Auto Die neuen Vierliter-Porsche - Porsche Boxster und Cayman GTS 4.0

15:50  16 januar  2020
15:50  16 januar  2020 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online

  Porsche verkauft seine Sportwagen nun auch online Der Sportwagenbauer Porsche verkauft seine Autos nun auch online und folgt damit dem Beispiel anderer Hersteller. © Foto: Sebastian Gollnow/dpa Der Sportwagenbauer Porsche verkauft seine Autos nun auch online und folgt mit diesem Schritt anderen Herstellern. Seit Montag (28. Oktober) könnten Fahrzeuge aus der gesamten Produktpalette vonnicht nur direkt bei Händlern, sondern auch im Internet erworben werden, teilte eine Unternehmenssprecherin mit. Bundesweit machten alle 88 Porsche-Händler bei der Vertriebsreform mit, hieß es. Zunächst hatte die «Automobilwoche» berichtet.

Wir fahren die beiden Top-Modelle der Porsche 718 GTS Baureihe. Den sportliche Porsche 718 GTS Boxster auf der Landstraße mit knackigem Schaltgetriebe und

Die neuen 718 GTS Modelle verkörpern eine eindeutige Haltung: Zähne zeigen, Biss beweisen. Das Porsche Communication Management (PCM) ist Ihre zentrale Steuereinheit für Audio und Kommunikation. Die aktuelle Generation mit Handyvorbereitung sowie Audio-Schnittstellen verfügt

Porsche bringt neue Varianten des Cayman und Boxster mit 400-PS-Sechszylinder. Die Mittelmotor-Sportwagen sind ab März erhältlich. Los geht es für rund 82.000 Euro.

  Die neuen Vierliter-Porsche - Porsche Boxster und Cayman GTS 4.0 © Porsche

Porsche ergänzt zum Frühlingsbeginn die GTS-Varianten von Cayman und Boxster um zwei Ausführungen mit zwei Zylindern extra. Statt dem 2,5-Liter-Vierzylinder kommen in 718 Cayman GTS 4.0 und 718 Boxster GTS 4.0 dem Namen entsprechend die Vierlitermaschinen, die auch bereits im 718 Spyder und im 718 Cayman GT4 für fröhliche Gesichter sorgen.

Vier Liter Hubraum, 400 PS, 4,5 Sekunden

Der Vierliter-Boxermotor leistet in den beiden neuen GTS-Modellen glatte 400 PS und ist mit dem Sechsgang-Handschaltgetriebe kombiniert. Von Null auf Tempo 100 benötigen die GTS 4.0-Modelle 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit soll bei 293 km/h liegen. Neben den optischen Anpassungen (schwarz abgesetzte Designelemente und eine dunkle Alcantara-Ausstattung) sind 718 Cayman GTS 4.0 und 718 Boxster GTS 4.0 mit dem PASM-Sportfahrwerk und einer Tieferlegung um 20 Millimeter für noch raschere Gangart gerüstet. Hinzu gesellt sich die mechanische Hinterachs-Differentialsperre. Als Aufpreis-Option steht das PASM-Sportfahrwerk mit zusätzlichen10 Millimeter Tieferlegung bereit.

Neuer Porsche 911 Turbo kommt mit bis zu 650 PS

  Neuer Porsche 911 Turbo kommt mit bis zu 650 PS Porsche legt letzte Hand an das Topmodell der 911-Familie. Der Sportwagenhersteller bereitet für das Frühjahr die Markteinführung des neuen Turbo und Turbo S vor, wie Porsche bei Testfahrten mitteilte. Die Turbos gibt es wieder als Coupé oder Cabrio und machen noch einmal einen gewaltigen Leistungssprung. © Foto: Porsche AG/dpa-tmn Seit 45 Jahren krönt der Turbo die Neunelfer-Reihe, auch die achte Generation bekommt 2020 wieder einen. Statt bislang 426 kW/580 PS kitzeln die Ingenieure jetzt bis zu 478 kW/650 PS aus dem 3,8 Liter großen Sechszylinder im Heck und heben gleichzeitig das maximale Drehmoment auf 800 Nm an.

Die 718 Boxster und 718 Cayman Modelle verfügen über das weiterentwickelte Porsche Stability Management (PSM) – ein automatisches Regelsystem zur Stabilisierung im fahrdynamischen Grenzbereich. Außerdem im Sport Chrono Paket enthalten: die neue Porsche Track Precision App.

15 PS zusätzlich für knapp 10.000 Euro mehr: Auf diese Formel lassen sich die neuen GTS -Modelle bringen, die Porsche vom Boxster und Cayman auf den Markt

Serienmäßig an Bord ist ferner eine Sportauspuffanlage mit aktiver Klappensteuerung. Die GTS 4.0-Modelle fahren auf schwarzen 20-Zoll-Leichtmetallrädern mit 235/35er vorne und 265/35er hinten vor. Ab Werk sind rot lackierte Bremssättel an der verstärkten Bremsanlage verbaut, gegen Aufpreis ist die Porsche Ceramic Composite Brake Keramikbremse verfügbar. Ebenfalls Erstausrüstung: Die Sportsitze Plus.

Motor aus dem 718 Spyder

Wie im 718 Spyder und im 718 Cayman GT4 verfügt der Sechszylinder-Boxer über eine adaptive Zylindersteuerung, die bei geringer Leistungsabforderung abwechselnd eine der beiden Zylinderbänke abschaltet. Die variable Ansauganlage und die Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren entsprechen im 718 Cayman GTS 4.0 und 718 Boxster GTS 4.0 ebenfalls der bereits bekannten Technik.

Der 718 Cayman GTS 4.0 wird zum Preis von 81.926 Euro angeboten, der 718 Boxster GTS 4.0 kostet 83.949 Euro. Beide Modelle sind ab Ende März 2020 in Deutschland im Handel erhältlich.

Das sind unsere 7 besten Porsche-Videos .
Der dreimalige Ringer-Weltmeister Frank Stäbler will Frieden mit Olympia schließen und zum Abschluss seiner Karriere eine Medaille in Tokio holen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 11
Das ist interessant!