Auto Innovativer Offroad-Helm - Klim F5 Koroyd ausprobiert

00:04  31 januar  2020
00:04  31 januar  2020 Quelle:   motorradonline.de

Ein Jet-Helm aus Bambus - Roof Bamboo

  Ein Jet-Helm aus Bambus - Roof Bamboo Der französische Helmhersteller Roof hat auf der EICMA einen Helm aus nachwachsenden Rohstoffen vorgestellt. Der Jet-Helm Bamboo wird aus Bambus gefertigt. © Roof Im Sinne der Nachhaltigkeit wird in immer mehr Bereichen versucht mit nachwachsenden Rohstoffen zu arbeiten. Der französische Helmhersteller Roof setzt bei dem auf der EICMA in Mailand vorgestellten Jet-Helm Bamboo auf Bambus-Fasern.Rundum nachhaltigBereits seit 2007 schwelt dieses Projekt bei den Franzosen, jetzt ist man endlich soweit aus Bambus einem Helm formen und zum Verkauf anbieten zu können.

Truck Bounty Hole - Mardi Gras MuddFest 2019 - Creekside Offroad Ranch - Продолжительность: 10:38 hambone450 Recommended for you.

Wir sind sie schon gefahren und berichten aus erster Hand vom Test im spanischen Offroad Gelände „Bassella Experience“. Außerdem: welche Überraschung haben Taddy Blazusiak und Jonny Walker bei der Medienpräsentation enthüllt? Tipp: Es könnte etwas mit dem Erzbergrodeo XX5 zu tun haben…

Ein Crosshelm für über 700 Euro? Da drängt sich schon vor der ersten Anprobe die Frage nach dem Gegenwert auf. Wie gut ist der Klim F5 Koroyd?

  Innovativer Offroad-Helm - Klim F5 Koroyd ausprobiert © Tobias Beyl.

Neben einer hochwertigen, kaum knarzenden Verarbeitung liegt die selbstbewusste Preisvorstellung im Inneren begründet: Der Hersteller verwendet Koroyd, ein grünes Geflecht aus Kunststoffröhrchen. Es ersetzt den herkömmlichen Schaumstoff und übernimmt die Schlagdämpfung.

Crossbrille nicht dabei

Neben einer Gewichtsersparnis soll der Helm dadurch auch wesentlich luftiger sein, was er bei heißen Tagen auf der Crosspiste auch beweisen konnte. Mit gemessenen 1.434 Gramm (in L) liegt der Helm allerdings im üblichen Rahmen. Ein weiteres Novum ist die gelbe Zwischenschicht des schwedischen Herstellers MIPS. Sie ist in alle Richtungen um ein paar Millimeter beweglich und soll bei einem Sturz Rotationskräfte reduzieren, die zu gefährlichen Hirnverletzungen führen.

Ein Jet-Helm aus Bambus - Roof Bamboo

  Ein Jet-Helm aus Bambus - Roof Bamboo Der französische Helmhersteller Roof hat auf der EICMA einen Helm aus nachwachsenden Rohstoffen vorgestellt. Der Jet-Helm Bamboo wird aus Bambus gefertigt. © Roof Im Sinne der Nachhaltigkeit wird in immer mehr Bereichen versucht mit nachwachsenden Rohstoffen zu arbeiten. Der französische Helmhersteller Roof setzt bei dem auf der EICMA in Mailand vorgestellten Jet-Helm Bamboo auf Bambus-Fasern.Rundum nachhaltigBereits seit 2007 schwelt dieses Projekt bei den Franzosen, jetzt ist man endlich soweit aus Bambus einem Helm formen und zum Verkauf anbieten zu können.

Klim F 5 Koroyd Motocross HelmDer F 5 Koroyd baut auf dem F 5 - Modell auf und erweitert seine technischen Möglichkeiten, , Klim F 5 Koroyd MX- Helm Korotek-Grey, Farbe: 005-KOROTEK-GRAY, Größe: L, Koroyd ® ist eine Energie absorbierende Technologie der nächsten Generation, die mit

KLIM „ F 5 Koroyd “ Helm : https://www. klim .com/ F 5 - Koroyd -Helmet Scott „Prospect“ Brille: https://www.scott-sports.com/de/de/pr

Ein verstellbares Visier, der magnetische Hakenverschluss am Kinn sowie das mitgelieferte Reserveschild, ein einklickbarer Windschutz und eine hochwertige Helmtasche runden die Ausstattung ab. Die Crossbrille muss wie üblich dazugekauft werden. Funktional überzeugt der Helm auf ganzer Linie, wenngleich die reichhaltige Ausstattung und die gute Belüftung durchaus teuer erkauft werden.

Positiv aufgefallen: Gute Ausstattung und Verarbeitung, neue Sicherheitstechnologie

Negativ aufgefallen: Sehr teuer

Größen: S bis 3XL

Preis: 755 Euro

MOTORRAD-Bewertung: 4,5 Sterne von möglichen 5

Winterhandschuh ausprobiert - Rev'it Sirius 2 H20 .
Der Rev'it Sirius 2 H20 ist ein Motorradhandschuh, der sich laut Hersteller speziell für den Einsatz im Winter eignen soll. Wir haben den neuen H20 ausprobiert. © Jörg Künstle. Als Nachfolger des Sirius H2O ist auch der Nachfolger mit der 2 im Namen eigentlich als wasserdichter Winterhandschuh gedacht. „Eigentlich“ deshalb, weil er diesem Versprechen im Test nur mittelprächtig nachkommt. Im Vergleich zu den bekannten, üppig gefütterten Handschuhen ist er im Wintereinsatz spürbar weniger warm und empfiehlt sich unserer Meinung nach eher für die Übergangszeit in Herbst oder Frühling.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!