Auto Wieder freie Fahrt für ICE zwischen Göttingen und Hannover

13:20  13 dezember  2019
13:20  13 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Von Berlin nach Köln: ICE-Passagiere müssen auf offener Strecke den Zug wechseln

Von Berlin nach Köln: ICE-Passagiere müssen auf offener Strecke den Zug wechseln Wegen eines technischen Problems endete die Fahrt für rund 250 Reisende zunächst in Hannover. In einem Ersatzzug konnten sie nach drei Stunden weiterfahren. © Foto: Matthias Balk/dpa Züge der Deutschen Bahn vom Typ ICE. Rund 250 ICE-Reisende haben wegen eines technischen Problems am Montagabend auf offener Strecke den Zug wechseln müssen. Der ICE war auf dem Weg von Berlin nach Köln in der Nähe des Hauptbahnhofs in Hannover-Leinhausen liegen geblieben, wie ein Sprecher der Bahn am frühen Dienstagmorgen sagte. Vor der Evakuierungsaktion war der Versuch gescheitert, den Zug abzuschleppen.

Die Bauarbeiten auf der ICE -Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind abgeschlossen. Züge wurden umgeleitet. Für ICE -Reisende auf Routen zwischen Süd- und Norddeutschland oder Frankfurt und Berlin bedeutete dies erheblich längere Fahrzeiten.

*Spezial* - Andock- und Kupplungsmanöver ICE 2 - ICE 3 - Taurus - BR 218 u. andere - Продолжительность: 11:38 holzi 1 307 471 просмотр. ICE -Schnellfahrstrecke Hannover - Göttingen | HighSpeed!

Die Bauarbeiten auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind abgeschlossen. Die Fahrtzeiten der ICE-Züge verkürzen sich ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag (15. Dezember) wieder von etwa einer Stunde auf gut 30 Minuten, wie die .

Die Bauarbeiten auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind abgeschlossen. © Foto: Julian Stratenschulte/dpa Die Bauarbeiten auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind abgeschlossen.

Das Unternehmen hatte vor einem halben Jahr damit begonnen, den 89 Kilometer langen Abschnitt zwischen Göttingen und Hannover zu erneuern. Züge wurden umgeleitet. Für ICE-Reisende auf Routen zwischen Süd- und Norddeutschland oder Frankfurt und Berlin bedeutete dies erheblich längere Fahrzeiten.

Flixtrain: Mehr Stopps und eine neue Strecke

  Flixtrain: Mehr Stopps und eine neue Strecke Der Bahn-Konkurrent Flixtrain erweitert sein Fernzugnetz. Trotz neuer Wettbewerber dominiert die Deutsche Bahn weiterhin den Markt. Das Reiseunternehmen Flixtrain erweitert ab Dezember sein Angebot im Bahn-Fernverkehr. Sieben neue Ziele sollen zum Fahrplanwechsel ans bestehende Fernzugnetz angebunden werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Auf der Strecke Berlin-Stuttgart kommen die Stopps Halle (Saale), Erfurt, Eisenach und Gotha hinzu. Die bisherige Verbindung zwischen Berlin und Köln wird ebenfalls erweitert - im Osten um die Halte Lutherstadt Wittenberg, im Westen fährt der Zug fortan bis Aachen.

Ein ICE -Zug fährt auf der Strecke Hannover - Göttingen an einem Schotterhaufen vorbei. Foto: Julian Stratenschulte (Quelle: dpa). Der weitere südliche Verlauf der ICE -Trasse bis nach Würzburg soll zu einem späteren Zeitpunkt saniert werden, zwischen Göttingen und Kassel geht es planmäßig im

ICE auf der Strecke Hannover - Göttingen : Für sechs Monate wird die Verbindung gesperrt. Bahnkunden müssen sich wegen der aufwendigen Sanierung der ICE -Strecke zwischen Hannover Juni auf längere Fahrzeiten einstellen. Dauert die Fahrt auf der knapp 89 Kilometer langen Strecke

Die Generalsanierung der Trasse war nach Angaben der Bahn unvermeidbar. Der Abschnitt zwischen Göttingen und Hannover, der Teil der Schnellfahrstrecke Würzburg-Hannover ist, war fast 30 Jahre lang im Dauerbetrieb.

Außer den Gleisen wurden auch neun Tunnel und acht Talbrücken erneuert. Zudem wurden die Oberleitungen und zahlreiche technische Einrichtungen auf den neuesten Stand gebracht. Die Kosten der Sanierung bezifferte die Bahn auf rund 175 Millionen Euro.

Auch der Rest der 327 Kilometer langen Schnellfahrstrecke Würzburg-Hannover soll in Etappen bis 2023 saniert werden. Auf der Strecke verkehren täglich rund 110 Fernverkehrszüge mit bis zu Tempo 280 sowie rund 25 Güterzüge.

CO2-Battle: Reisen oder Fleischessen - das schadet der Natur mehr! .
Pünktlich zum Jahreswechsel und den damit verbundenen guten Vorsätzen, machen wir den CO2-Klimacheck. Das große CO2-BattleWer sich für 2020 vornehmen will, ordentlich CO2 sparen zu wollen, für den hat das Vergleichsportal für Verkehrsmittel, fromAtoB, den großen CO2-Vergleich zwischen Mobilität und Fleisch gemacht. Mit verblüffenden Erkenntnissen. Es treten gegeneinander an: die meist gereisten Strecken der Deutschen vs. Wurst und Steak.1. Strecke Berlin – Hamburg: mehr als 30 WürstchenDie Strecke von Berlin nach Hamburg und retour wird auf fromAtoB am häufigsten gesucht und gebucht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!