Rugged auffallen. Nach Aussagen der Hersteller handelt es sich hierbei um eine Art Sicherheit-Feature für den Transport des Motorrads auf Pick-Ups oder Schiffen. Zudem spendiert der italienische Hersteller dem Bike LED-Leuchtelemente und einen USB-Anschluss, der sich unter dem Sitz befindet. Der Zero-Motor leistet 46 PS. Bei der Maximalgeschwindigkeit gibt der Hersteller 137 km/h. Der Akku soll sich innerhalb von weniger als zwei Stunden vollständig wieder aufladen lassen. Beim Gewicht gibt der Hersteller 136 Kilogramm an.

Sport-Modell zum Zehnjährigen - Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary (2020)

  Sport-Modell zum Zehnjährigen - Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary (2020) Im Jahr 2010 hatte Moto Guzzi die V7 ins Programm genommen. Zum Modelljahr 2020 kommt die V7 III als Racer-Sondermodell ins Portfolio. Premiere feiert die 10th Anniversary-Variante auf der EICMA in Mailand. © Moto Guzzi Die V7 Racer war schon immer die sportlichste Ausprägung der V7-Baureihe. Zum Jubiläum legt Moto Guzzi nun ein ganz besonderes Racer-Modell auf.Halbschale und LED-LeuchtenDie Moto Guzzi V7 III Racer 10th Anniversary trägt zur Feier eine schwarz gehaltene Lampenverkleidung mit kleiner Scheibe und spezieller roter Grafik. Der Soziusplatz erhält eine Abdeckung mit integrierten Startnummerntafeln.

Die top aktuellen Elektro - Bikes & Pedelecs für die neue Saison. Voll- und teilintegrierte E -Bike Akkus bieten neben einer tollen Optik, Sicherheit und gute Fahreigenschaften. Bei Kreidler steht die Qualität im Mittelpunkt – auf Basis des Qualitätsversprechens "Made in Oldenburg" produzieren wir

Das Racer Q ist als Bike mit der Radgröße 27,5" ideal für enge Trails, oder für kleine Personen, die sich auf 29ern nicht wohl fühlen. Und auch wenn die Radgröße 26" scheinbar aus der Mode gekommen ist - es gibt immer noch gute Gründe für ein 26er. Auch in 26" hat das Rad noch seine Fans, die eine

Generell fokussierte sich E-Racer Motorcycles bei der Entwicklung der Rugged auf den Punkt Robustheit. Die ursprüngliche Zero wird in der „Spezial“-Variante vor allen Dingen vom Militär eingesetzt. Auch die Rugged soll in diesem Bereich ihren Haupteinsatz finden. Entsprechend kommt ein extrem resistenter Lack namens Line X zum Einsatz, der teilweise auch bei der oben vorgestellten Edge verwendet wurde. Eine weitere Parelle zur Edge ergiebt sich beim Preis: auch die Rugged soll 6.000 Euro kosten. Für das Basis-Bike, in der Standard- und nicht „Military“-Variante, müssen zusätzlich noch einmal mindestens 12.790 Euro investiert werden. Zusätzlich kommt auch das oben beschriebene Soundsystem zum Einsatz. Auch hier sollen die ersten fünf Modelle im Frühling 2020 ausgeliefert werden.

Elektromotorrad aus Australien - Savic Café Racer .
Bühne frei für den neuen Mazda MX-30: Unmittelbar nach seiner Weltpremiere auf der Tokyo Motor Show ist das erste Elektroauto der Marke schon reservierbar. Der Stromer startet voraussichtlich zu Preisen ab 33.990 Euro für den Mazda MX-30 First-Edition. Die Auslieferung in Deutschland und Europa beginnt im zweiten Halbjahr 2020. Der neue Mazda MX-30 geht keine Kompromisse ein: Trotz des lokal emissionsfreien Elektroantriebs genießen Kunden den markentypischen Fahrspaß. Durch die 35,5 kWh starke Hochvoltbatterie, deren Kapazität auch die Umweltauswirkungen über den gesamten Lebenszyklus berücksichtigt, bietet das Modell eine Reichweite von rund 200 Kilometern im realitätsnahen WLTP-Zyklus – und damit weit mehr als die von europäischen Berufspendlern täglich zurückgelegten durchschnittlichen 48 Kilometer. Umweltfreundliche Materialien wie Kork und die gegenläufig öffnenden Freestyle-Türen sind weitere Merkmale des neuesten Mazda Modells.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!