Auto Mietroller-Anbieter Coup stellt Betrieb ein

18:30  26 november  2019
18:30  26 november  2019 Quelle:   msn.com

Vorschäden am Fahrzeug können neuen Tarif teurer machen

  Vorschäden am Fahrzeug können neuen Tarif teurer machen Hat die alte Kfz-Versicherung einen Schaden reguliert, kann das die Police beim neuen Anbieter um bis zu 20 Prozent teurer machen. Das hat eine Auswertung des Verbraucherportals «Finanztip.de» ergeben. Die gute Nachricht ist: Hier handelte es sich um einzelne Anbieter. Bei den meisten Versicherungen wirkte sich ein regulierter Vorschaden nicht auf die Höhe des Beitrages aus. © Foto: Inga Kjer/dpa-tmn Wer einen Schaden regulieren lässt, wird bei Vollkasko- sowie Haftpflichtpolicen in der Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft.

"Zu hohe Kosten" Mietroller - Anbieter Coup stellt Betrieb ein . Der Elektroroller- Anbieter Coup beendet sein Sharing-Geschäft. Mitte Dezember werden die Fahrzeuge aus Berlin und Tübingen abgezogen, in Kürze auch aus Paris und Madrid, wie das zu Bosch gehörende Unternehmen in Berlin

Berlin (dpa) - Der Mietroller - Anbieter Coup stellt wegen hoher Kosten seinen Betrieb ein . Mitte Dezember werden die Elektro-Roller aus Berlin Coup war 2016 gestartet, die schwarz-grünen Roller fahren ausschließlich mit Elektromotoren. Der Markt ist umkämpft: Nach einer Recherche des Berliner

Der Mietroller-Anbieter Coup stellt wegen hoher Kosten seinen Betrieb ein. Mitte Dezember werden die Elektro-Roller aus Berlin und Tübingen abgezogen, in Kürze auch aus Paris und Madrid, wie das zu Bosch gehörende Unternehmen .

E-Roller des Anbieters Coup wird es bald nicht mehr geben. Der Verleiher zieht sich vom Markt zurück. © Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa E-Roller des Anbieters Coup wird es bald nicht mehr geben. Der Verleiher zieht sich vom Markt zurück.

Angesichts des starken Wettbewerbs und hoher Servicekosten sei es wirtschaftlich nicht machbar, Coup dauerhaft zu betreiben, hieß es zur Begründung. Unverbrauchte Guthaben sollen den Kunden ausbezahlt werden. Von der Schließung betroffen sind 120 Beschäftigte, davon 75 in Berlin.

Coup war 2016 gestartet, die schwarz-grünen Roller fahren ausschließlich mit Elektromotoren. Der Markt ist umkämpft: Nach einer Recherche des Berliner Konkurrenten Unu ist die Zahl der Elektro-Roller allein in Deutschland in diesem Jahr um rund die Hälfte auf knapp 4200 Fahrzeuge gewachsen.

Elektroroller-Hersteller bündeln Kräfte: „Scrooser“ wird von Konkurrenten übernommen .
Der Markt für Elektroroller ist umkämpft und die Konkurrenz aus Asien stark. Ein Berliner Hersteller wird nun von einem Konkurrenten aus Bonn übernommen. © Foto: dpa Die E-Scooter sollen die Verkehrswende antreiben. Ihre Ökobilanz überzeugt bislang jedoch nicht. Nach dem Aus des E-Roller-Sharing-Anbieters Coup bündeln zwei E-Rollerhersteller ihre Kräfte: Die E-bility GmbH, an der unter anderem Ex-Tesla-Manager und Northvolt-CEO Peter Carlsson beteiligt ist, übernimmt den Berliner E-Roller-Hersteller Scrooser. Das geben beide Unternehmen am Donnerstag bekannt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 4
Das ist interessant!