Auto Alonso zum Auftakt Elfter

17:15  05 januar  2020
17:15  05 januar  2020 Quelle:   rp-online.de

Kobayashi gewinnt Auftakt - Geiger als Zweiter auf Podest

  Kobayashi gewinnt Auftakt - Geiger als Zweiter auf Podest Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi hat das Auftaktspringen der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf gewonnen und damit einen Rekord eingestellt. © Foto: Angelika Warmuth/dpa Ryoyu Kobayashi hat nun fünf Tournee-Springen in Folge gewonnen. Der Japaner siegte mit Sprüngen auf 138 und 134 Meter vor 25.500 Zuschauern auf der Schattenbergschanze im Allgäu. Bester Deutscher wurde Karl Geiger, der mit Sprüngen auf 135 und 134 Meter den zweiten Platz belegte. Auch Markus Eisenbichler (134 und 123,5 Meter) schaffte als Elfter ein ordentliches Resultat.

Fernando Alonso Díaz (* 29. Juli 1981 in Oviedo, Asturien) ist ein spanischer Automobilrennfahrer. Er ist der erste spanische Grand-Prix-Sieger und Weltmeister der Formel-1-Geschichte. Fernando Alonso ist 3-facher Automobilweltmeister.

#UnsereLieder. Songpremiere zum Bundesliga- Auftakt . FC Bayern München. Highlights: Liverpool Legends 5-5 FC Bayern Legends | Alonso , Gerrard, Kuyt and more - Продолжительность: 10:33 Liverpool FC Recommended for you.

Dschidda. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat bei der Rallye Dakar einen gelungenen Auftakt hingelegt. Der Spanier belegte auf der ersten Etappe den elften Platz.

 Fernando Alonso im Toyota. © FRANCK FIFE Fernando Alonso im Toyota.

Im Ziel der Etappe von Dschidda nach Al-Wadschh lag Toyota-Pilot Fernando Alonso 15:27 Minuten hinter dem überraschenden Tagessieger Vaidotas Zala aus Litauen.

Titelverteidiger Nasser Al-Attiyah (Toyota) aus Katar lag auf den ersten Wertungsprüfungen klar auf Bestzeitkurs, verlor durch einen Reifenschaden aber Zeit und beendete die Etappe auf Rang vier, 5:33 Minuten hinter der Spitze. Rekordsieger Stephane Peterhansel (Frankreich/Mini) vom deutschen Team X-raid wurde Tageszweiter vor seinem Teamkollegen Carlos Sainz (Spanien).

Alonso erwischt guten Start in Rallye Dakar

  Alonso erwischt guten Start in Rallye Dakar Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat bei der Rallye Dakar in Saudi-Arabien einen gelungenen Auftakt hingelegt. Der Spanier belegte auf der ersten Etappe über 752 km (319 gewertet) von Dschidda nach Al-Wadschh den elften Platz. Im Ziel lag der Toyota-Pilot 15:27 Minuten hinter dem überraschenden Tagessieger Vaidotas Zala aus Litauen. Titelverteidiger Nasser Al-Attiyah (Toyota) aus Katar lag auf den ersten Wertungsprüfungen klar auf Bestzeitkurs, verlor durch einen Reifenschaden aber Zeit und beendete die Etappe auf Rang vier, 5:33 Minuten hinter der Spitze.

Als Auftakt (früher auch Aufschlag oder Arsis; engl. „upbeat“) bezeichnet man in der Musik den Beginn eines Liedes, Motivs, einer Phrase oder eines ganzen Werks auf einem unbetonten Taktteil vor der ersten Hauptbetonung. Seit dem 19.

Hier kommt noch ein Video vom EM- Auftakt : Ob Franzosen oder Rumänen, bei der Welle machten am Freitag alle mit!

In der Motorrad-Wertung führt nach der ersten von insgesamt zwölf Etappen Titelverteidiger Toby Price (Australien/KTM) vor dem US-Amerikaner Ricky Brabec (Honda) und dem Österreicher Matthias Walkner (KTM). Die zweite Etappe am Montag führt über 393 km (367 gewertet) von Al-Wadschh nach Neom.

Mehr von RP ONLINE

Alonso wagt das Abenteuer Rallye Dakar

Außenseiter Zala gewinnt erste Etappe

Al-Attiyah gewinnt die Rallye Dakar - Von Zitzewitz Neunter

Dakar: Alonso glänzt mit Etappenplatz zwei - Motorradwertung abgesagt .
Am Tag der Trauer um den verstorbenen Motorradpiloten Paulo Goncalves hat der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso mit Platz zwei sein bestes Tagesergebnis bei der berüchtigten Wüstenrallye Dakar in Saudi-Arabien eingefahren. Der Spanier musste sich in seinem Toyota auf den 474 Wertungskilometern mit Start und Ziel in Wadi ad-Dawasir nur dem Franzosen Mathieu Serradori (SRT Racing) geschlagen geben. Alonsos Rückstand betrug 4:04 Minuten.In der Gesamtwertung verbesserte sich Alonso mit einem Rückstand von 3:10:51 Stunden auf seinen weiter führenden Landsmann Carlos Sainz vom deutschen Team X-raid um zwei Positionen auf Platz 13.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!