Auto Nützliches Zubehör für die kalte Jahreszeit - Wintercamping im Campingbus

21:05  14 februar  2020
21:05  14 februar  2020 Quelle:   promobil.de

Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen

  Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen Autofahrer sind in Deutschland bei Eis, Frost, Glätte oder Schnee verpflichtet, mit Winterreifen zu fahren. Ansonsten drohen Bußgelder und ein Punkt. © Foto: Uwe Anspach/dpa-tmn Um als Autofahrer sicher durch die kalte Jahreszeit zu kommen, gehören geeignete Winterreifen ans Auto. Trotzdem gehört das Montieren von Winterreifen nicht für alle Autofahrer in Deutschland dazu, das Auto winterfest zu machen. Das hat eine Innofact-Umfrage ergeben. Insgesamt mehr als drei Viertel (77 Prozent) gaben an, für eine winterliche Bereifung zu sorgen.

Wintercamping? Eine feine Sache! Sogar in Campingbussen mit Aufstelldach. Man braucht nur das richtige Zubehör. © Dino Eisele Wintercamping? Eine feine Sache! Sogar in Campingbussen mit Aufstelldach. Man braucht nur das richtige Zubehör.

Keramik-Heizlüfter

Sparsamer, leiser, sicherer und klimatisch angenehmer, weil weniger lufttrocknend als klassische Lüfter mit offenen Heizdrähten sind kompakte Keramikheizwürfel wie der Ecomat 2000. Da die Temperatur immer unter dem Flammpunkt von Papier und anderen festen Stoffen liegt, kann das Gerät zum Beispiel in die Sitzgruppe oder ins Fahrerhaus gestellt werden. Sollte es umfallen, schaltet es ab. Die thermostatgesteuerten Würfel, die sich auch als Frostwächter eignen sollen, haben drei Leistungsstufen: 450 Watt mit 2-A-Absicherung, 750 Watt (Absicherung 4 A) und 1500/1800 Watt (Absicherung 10 A). Die Preise der drei robusten Metallgehäuse-Modelle Classic, Classic Plus und Select: 279, 309 und 389 Euro.

Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen

  Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen Hyundai erweitert das Angebot des Lifestyle-SUV Kona um zwei moderne Dieseltriebwerke, die bereits jetzt die erst ab September 2019 verbindliche Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllen. Um die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp einzuhalten, werden sowohl beim Benzin- als auch beim Dieselmotor hochmoderne Abgasreinigungstechnologien eingesetzt. Denn die Einhaltung der Grenzwerte wird nach dem neuen Messzyklus WLTP (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicle Test Procedure) und dem RDE-Test (Real Driving Emissions), bei dem die Abgaswerte im realen Fahrbetrieb auf der Straße gemessen werden, geprüft. Alle Benzinmotoren des Kona rüstet Hyundai daher ab sofort mit einem Ottopartikelfilter zur Reduzierung von Rußpartikeln aus. Die beiden neuen Diesel erhalten zusätzlich zum Dieselpartikelfilter und zum Oxidationskatalysator ein SCR-System (selektive katalytische Reduktion), das durch Einspritzen einer Harnstofflösung die Stickoxid-Emissionen (NOX) in Stickstoff und Wasser umwandelt und sie so reduziert.

Schiebe- und Flügeltüre

Selbst geschlossen Türen gelten als Einfallstore für Kälte. Abhilfe schaffen Thermovorhänge. Jener von Hindermann für den Fiat Ducato mit hohem Türausschnitt (310 Euro) kann auch bei vorhandener Fliegenschutztür montiert werden. Der Wärmetrick? Die „Katzenklappe“, ein schulterbreiter Durchschlupf im Vorhang. Druckknöpfe und Klettbänder sorgen für Halt und Dichtheit. Auch für Ford Transit, VW Crafter, Mercedes Sprinter und Renault Master verfügbar sind ein- und zweiteilige Thermovorhänge für die Hecktüren (229 bis 295 Euro). Der Zugriff zu Gepäck und Gas bleibt dennoch möglich.

Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen

  Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen Das obere Ende des Leistungsspektrums der BMW 8er Familie markieren ohne Zweifel das neue BMW M8 Competition Coupé und das neue BMW M8 Competition Cabriolet. Mit den Hochleistungs-Sportwagen dringt das Werk Dingolfing in einen neuen Leistungsbereich im Luxus-Segment vor. So leistet der stärkste Motor im Modellportfolio der BMW Group 625 PS. Der 4,4 l große V8-Motor beschleunigt das BMW M8 Competition Coupé innerhalb von 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. In Verbindung mit dem optionalen M Driver’s Package wird die Höchstgeschwindigkeit erst bei 305 km/h abgeregelt. Im Innenraum des BMW M Fahrzeugs mit Dingolfinger Herkunft trifft der sportliche Charakter des High-Performance Fahrzeugs auf ein Luxus-Ambiente mit stilvollen Details und präziser Verarbeitung. Zu den charakteristischen Merkmalen des neuen BMW M8 Coupé gehört das aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigte Dach mit Double-Bubble-Kontur, welches im innovativen Nasspressverfahren im Werk Dingolfing hergestellt wird. Pro Tag verlassen das Dingolfinger Werksgelände täglich rund 60 BMW M8, wobei jedes einzelne Fahrzeug vor seiner Auslieferung auf der werkseigenen Einfahrbahn eine finale Qualitätsprüfung durchläuft. Der mit Abstand größte Absatz wird für das Luxus-Sportcoupé in den USA erwartet; mit einem Anteil von deutlich über einem Drittel aller Einheiten. Kein anderer Markt vereint annähernd viele Einheiten auf sich. Ob Coupé oder Cabriolet: Bei BMW M8 Kunden sind beide Karosserievarianten gleich beliebt.

Aufstelldach-Isolierungen

Aufstelldach-Isolierungen halten die Heizugswärme innerhalb des Dachzelts – und die Hitze des Sommers draußen. Spezialist für die Dach- und Fensterdämmung von VW- und Mercedes-Campern ist Brandrup. Das Iso-Top ist für alle California vom T4 bis zum T6.1 erhältlich und taugt bis -5° C. Die Membran soll auch die Matratze vor Feuchtigkeit schützen. Die Preise liegen zwischen 500 und 570 Euro. Nur das Iso-Top für den Mercedes Viano Marco Polo (460 Euro) muss vor dem Schließen des Dachs entfernt werden. Front- und Seitenscheiben lassen sich mit Iso-Lite In- und Outdoor dämmen. Übrigens: Auch Hymer und Reimo offerieren für ihre Aufstelldachbusse Isolier-Innenhüllen.

Aufstelldach-Heizung

Ein isoliertes Aufstelldach ist fein, ein beheiztes noch feiner. Marc Meier hat mit Hilfe seines 3D-Druckers passgenau Halterungen gefertigt, mit denen sich der Luftsammler des Caliheat in den serienmäßigen Warmluftausströmer an der B-Säule und den Auslass am Dachausschnitt einhängen lässt. Ohne Schlauch kosten die Formteile 99, als Komplettset mit schwarzem, faltbarem Schlauch 120 Euro. Zusätzlichen Komfort bieten wasser- und windabweisende Aufstelldach-Mützen. Neun Anbieter hat www.busstoff.de zusammengetragen, vier davon offerieren „Topless“- Versionen für Dachträger und Solarmodule.

Schneeketten sichern Ihren Wohnwagen - Praxis-Tipp: Gespannfahren mit Schneeketten

  Schneeketten sichern Ihren Wohnwagen - Praxis-Tipp: Gespannfahren mit Schneeketten Schneeketten sind im Winter wichtiges Zubehör. Wer zum Wintercamping will, sollte diese immer dabei haben. Bei Montage und Anwendung am Wohnwagen-Gespann sollten Sie auf folgendes achten. © Uli Regenscheit Schneeketten sind im Winter wichtiges Zubehör. Darauf müssen Sie bei Montage und Anwendung am Gespann achten. Wer in den Winter will, braucht geeignete Ausrüstung. Mindestens der Zugwagen, am besten auch der Wohnwagen, sollten mit ausreichend profilierten Winterreifen ausgerüstet sein. Dazu sollte man für die Räder an der Antriebsachse des Zugfahrzeugs Schneeketten mitgeführen.

Schneeketten

Schneeketten sind Segen und Fluch. Sie sind schwer, unhandlich und wenn man sie braucht, erschweren unwirtliche Bedingungen ihre Montage. Meist schon nach wenigen hundert Metern Fahrt (das ist der Segen, man fährt immerhin!) stopft man die kalten, nassen und gepökelten Stahlglieder zurück in den Transportsack, um sie nach einem Jahr verrostet und verheddert wieder rauszukramen. Michelin hat eine Alternative für kurze Strecken und maximal 40 km/h entwickelt: Die rund 1,3 Kilo schwere Textilkette Easy Grip Evolution passt auf alle gängigen (Transporter-)Reifengrößen und kostet im Netz und im Fachhandel um die 100 Euro.

Kraftstoff-Zusatzheizungen

Kraftstoff-Zusatzheizungen sind eine elegante, vielseitige, allerdings auch teure Möglichkeit, die Bordheizung zu unterstützen. Es gibt Luftheizungen wie die Eberspächer Airtronic (Heizleistung von 0,9 bis 4 Kilowatt, ca. 1000 Euro), die den Innenraum über eigene Ausströmer erwärmen. Wasserheizungen wie die Hydronic (ab 400 Euro) werden in den Kühlwasser-Kreislauf des Motors integriert. Die Heizenergie wird vom fahrzeugeigenen Wärmetauscher abgenommen und über die Ausströmer im Armaturenbrett wieder abgegeben. Mit der Restwärme im Kühlwasser wird der Motor vorgewärmt.

Auf dem E-Bike sicher durch den Winter kommen .
Trotz Kälte, Eis und Schnee: Immer mehr Menschen nutzen im Winter das Fahrrad. Das gilt genauso für Elektrofahrräder. Grundsätzlich ist gegen das Radeln bei Minusgraden nichts zu sagen. Im Gegenteil, und mit diesen Tipps kommen Sie auch mit dem E-Bike gut durch den Winter. © Foto: Florian Schuh/pd-f.de/dpa-tmn Ganzjährig unter Strom: Wer sein Pedelec auch im Winter nutzt, sollte seine Fahrweise an die kalte Jahreszeit anpassen. Aufpassen vor allem beim AnfahrenDie Straßenverhältnisse sind im Winter mitunter tückisch und erfordern eine angepasste Fahrweise.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!