Auto Lewis Hamilton: Vergleiche mich nicht mit Valentino Rossi

17:05  29 november  2019
17:05  29 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Fahrzeugtausch in Valencia - Valentino Rossi und Lewis Hamilton

  Fahrzeugtausch in Valencia - Valentino Rossi und Lewis Hamilton Am 9. Dezember 2019 werden Valentino Rossi und F1-Weltmeister Lewis Hamilton die Fahrzeuge für einen PR-Event tauschen. © MotoGP Valentino Rossi wurde auf dem Motorrad bereits neun Mal Weltmeister und ist begeisterter Autofan. Lewis Hamilton hat gerade seinen sechsten Formel-1-Weltmeistertitel eingefahren und ist leidenschaftlicher Motorradfahrer. Da lag es nahe, dass beide irgendwann ihre Fahrzeuge tauschen. Lange wurde der Event, der vom gemeinsamen Sponsor Monster eingefädelt wurde, angekündigt. Am 9. Dezember 2019 ist es endlich soweit.

Formel-1-Champion Lewis Hamilton freut sich schon sehr auf die Gelegenheit, seinen Silberpfeil gegen Valentino Rossis MotoGP-Maschine zu tauschen. « Ich sehe mich nicht wie Valentino und ich vergleiche mich grundsätzlich mit niemandem.

Hamilton : « Vergleiche mich nicht mit Valentino Rossi ». Formel-1-Champion Lewis Hamilton freut sich schon sehr auf die Gelegenheit, seinen Silberpfeil gegen Valentino Rossis MotoGP-Maschine zu tauschen.

Lewis Hamilton und Valentino Rossi tauschen in Kürze ihre Sportgeräte © Monster Energy Lewis Hamilton und Valentino Rossi tauschen in Kürze ihre Sportgeräte

Der eine hat neun Weltmeistertitel in seiner Sportart gewonnen, der andere sechs: Valentino Rossi und Lewis Hamilton prägen seit vielen Jahren die MotoGP beziehungsweise die Formel 1 und gehören zu den Größen des Sports.

Soweit aber aus Hamiltons Sicht genug der Gemeinsamkeiten. Einen Vergleich mit Rossi scheut der Formel-1-Star. "Ich sehe mich nicht auf einer Stufe mit Valentino. Ich vergleiche mich mit niemandem, das habe ich schon eine Million mal gesagt", sagt Hamilton. "Außerdem bin ich jünger als Valentino!"

Fix: Rossi im Formel-1-Mercedes, Hamilton auf der MotoGP-Yamaha!

  Fix: Rossi im Formel-1-Mercedes, Hamilton auf der MotoGP-Yamaha! Anfang Dezember wird es zum mit Spannung erwarteten PR-Event kommen: Valentino Rossi und Lewis Hamilton tauschen in Valencia ihre Arbeitsgeräte ausMonster, ein wichtiger Sponsor von Rossis Yamaha-Team und Hamiltons Mercedes-Truppe, wünschte sich das Szenario, in dem Hamilton die MotoGP-Yamaha pilotiert und Rossi in Hamiltons Formel-1-Renner steigt.

Lewis Hamilton tauscht sein Fahrzeug gegen Valentino Rossis Bike Zoom. " Ich will es machen", sagte Hamilton damals. " Und ich bereite mich bereits darauf vor." Rossi ist im Gegensatz dazu bereits deutlich erfahrener im Umgang mit einem Formel-1-Boliden.

Lewis Hamilton wird auf der MotoGP-Maschine von Valentino Rossi im Tausch mit seinem Mercedes Platz nehmen. Bereits im Vorjahr durfte hamilton eine Yamaha R1 testen. " Ich war damit beschäftigt, zu versuchen " Und ich bereite mich bereits darauf vor." Das sei schließlich sein Traum.

In weniger als zwei Wochen kommt es aber zu einem gewissen Vergleich der beiden Superstars. In Valencia werden sie das Rennfahrzeug des jeweils anderen fahren. Rossi steigt in den Formel-1-Mercedes, während Hamilton auf der MotoGP-Yamaha Platz nehmen wird.

"Da bin ich schon sehr aufgeregt", sagt Hamilton. "Ich fahre seit einigen Jahren Motorräder. Ich bin bisher zwar nur drei Tage lang auf der Rennstrecke gefahren, aber das war unglaublich. Und ich schaue immer die MotoGP", macht der Brite aus seiner Begeisterung für den Motorradsport keinen Hehl.

"So etwas wollte ich schon seit Kindertagen machen. Alleine schon gemeinsam mit Valentino auf der Strecke zu sein, wir sehr, sehr surreal sind und ist eine Ehre", freut sich Hamilton auf den PR-Termin.

"Er ist eine Legende des Sports und hat so viel für ihn getan", schwärmt Hamilton von Rossi. "Ihn in meinem Auto zu sehen, wird cool sein."

Neuer Crew-Chief für Valentino Rossi 2020: Munoz ersetzt Galbusera .
In der MotoGP-Saison 2020 wird Valentino Rossi von David Munoz betreut, der Silvano Galbusera ersetzt - Munoz gewann mit Francesco Bagnaia die Moto2-WMMunoz und Rossi kennen sich derzeit schon sehr gut, denn er arbeitet für das VR46-Team in der Moto2-Klasse. Aktuell ist Munoz der Crew-Chief von Nicolo Bulega, der mit Saisonende die Nachwuchsakademie verlassen wird. Im Vorjahr betreute Munoz Francesco Bagnaia auf dessen Weg zum Moto2-Weltmeistertitel.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!