Auto Yamaha R1 ohne Winglets: Teamchef wünscht sich radikalere Serienversion

16:50  09 dezember  2019
16:50  09 dezember  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Offiziell: Leon Haslam kehrt in der WSBK-Saison 2020 zu Honda zurück

  Offiziell: Leon Haslam kehrt in der WSBK-Saison 2020 zu Honda zurück Vom Kawasaki-Werksteam zu HRC: Superbike-Routinier Leon Haslam wird im neu aufgebauten Honda-Werksteam Teamkollege von Alvaro Bautista . Nach einem Lernjahr mit Moriwaki nimmt Honda die Superbike-WM ab der Saison 2020 wieder ernster und greift mit einem komplett neu konstruiertem Superbike an. Die Fireblade RR-R SP setzt wie die Ducati Panigale V4R auf Technologien aus der MotoGP (zu den Details). Hondas neues Superbike ist die zweite WSBK-Maschine mit Winglets.

Vorstellung der Yamaha YZF- R 1 und R 1 M Modell 2020. Alle Daten, Ausstattung, Leistung usw. Sie wird weiter von einem Crossplane-Motor angetrieben. Dieser wurde weiterentwickelt und erfüllt Euro5. Die Optik bezeichnet Yamaha als „ radikalen Rennsport-Look im neuen MotoGP-Styling“.

Vauli klärt, ob die Yamaha YZF- R 1 von 1998 tatsächlich ein heutzutage unfahrbares Monster ist, das der aktuellen Hightech-Enkelin in keinem Bereich das

Die 2020er-R1 unterscheidet sich kaum von der 2019er-Version © Yamaha Die 2020er-R1 unterscheidet sich kaum von der 2019er-Version

Ducati hat mit dem Debüt der Panigale V4R im Vorjahr viele Diskussionen kreiert. Das von MotoGP-Technologien durchzogene V4-Superbike aus Bologna schockte die Konkurrenz mit Drehzahlen von über 16.000 Umdrehungen pro Minute und aerodynamischen Hilfsmitteln in Form von Winglets. Für 2020 bleibt Ducatis Extrem-Superbike unverändert. Yamaha schickt eine neue R1 ins Rennen, doch im Vergleich zur 2019er-Version hat sich auf den ersten Blick nicht viel getan.

Yamaha M1 Winglets © LAT Yamaha M1 Winglets

Warum hat Yamaha nicht das vorhandene Wissen aus der MotoGP verwendet, um ein ähnlich radikales Superbike wie die Ducati Panigale V4R zu bauen? "Vielleicht wäre das interessant gewesen", bemerkt WSBK-Teamchef Paul Denning im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. "Doch man muss festhalten, dass Yamaha eine andere Philosophie verfolgt. Unsere R1 ist kein 50.000-Euro-Motorrad."

E-Roller für heute und morgen - Yamaha auf der Tokyo Motor Show 2019

  E-Roller für heute und morgen - Yamaha auf der Tokyo Motor Show 2019 Auch bei Yamaha wird die Zweiradzukunft teilweise elektrisch. Die Japaner zeigen auf der Tokyo Motor Show elektrisch angetriebene Roller – als Konzeptfahrzeuge sowie ein Serienmodell. © Yamaha Der Yamaha E01 ist ein sportlich gezeichnetes, elektrisch angetriebenes Pendlermodell für die Stadt – in der Leistung vergleichbar mit einem 125-ccm-Roller – kann schnell aufgeladen werden und soll bei der Fahrt innerhalb der Stadt eine große Reichweite, Komfort und vieles mehr bieten. Das Design, der hohe Durchstieg und die großen Räder erinnern ein wenig an die Max-Roller-Modelle von Yamaha.

Es ist mal wieder so weit :) Ich fahre Louisa mal wieder in Dülmen besuchen. Yamaha R 1 vs Mercedes C63 AMG S - Продолжительность: 2:23 Azz Kam Recommended for you.

Er fährt ohne Kennzeichen rum, zieht schöne wheelies und mehr :) Hier geht es zu meinem Special Guest EngineSoldier

Während Ducatis V4-Superbike in der Serie bis auf 100 Euro an die Preis-Obergrenze von 40.000 Euro herankommt, verlangt Yamaha in Deutschland für die R1 weniger als die Hälfte. Die besser ausgestattete R1M-Version kommt auf etwa 26.000 Euro.

"Yamaha möchte, dass sich jeder dieses Motorrad leisten kann", erklärt Denning und und präzisiert die Strategie der Japaner: "Yamaha ist kein Unternehmen, dass einfach nur etwas aus Marketing-Gründen anschraubt, weil es toll aussieht. Sie mögen es nicht, solche Spielchen zu spielen."

"Die neue R1 ist in einigen Bereichen sicher etwas konservativ konstruiert. Aber aus Yamahas Sicht muss das Motorrad unterm Strich effektiv sein. Ich vermute, dass es nicht die Nachfrage gibt, diesen Weg bei der Serienmaschine einzuschlagen. Vielleicht wäre es für den Rennsport nützlich gewesen. Doch die R1 ist ohne zusätzliche Anbauteile ein sehr schönes Motorrad. Deshalb verstehe ich die Sichtweise von Yamaha", so der Brite.

Neben Ducati setzt auch Honda ab der WSBK-Saison 2020 auf Winglets. Die neue Fireblade ist somit das zweite Superbike, das diese Technologie aus der MotoGP in die Superbike-WM bringt.

Japaner kündigen neues Naked Bike an - Neue Yamaha MT .
Mit einer dritten Modellvariante für die neue BMW 8er Reihe setzt der Premium-Automobilhersteller BMW seine Produktoffensive im Luxus-Segment fort. Das neue BMW 8er Gran Coupé verbindet herausragende Performance-Eigenschaften mit dem extravaganten Design und dem erweiterten Raumkomfort eines viertürigen Luxus-Sportwagens. Der gegenüber dem BMW 8er Coupé um 201 Millimeter verlängerte Radstand optimiert den Fahrkomfort und kommt darüber hinaus vollständig dem Platzangebot im Fond zugute. Dort können zwei Mitreisende ein unverfälschtes Sportwagen-Ambiente genießen. Zusätzlich steht im Fond ein dritter, auf kurzen Strecken nutzbarer Sitzplatz zur Verfügung. Der viertürige Sportwagen wurde unmittelbar vom neuen BMW 8er Coupé abgeleitet. Neben den individuellen Proportionen weist das Exterieurdesign des neuen BMW 8er Gran Coupé eine eigenständige Gestaltung der Seitenpartie und des Hecks auf. Zum luxuriösen Ambiente im Innenraum trägt auch die umfangreiche Serienausstattung bei, zu der unter anderem die Lederausstattung Vernasca, eine Armaturentafel sowie Türbrüstungen in der Lederausführung Walknappa und das Ambiente Licht sowie das BMW Live Cockpit Professional gehören. Exklusiv für den Viertürer der neuen BMW 8er Reihe werden optional ein besonders großflächiges Panorama-Glasdach, eine 4-Zonen-Klimaautomatik sowie elektrisch betriebene Sonnenschutzrollos für die hinteren Seitenfenster und das Heckfenster angeboten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!