Auto BMW geht der Sache juristisch nach - Moto S 450 RR - S 1000 RR-Klon aus China

02:15  18 september  2020
02:15  18 september  2020 Quelle:   motorradonline.de

Elektromotorrad aus Weißrussland - Punch Moto

  Elektromotorrad aus Weißrussland - Punch Moto Weißrussland gilt nicht unbedingt als die Heimat großer Motorradhersteller. Mit der Punch Moto steht nun aber ein neues Elektromotorrad im Retro-Look aus "Belarus" in den Startlöchern.Erinnert ihr euch noch an die Pocket Rocket von Sol Motors, die wir vor einiger Zeit vorgestellt und im Anschluss auch ausprobiert haben? Vom Konzept her erinnert die in diesem Artikel vorgestellte Punch Moto durchaus an das Elektro-Bike von Sol Motors, welches seinen Ursprung im Schwabenland hat. Insbesondere der obere Teil des Rahmens erinnert dabei an die Pocket Rocket. Auch sonst haben die beiden Bikes Parallelen.

Blau-weiß-rote Lackierung, RR-Schriftzug auf der Seitenverkleidung und ein modifiziertes Logo – dass die Moto S 450 RR die BMW S 1000 RR kopieren möchte, ist glasklar.

  BMW geht der Sache juristisch nach - Moto S 450 RR - S 1000 RR-Klon aus China © MotoSaigon.vn / BMW Motorrad (rechts)

Ist das noch Schmeichelei? Wir bezweifeln es. Wohl eher dreistes Kalkül. Denn ein "kleines" Motorrad aussehen zu lassen wie eines der erfolgreichsten großen Sportmotorräder, garantiert Aufmerksamkeit und höchstwahrscheinlich auch erfolgreiche Absatzzahlen auf den asiatischen Märkten. Auf unsere Anfrage, wie der deutsche Hersteller das Erscheinen eines solchen Plagiats beurteilt und ob er plant, dagegen juristisch vorzugehen, antwortet BMW Motorrad, dass sie das Thema Produkt-Kopien grundsätzlich sehr ernst nehmen und deshalb auch in diesem Fall der Kopie der S 1000 RR juristisch nachgehen werden.

BMW gibt weiteren Vorgeschmack auf sein E-SUV - BMW iX3 (2020)

  BMW gibt weiteren Vorgeschmack auf sein E-SUV - BMW iX3 (2020) BMW-Chef Krüger hatte angekündigt, bis 2025 zwölf vollelektrische Modelle im Markt zu haben. Einer aus dieser "Zwölferbande" ist der BMW iX3, der Anfang 2018 als Concept Car auf der Auto China in Peking präsentiert wurde. Jetzt gibt es die ersten Bilder. © BMW Bereits seit Monaten testet BMW den iX3 und unser Erlkönig-Fotograf hat das Serien-Modell mehrfach abgeschossen. BMW selbst hat im Rahmen der digitalen Concept i4-Präsentation ein erstes Bild des kommenden iX3 veröffentlicht. Aktuell kursieren daher auf Instagram auch Bilder, die den E-SUV ungetarnt in der Serienversion zeigen.

Tatsächlich Propeller im Logo

Die verblüffende Ähnlichkeit zur BMW S 1000 RR stellt die Moto S 450 RR vor allem durch die Linienführung an der Verkleidung mit fast identischen Grafiken und natürlich durch das blau-weiß-rote Farbschema her. Der Gag beim Logo: Das modifizierte Emblem zeigt einen Propeller und verweist wahrscheinlich auf den sich drehenden Flugzeugpropeller, der immer wieder mit dem Originallogo in Verbindung gebracht wird. Dass das BMW-Logo einen sich drehenden Propeller zeigt, ist allerdings ein Gerücht. Die blau-weißen Felder im Logo verweisen auf das bayerische Staatswappen. Ob beabsichtigt oder nicht – der ein oder andere wird darüber schmunzeln.

Plagiat mit 24 PS bei 6.500/min

Besonders originell ist auch der Name der chinesischen BMW-Nachbildung nicht. Schlicht und einfach "Moto" heißt die Marke. Auch in der Modellbezeichnung wird die S 1000 RR nachgeahmt, nur dass die Angabe zum Hubraum zwischen den Buchstaben angepasst ist. Denn der Motor der S 450 RR hat selbstverständlich nichts mit dem Über-200-PS-Original gemein: Aus schätzungsweise rund 450 cm³ Hubraum generiert der kleine Reihenzweizylinder wohl um die 24 PS bei 6.500/min.

Big-Boxer mit Fokus auf schnell geradeaus - BMW R 18 Dragster

  Big-Boxer mit Fokus auf schnell geradeaus - BMW R 18 Dragster BMW will mit der neuen R 18 auch die Custombike-Szene ansprechen. Quasi als Blaupause für alle Umbauer hat Designer Roland Sands für BMW eine R 18 zu einem Dragster umgebaut. © BMW Die neue BMW R 18 kombiniert viel Motor mit wenig Technik drumherum. Und weil BMW die R 18 mit viel Bedacht mit einer extrem umbaufreundlichen Architektur gezeichnet hat, prädestiniert sich der Big Boxer fürs Customizing. BMW selbst hat mit seinen R 18-Varianten sowie den bei anderen Customizern beauftragten Versionen gezeigt, was machbar ist. Jetzt durfte sich auch Szenestar Roland Sands an der R 18 austoben.

Die Moto S 450 RR ist vorn mit einer einstellbaren Upside-down-Gabel und hinten mit einem Monoshock-Dämpfer ausgestattet. Gebremst wird mit radial montierten Vierkolben-Bremssättel, die vermutlich an ein ABS-System angeschlossen sind.

Preis beträgt umgerechnet 1.800 Euro

Angeboten wird die Moto S 450 RR beispielsweise in Thailand. Der Preis liegt bei 67.000 Baht, was ungefähr 1.800 Euro entspricht. Wir bezweifeln allerdings stark, dass dieses Modell auf den europäischen Markt rollt.


Galerie: Euro 5-Update und neue Farben - Honda CB 500 X Modelljahr 2021 (MOTORRAD online)

Moto G9 Power: Preiswertes Smartphone mit Riesenakku .
Mit dem Moto G9 Power bringt Motorola ein Smartphone mit einem Riesenakku, einer Dreifach-Kamera und einem 6,8-Zoll-Display für unter 200 Euro auf den Markt. © Motorola Moto G9 Power Metallic Sage. Mit einem Energieinhalt von 6.000 Milliamperestunden ist die Batterie des neuen Moto G9 Power die stärkste, die der Hersteller bisher in eines seiner Smartphones gesteckt hat. Auch im Vergleich mit anderen Herstellern liegt das G9 Power damit weit vorne. 1/11 BILDERN © Motorola Moto G9 Power Metallic Sage.

usr: 10
Das ist interessant!