Auto Neues Ducati-Team: Fünfte Panigale V4R bereichert die WSBK 2020

18:00  25 november  2019
18:00  25 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Panigale V4R: Warum Ducati in der WSBK wieder auf eine Trockenkupplung setzt

Panigale V4R: Warum Ducati in der WSBK wieder auf eine Trockenkupplung setzt Trockenkupplungen sind in der MotoGP Standard und waren auch in der WSBK lange Zeit eine Ducati-Tradition: Beim V4-SBK erlebt diese Technologie ihr Comeback

Gleich vorweg: Die neue Ducati Panigale V 4 R ist ein, von der WSBK -Rennmaschine abgeleitetes Motorrad, das die technische Basis für Ducatis offizielles Superbike in der Saison 2019 darstellt. Das Besondere an der Sache? Das Ding ist für den Straßenverkehr zugelassen!

Die Ducati Panigale V 4 R ist das vielleicht extremste Straßenmotorrad, das man zurzeit kaufen kann. Es dient Ducati als Homologationsmodell für die Superbike-WM, ist also kurz gesagt eine Rennmaschine mit Straßenzulassung. Unser Kollege Andreas Bildl von MOTORRAD war einer der

Ex-Superstock-Champion Leandro Mercado kehrt zu Ducati zurück © Motocorsa Ex-Superstock-Champion Leandro Mercado kehrt zu Ducati zurück

Das italienische Motocorsa-Team von Lorenzo Mauri wird die Superbike-WM in der Saison 2020 (zum Kalender) bereichern. Bei elf Events tritt das Team mit einer Ducati Panigale V4R an.

Leandro Mercado wird die Maschine pilotieren. Der Argentinier fuhr in der Vergangenheit bereits mit der V2-Panigale und freut sich über seine Rückkehr zu Ducati. Die beiden vergangenen Jahre fuhr der ehemalige Stock-Champion eine Kawasaki ZX-10RR.

"Ich freue mich, im Motocorsa-Team wieder eine Ducati zu pilotieren. Ich kenne Lorenzo Mauri seit einigen Jahren. Wir verfolgen die gleichen Ziele und greifen nun zusammen an. Ich bin überzeugt, dass wir mit harter Arbeit exzellente Ergebnisse erzielen können. Ich kann es kaum erwarten, die Ducati V4R im Januar bei den Wintertests zu probieren", kommentiert Mercado.

Beim Europaauftakt in Jerez (Spanien) wird Motocorsa zum ersten Mal antreten. Die Rennen in Australien und Katar lässt das private Ducati-Team aus. Nach den zehn Europarennen steht mit Mercados Heimrennen in Argentinien das Saison-Highlight bevor.

Ducati über V4R-Werkseinsatz in Suzuka: "Es wäre traumhaft" .
Ducati zeigt verstärkt Interesse am Langstreckensport: Im Exklusiv-Interview spricht WSBK-Teammanager Serafino Foti über den Stand der Dinge"Im Moment gibt es keine Pläne für ein eigenes Projekt", erklärt Ducati-WSBK-Teamchef Serafino Foti im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Über Hertrampf sammelt Ducati einige Informationen für ein mögliches Werksprojekt in der Zukunft.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 6
Das ist interessant!