Auto Neue Bikes, Technologien und Lackierungen - Harley-Davidson im Modelljahr 2020

10:40  28 januar  2020
10:40  28 januar  2020 Quelle:   motorradonline.de

Das ist der Streetfighter von Harley - Harley-Davidson Bronx

  Das ist der Streetfighter von Harley - Harley-Davidson Bronx Harley-Davidson wagt sich auf ganz neues Terrain und stellt auf der EICMA den Streetfighter Bronx vor, der so gar nichts mit den bekannten Harley-Cruisern und Choppern zu tun hat. © Harley-Davidson Anfang 2019 hatte Harley-Davidson seinen Zukunftsfahrplan ausgerollt, der eine Expansion in ganz neue Segmente vorsah um neue und vor allem jüngere Kunden gewinnen zu können. Mit der LifeWire haben die Amerikaner mittlerweile als erster Großserienhersteller ein Elektromotorrad im Programm. Auf der EICMA stellt sich jetzt die nächte Revolutionsstufe vor.

Für das Modelljahr 2020 sind zahlreiche Harley - Davidson Modelle mit zwei neuen Systemen ausgestattet, die das Die neuen elektronischen Harley - Davidson Assistenzsysteme (Reflex Defensive Rider Systems, RDRS) sind im normalen Betrieb nicht wahrnehmbar, fast alle

Die neuen Harley Davidson CVO Modelle 2020 . Mit der LiveWire präsentiert Im Modelljahr 2020 bietet Harley - Davidson hierzulande 31 Serienmaschinen, zwei Box GTS Infotainmentsystem enthalten, das auf modernster Mesh-Intercom-Network- Technologie basiert und im Vergleich zu den

Harley-Davidson ist immer wieder für Schlagzeilen gut. Auf der EICMA enthüllte der US-Konzern zwei ungewöhnliche Modelle. Auch die elektrische LiveWire ist ein mutiger Schritt, und Weltpolitik spielt in Milwaukee ebenfalls eine Rolle.

  Neue Bikes, Technologien und Lackierungen - Harley-Davidson im Modelljahr 2020 © Harley-Davidson

Ganze 100 neue Modelle hatte Harley 2017 für die nächsten zehn Jahre angekündigt und macht so langsam damit Ernst: Mit dem Streetfighter Bronx und vor allem der Reiseenduro Pan America, die beide Ende 2020 kommen sollen, lehnt sich Harley weit aus dem Fenster: Beide Bikes sind laut Harley speziell auf den europäischen Markt zugeschnitten. Ob ihr Design auch den europäischen Geschmack trifft, bleibt abzuwarten.

Top 50 der beliebtesten Bikes in Deutschland - Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2019

  Top 50 der beliebtesten Bikes in Deutschland - Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2019 Der Motorradmarkt verzeichnet 2019 ein Plus von 4,3 Prozent, die Leichtkrafträder legten sogar um 13,5 Prozent zu. Wir zeigen euch die Top 50 der Neuzulassungen. © BMW Motorrad. BMW R 1250 GS Adventure. Preis: ab 18.000 Euro. Der Zweiradmarkt in Deutschland umfasst Motorräder, Leichtkrafträder bis 125 cm³, Roller und Leichtkraftroller. Im Vergleich zu 2018 legte dieser Markt 2019 um 5,9 Prozent zu, wobei die Motorräder ein Plus von 4,3 Prozent verzeichnen, die Leichtkrafträder ein Plus von 13,5 und die Roller mit über 125 cm³ Hubraum ein Plus von 18,5 Prozent.

Harley - Davidson wagt sich auf ganz neues Terrain und stellt auf der EICMA den Streetfighter Bronx vor, der so gar nichts mit den bekannten Harley-Cruisern und Neben dem Kommunikationssystem H-D Connect geht im Modelljahr 2020 ein neues Assistenzsystempaket namens Reflex Defensive

Die 2020 er Harley - Davidson Softail Motorräder. Authentische Tradition und ausgeprägte Individualität treffen auf modernen Einschlag und zeitgemäße Technologie - mit nichts zu vergleichen, was Sie bisher gesehen haben. Harley - Davidson . Bei meinem Konto anmelden.

Harley gibt Strafzölle nicht an Kunden weiter

Auch mit der LiveWire hat sich Harley weit vorgewagt und bietet als erster Großserien-Motorradhersteller ein rein elektrisch angetriebenes Motorrad an. Bemerkenswert, dass dieser mutige Vorstoß ausgerechnet von einem Konzern kommt, der bisher als sehr traditionsbewusst, um nicht zu sagen konservativ galt. Bemerkenswert übrigens auch, dass Harley seiner 2018 ausgegebenen Devise weiter treu bleibt und die seitens der EU verhängten Strafzölle nicht an die Kunden weitergibt. Als Reaktion auf erhöhte US-Einfuhrzölle auf Produkte aus Europa hat die EU die Einfuhrabgaben auf Harleys von sechs auf jetzt 31 Prozent erhöht – wodurch jede Harley im Schnitt annähernd 2.000 Euro teurer hätte werden müssen, es aber nicht wurde.

Nur 2.500 Stück werden vom Jubiläumsmodell gebaut - Harley-Davidson Fat Boy 30th Anniversary

  Nur 2.500 Stück werden vom Jubiläumsmodell gebaut - Harley-Davidson Fat Boy 30th Anniversary Der US-Motorradhersteller Harley-Davidson feiert 30 Jahre Fat Boy und legt dazu ein weltweit auf 2.500 Exemplare limitiertes Fat Boy-Sondermodell auf. © Harley-Davidson Die Fat Boy wurde 1990 eingeführt und wollte seinerzeit die Optik der Hydra Glide von 1949 in die Neuzeit transferieren. 2020 wird das zwischenzeitlich zur Stilikone gewordene Fat Boy-Konzept 30 Jahre alt. Und zum Jubiläum gibt es ein Jubiläums-Bike, das in tiefdunklen Vivid Black-Lack mit bronzefarbenen Akzenten gehüllt und von einem schwarz beschichteten „Milwaukee-Eight 114“-Motor angetrieben wird. Nur 2.

Harley - Davidson . Bei meinem Konto anmelden. Die Harley - Davidson ® Bobtail Heckfender verleihen dem Trike die klassischen Cruiser Linien und Stilelemente. Eine Reihe an neuen Technologien , die bei ungünstigen Fahrverhältnissen für mehr Selbstvertrauen und Kontrolle sorgen.

Kürzlich angesehene Bikes . Harley - Davidson . Anmeldung zum Erhalt eines Newsletters. Auf dem Laufenden bleiben. Harley - Davidson bietet Ihnen ein optimales Fahrerlebnis auf der Straße. Wir verwenden Cookies, um Ihnen auch auf unserer Website ein solches Erlebnis zu bieten.

Kommunikationssystem H-D Connect

Kommunikationssystem H-D Connect: Mithilfe einer Smartphone-App können Informationen über das Fahrzeug auf dem mobilen Endgerät abgerufen werden. Neben Informationen zum Fahrzeugzustand ( beispielsweise Anzeige der restlichen Reichweite, Ladezustand der Batterie, andere Statistiken) lässt sich das eigene Bike mithilfe des Systems auch aus der Ferne überwachen. Sollte sich das Bike unfreiwillig in Bewegung setzen, erhält der Besitzer eine Benachrichtung. Bei einigen Ausstattungsvarianten kann zudem der Reifenluftdruck über die App angezeigt werden. Bei der LiveWire können Besitzer außerdem die nächstgelegene Ladestation suchen und dorthin navigieren. Während des Ladevorgangs wird die restliche Ladedauer in der App dargestellt. Notwendige Wartungen und Inspektionen sollen dank des neues Systems leichter in Erinnerung bleiben. Dabei ist H-D Connect nur für ausgewählte Modelle verfügbar. Serienmäßig ist das neue System bei den meisten 2020er-Touringmodellen (außer der Electra Glide Standard und den Road King-Modellen), den CVO-Modellen und der LiveWire an Bord.

Neue Bikes, Erlkönige, Konzepte und Prototypen - Motorrad-Neuheiten 2021

  Neue Bikes, Erlkönige, Konzepte und Prototypen - Motorrad-Neuheiten 2021 Auch 2021 rollen wieder jede Menge neue Motorräder auf die Straßen. Alle neuen Bikes, Prototypen, Erlkönige, Retuschen und Concept-Bikes im Überblick. © Hersteller. Noch haben die meisten Hersteller nicht sonderlich viel von den Modellen für 2021 preisgegeben. Aber kein Grund zur Beunruhigung, schließlich befinden wir uns erst in den Anfangszügen 2020. Trotzdem gibt es bereits einige Motorräder, die mit sehr hoher Wahrscheinlich im Modelljahr 2021 auf die Straßen rollen werden.

Harley Davidson Low Rider S 2020 Test - 114er Motor im Softail Chassis. Review der neuen 2019 Harley Sport Glide. Die beste Harley derzeit? Osmo Pocket Drift Ghost HD.

Harley - Davidson . 2020 Road King Special. 114 V-Twin Motor ( 1868 cm). Komplett Umbau! Das könnte dich auch interessieren. Harley - Davidson Road King Classic. Silver Star ist der Name dieses Promo- Bikes , welches auf Basis einer serienmäßigen Harley - Davidson

Reflex Defensive Rider Systems

Reduziert auf das Wesentliche, auch beim Preis - Harley-Davidson Softail Standard

  Reduziert auf das Wesentliche, auch beim Preis - Harley-Davidson Softail Standard Im spanischen Martorell (Barcelona) feierte das brandneue Modell seine Weltpremiere. Nachfolgend stellen wir fünf der vielen Stärken des neuen SEAT Leon vor, die erklären, warum er der Konkurrenz davonfährt. Sein Design: markante Weiterentwicklung Die vierte Generation des SEAT Leon beeindruckt durch noch harmonischere Proportionen, eine markantere Front und klarere Linien. Das minimalistische und zugleich elegant gestaltete Interieur ist voll und ganz auf Wohlfühlambiente und einfache Bedienbarkeit ausgelegt. Seine Motoren: breite Palette an fortschrittlichen Triebwerken Der SEAT Leon der vierten Generation ist in verschiedenen Ausführungen mit fortschrittlichsten Antriebssystemen erhältlich. Ob als Benziner (TSI), mit Dieselmotor (TDI), als CNG-Erdgasmodell (TGI), als Mildhybrid (eTSI) oder als Plug-in-Hybrid (eHybrid) – der neue SEAT Leon bietet Käufern eine Vielzahl effizienter und zunehmend nachhaltiger Lösungen. Seine Konnektivität: umfassend digital vernetzt Der neue SEAT Leon ist das erste umfassend digital vernetzte Fahrzeug der Marke. Im Fahrzeuginneren eröffnen sich den Insassen dank Full Link inklusive Android Auto und drahtlosem Apple CarPlay neuartige Möglichkeiten, digital verbunden zu bleiben – unabhängig vom verwendeten Endgerät. Seine Fahrerassistenzsysteme: der sicherste SEAT aller Zeiten Mit Funktionen wie der automatischen Distanzregelung (ACC) mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung, dem Notfallassistenten 3.

Neben dem Kommunikationssystem H-D Connect geht im Modelljahr 2020 ein neues Assistenzsystempaket namens Reflex Defensive Rider Systems (RDRS) an den Start. Das neue System soll die Beschleunigungs- und Verzögerungskräfte bei der Fahrt im Bedarf anpassen. Das neue Assistenspaket beinhaltet ein elektronisches Kombibremssystem mit Kurven-ABS, eine Kurventraktionskontrolle, eine Kurven-/Antriebsschlupfregelung, einen Fahrzeughalteassistent und ein Reifenluftdruckkontrollsystem. Abgesehen von einigen Ausnahmen, die Harley allerdings noch nicht genannt hat, ist RDRS nur als Gesamtpaket verfügbar. Serienmäßig ist das neue Assistenzsystempaket bei der LiveWire, den Trikes, den CVO-Modellen und den Touringmodellen Road King Special, Street Glide Special, Road Glide Special, Ultra Limited und der Road Glide Limited dabei.

Low Rider S und Tri Glide neu dabei

Auch bei den Bikes an sich tut sich im Modelljahr 2020 einiges. So bekommt die Softail-Familie Zuwachs: Neu ist die Harley-Davidson Low Rider S. Nach eigener Aussage möchte Harley beim neuen Modell agiles Handling, Power und Stil miteinander verbinden. Angetrieben wird die Low Rider S vom Milwaukee-Eight-114-Motor, der 94 PS bei 5.020/min leistet. In Deutschland ist das neue Modell ab 19.795 Euro (zzgl. Transport- und Aufbaupauschale) erhältlich.

Ein weiterer Neuzugang ist das Trike CVO Tri Glide. Harley spendiert dem neuen Trike-Modell den Milwaukee-Eight-117-Motor, der 109 PS bei 5.450/min stemmt. Kostenpunkt: 53.495 Euro (zzgl. Transport und Aufbaupauschale).

Die neue Harley-Davidson Road Glide Limited ersetzt im kommenden Modelljahr die Road Glide Ultra. Neben neuen Designelementen und einer neuen Lackierung spendiert Harley dem Tourer beheizbare Lenkergriffe und Slicer II Leichtmetallräder. 2020 neu mit dabei ist außerdem die Farbvariante Black Finish, die den beiden Modellen Ultra Limited und Road Glide Limited einen dunkleren Look verleihen soll.

Custom-Wettbewerb geht in die letzte Runde - Harley-Davidson Battle of the Kings 2020 .
Beim Battle of the Kings kämpfen Harley-Davidson-Händler weltweit um die Krone in einem Custom-Bike-Wettbewerb. 2020 findet der Contest zum letzten Mal statt. Wir zeigen die Finalteilnehmer für 2020 und die Gewinner der vergangenen Jahre. © Harley-Davidson. Der Custombike-Wettbewerb Battle of the Kings geht 2020 in seine letzte Runde. Harley-Davidson wird den Wettbewerb in Zukunft nicht weiter fortführen. Bevor der Custom-Contest in Rente geht, konnten Harley-Fans bis zum 31. März den Sieger für 2020 bestimmen. Dabei standen 15 Umbauten zur Auswahl, von denen nur ein Bike als glorreicher Sieger hervorgehen konnte.

Aktuelle videos:

usr: 21
Das ist interessant!