Auto Ducati Scrambler 1100 Dark Pro - Ducati Scrambler 1100 Dark Pro

09:50  09 oktober  2020
09:50  09 oktober  2020 Quelle:   motorradonline.de

Hippes Elektromotorrad mit Ballonreifen - Velocifero Beach Mad

  Hippes Elektromotorrad mit Ballonreifen - Velocifero Beach Mad Die Velocifero Beach Mad ist ein elektrisch angetriebenes Fun-Bike aus Italien, welches vor allen Dingen durch sein Reifenformat und die schlanke Taille auf sich aufmerksam macht. © Velocifero. Mit dem Hersteller Velocifero dürften nur die allerwenigsten Motorradfahrer in Deutschland etwas anzufangen wissen. Bisher konzentrierte sich Velocifero eher auf kleinere, elektrisch angetriebene "Tretroller" oder Fahrzeuge, die vom Aufbau her an zwei- oder mehrrädrige Tretroller erinnern.

Ducati Scrambler ist das Kernstück des Motorradfahrens und einer Welt mit Freiheit, Spaß und Selbstdarstellung. The Scrambler urban ebike. JUST PROs . Die neue Scrambler 1100 nimmt dich mit in das „Land of Joy“ mit einem noch selbstbewussteren Geist.

Ducati Scrambler ist das Kernstück des Motorradfahrens und einer Welt mit Freiheit, Spaß und Selbstdarstellung. JUST PROs . Die neue Scrambler 1100 nimmt dich mit in das “Land of Joy” mit einem noch selbstbewussteren Geist.

Ducati präsentiert mit der neuen Ducati Scrambler 1100 Dark Pro das Einstiegsmodell der 1100er-Reihe. Sie steht ab sofort bei den Händlern.

  Ducati Scrambler 1100 Dark Pro - Ducati Scrambler 1100 Dark Pro © Ducati

Die Ducati Scrambler 1100 Dark Pro trägt das gleiche Design wie die beiden anderen Modelle der 1100er Pro-Baureihe. Die Kennzeichen der 1100 Pro sind ihr hochgezogener Auspuff und eine neue Sitzverkleidung, ein kürzerer Kotflügel hinten, ein 15-Liter-Stahlblechtank sowie der an einem Schwingenausleger sitzende Kennzeichenhalter. Sie unterscheidet sich jedoch durch die mattschwarze Lackierung – Ducati nennt diese Dark Stealth – mit den natureloxierten Aluminiumteilen sowie durch die klassisch gestalteten Rückspiegel.

Mit dem RSV4-Motor gegen Ducati - Aprilia Tuono V4 1100

  Mit dem RSV4-Motor gegen Ducati - Aprilia Tuono V4 1100 Aufmerksame Beobachter haben in Italien einen Aprilia-Tuono-Prototypen erwischt, der den Ü-200-PS-V4 aus der RSV4 trägt. Offensichtlich arbeitet Aprilia an einem Ducati Streetfighter V4-Gegner. © Aprilia Mit der Streetfighter V4 haben sie bei Ducati den italienischen Nachbarn aus Noale ganz schön eine vor den Latz geknallt. Die Ducati Streetfighter V4 protzt mit einem 208 PS starken 90-Grad-V4 mit 1.103 cm³ Hubraum. Bislang kann Aprilia hier nur mit der Tuono V4 1100 in zwei Varianten als RR und als Factory kontern.

Die neue Scrambler 1100 nimmt dich mit in das "Land of Joy" mit einem noch selbstbewussteren Geist. Alles, was du dir jemals in einer Scrambler gewünscht hast. Für diejenigen, die ihr Leben und ihre Leidenschaft ohne Kompromisse leben.

Ducati Scrambler ist das Kernstück des Motorradfahrens und einer Welt mit Freiheit, Spaß und Selbstdarstellung. The Scrambler urban ebike. JUST PROs . Die neue Scrambler 1100 nimmt dich mit in das „Land of Joy“ mit einem noch selbstbewussteren Geist.

Technisch unverändert

Auch technisch entspricht die Dark-Variante den Schwestermodellen. Der nach Euro 5 homologierte 1.100er-V2 Euro 5-Norm leistet 86 PS und stellt 88 Nm Drehmoment bereit. Für die Pro-Modelle hat Ducati die Traktionskontrolle (DTC) neu abgestimmt, zudem sind serienmäßig Kurven-ABS sowie drei Fahrmodi (Active, Journey und City) an Bord.

In den Varianten Ducati Scrambler 1100 Pro und Ducati Scrambler Sport Pro ist das Modell bereits seit Ende März 2020 erhältlich. Die neue Dark-Version soll noch im Oktober zu den Händlern rollen. Die normale Pro kostet ab 13.250 Euro, für die Dark-Variante nennt Ducati noch keinen Preis.

Weitere Edel-Version des Supersportlers - Ducati Panigale V4 SP .
Der italienische Motorradhersteller Ducati spielt zum Modelljahr 2021 weiter auf der Panigale V4-Klaviatur und bringt mit der SP eine neue Edel-Variante an den Start. © Ducati Bei der Ducati Panigale V4 da geht noch was. Auch im Punkt Varianten. Zum Modelljahr 2021 bauen die Italiener das Panigale V4-Angebot um die Version SP aus. Die rundet das bestehende Portfolio oberhalb der V4 und der V4 S ab, bleibt aber noch diesseits der V4 R und der Superleggera.Viele edle AnbauteileDennoch darf sich die neue Ducati Panigale V4 SP partiell bei der Superleggera bedienen.

usr: 1
Das ist interessant!