Auto: Suzuki-Fazit 2019: "Zwei Siege, aber wir hätten mehr erreichen können" - - PressFrom - Deutschland

Auto Suzuki-Fazit 2019: "Zwei Siege, aber wir hätten mehr erreichen können"

14:10  02 dezember  2019
14:10  02 dezember  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Rennfahrer mit identischen 125ern auf Kartbahn - Suzuki All-Star 125er-Rennen 2019

Rennfahrer mit identischen 125ern auf Kartbahn - Suzuki All-Star 125er-Rennen 2019 Die spinnen, die Briten. Zum Glück. Denn sonst gäbe es die herrlich unterhaltsamen Aufnahmen des Suzuki All-Star 125-Rennens 2019 und 2018 nicht. © Suzuki UK Auf der Kartbahn Bruntingthorpe Proving Ground geht es beim Suzuki All-Star 125er-Rennen größtenteils um Stolz. Und der wird mit so ziemlich allen Mittel verteidigt: Ellenbogenrempler, in den Weg gestellte Beine, Ausflüge ins Gras oder gar Schubser ins saftige Grün. Schaut euch die Videos an, dann bekommt ihr ein Gefühl dafür, wie es zugeht, wenn die britischen Rennfahrerprofis auf identischen 125er-Suzukis gegeneinander kämpfen.

Die Frage: Wo kann ich Pferderennen Wetten online platzieren?, beschäftigt viele Tipper – und solche, die es noch werden wollen. Aufgrund eben genannter Bewertungskriterien haben wir versucht, einen persönlichen Testsieger für Sportwette.net im Sieg -Wetten: Riesen Gewinne und erhöhtes Risiko.

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Gilberts Fazit : Potentielle Fremdgänger sind wir alle. Zumindest dann, wenn bestimmte Risikofaktoren zusammen kommen. Allerdings ist es auch nicht die ganze Wahrheit. "Es gibt hier zwei Ebenen, die unterschieden werden

Suzuki hat das Potenzial nicht in allen Rennen in Topergebnisse umgesetzt © LAT Suzuki hat das Potenzial nicht in allen Rennen in Topergebnisse umgesetzt

Erstmals seit der 500er-Saison im Jahr 2000 hat Suzuki mehr als ein Rennen gewonnen. Alex Rins fuhr im Jahr 2019 in Austin und Silverstone als Erster über die Ziellinie. Aus dieser Sicht war es eine erfolgreiche Ausbeute für Suzuki. Andererseits stand man deutlich seltener auf dem Podest als noch im Vorjahr. 2018 sammelten Rins und Andrea Iannone gemeinsam neun Podestplätze. 2019 waren es drei von Rins.

Joan Mir, Davide Brivio © LAT Joan Mir, Davide Brivio

"Wir wollten einige Rennen gewinnen und hatten das Gefühl, dass die Zeit dafür reif war", blickt Teammanager Davide Brivio auf die Saisonziele zurück. "Diese haben wir erreicht. Wir haben zwei Rennen gewonnen, was eine gute Leistung war, denn wir haben junge Fahrer und sind immer noch ein junges Team."

Suzuki hält MotoGP-Kundenteam 2021 für möglich

Suzuki hält MotoGP-Kundenteam 2021 für möglich Seit langem im Gespräch, aber bisher nicht realisiert: MotoGP-Hersteller visiert ein Kundenteam für 2021 an - Projektleiter Shinichi Sahara zieht positives Zwischenfazit

Wir erklären euch auch, welche Optionen es gibt, wenn Tipico die Stornierung nicht anbietet, ihr aber trotzdem die Wette nicht spielen wollt. Abschließend erklären wir noch kurz, wieso das absichtliche Stornieren des Tipico Bonus mit Aufwand verbunden ist und wieso ein versehentliches Stornieren des

Hier kannst Du gratis Geld gewinnen. Genug der Theorie. Nachdem wir oben in aller Ausführlichkeit Schließt in diesem Fall das Spiel, wartet eine Minute oder zwei , und startet Starburst dann erneut. Ihr könnt in der Regel direkt nach der Anmeldung die Freispiele oder das Gratis Startguthaben nutzen

Rins war auch oft in der Spitzengruppe dabei. In Katar, Mugello und Barcelona verpasste der Spanier als Vierter nur knapp das Podest. Und in Assen und auf dem Sachsenring stürzte er in aussichtsreicher Position. Höhepunkt war Silverstone, wo Rins in der letzten Kurve noch Marc Marquez besiegen konnte. Aber seit dem zweiten Sieg lief der Herbst durchwachsen.

Brivio glaubt: Von den Fahrern wird ein großer Schritt kommen

"In den letzten Rennen haben wir Performance verloren, aber insgesamt sind wir glücklich", sagt Brivio. "Wir haben das Gefühl, dass das Motorrad das Potenzial hatte, um auf 80 bis 90 Prozent der Strecken in diesem Jahr um das Podium zu kämpfen. Manchmal haben wir es nicht auf die Reihe gebracht, oder das Qualifying war nicht brillant. Das Potenzial war aber immer vorhanden."

Sondermodell für Frankreich - Suzuki Katana Yoshimura

  Sondermodell für Frankreich - Suzuki Katana Yoshimura Während alle Welt über eine noch schärfere Version der neuen Suzuki Katana spekuliert, schafft Suzuki Frankreich Fakten und legt ein Katana Yoshimura-Sondermodell auf. © Suzuki France Suzuki arbeitet an einer noch extremeren Katana und kooperiert dabei mit dem legendären Tuner Yoshimura – so besagt es die Gerüchteküche. Suzuki Frankreich gibt nichts darauf und wird selbst aktiv, nimmt das Heft in die Hand und legt erneut ein exklusives Sondermodell für den französischen Markt auf.

In einer E-Mail können Sie sich manchmal elegant aus der Affäre ziehen, wenn Sie die zwei wichtigsten Empfänger unter „An:“ eintragen und im Text namentlich anreden und die anderen auf „CC“ setzen. Wenn Ihr Schreiben aber alle Empfänger gleich angeht, brauchen Sie eine andere Lösung.

Wie können wir eine Entscheidung treffen? Warum wählen Sie so und nicht anders? ✅ 12 Fakten zum Staunen, Nachdenken und Lernen Vieles davon läuft unbewusst ab und angesichts des Ausmaßes unserer täglichen Wahloptionen können wir von Glück sagen, dass einige davon trivial sind.

Deswegen ist klar, wie die Ziele für das nächste Jahr lauten: "Für die Zukunft suchen wir sicherlich mehr Konstanz. Wir müssen das Potenzial nutzen, weil wir in jedem Rennen um das Podium kämpfen und in der Spitzengruppe dabei sein können. Uns muss das viel öfter gelingen." 2019 war die fünfte Saison seit Suzuki mit dem Werksteam und der GSX-RR zurückgekehrt ist.

Rins bestritt seine dritte Saison in der Königsklasse und Mir seine erste. Deshalb glaubt Brivio: "Ich gehe davon aus, dass der größere Schritt von den Fahrern kommen wird. Joan war ein Rookie und Alex sammelt auch mehr Erfahrungen. Wir müssen sie natürlich von technischer Seite unterstützen." Neben der Yamaha zählt die Suzuki als sehr fahrbar und ausgeglichenes Bike.

"Wir müssen am Motorrad arbeiten", sieht Brivio nicht nur die Fahrer gefordert. "Ein Bereich ist der Motor. In den vergangenen Jahren haben wir gute Fortschritte gemacht, aber es gibt noch Raum für Verbesserungen. Wir haben ein sehr gutes Chassis, aber es gibt Bereiche, in denen wir es besser machen können. Das haben wir im Vergleich zur Konkurrenz gesehen. Daran arbeiten wir über den Winter."

Rins beendete die Saison als WM-Vierter und Mir auf Position zwölf. In der Herstellerwertung belegte Suzuki den vierten Platz. Bei der Teamwertung wurde es Rang fünf. "Ich würde sagen, dass wir wir nicht komplett zufrieden sein können, denn wir hätten es besser machen können", findet Brivio als Fazit. "Unser Ziel haben wir erreicht, aber wir haben das Gefühl, wir hätten besser sein können. Es war aber eine gute Erfahrung. Wir müssen über den Winter unsere Hausaufgaben machen."

Keine Suzuki GSX-R1000 in der WSBK: Ist Suzukis Rennabteilung zu klein? .
Seit vier Jahren fehlt Suzuki in der Superbike-WM, obwohl mit der aktuellen GSX-R1000 ein konkurrenzfähiges Superbike vorhanden ist - Konkurrenz bietet Hilfe anPaul Denning war bis zur Saison 2015 für Suzukis WSBK-Projekt verantwortlich. Aktuell leitet er das Yamaha-Werksteam. "Es ist schade, dass sie hier nicht dabei sind. Man muss aber auch loben, wie gut sie in der MotoGP arbeiten. Von außen ist es schwierig, zu sagen, worauf sie ihren Fokus legen sollten", hält Denning im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com' fest.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!