Auto Studie zeigt eine große Gefahr durch eine Blase auf dem deutschen Automarkt

13:10  02 januar  2018
13:10  02 januar  2018 Quelle:   businessinsider.de

Forscher finden einen 5,7 Millionen Jahre alten Fußabdruck, der die Geschichte der Menschheit in Frage stellen könnte

  Forscher finden einen 5,7 Millionen Jahre alten Fußabdruck, der die Geschichte der Menschheit in Frage stellen könnte Wenn uns die Entdeckungen der vergangenen Jahrzehnte eines gelehrt haben, dann ist es die Tatsache, dass die Evolutionsgeschichte des Menschen alles andere als simpel ist. Kürzlich haben Wissenschaftler auf der Insel Kreta Fußabdrücke gefunden, die die Geschichte der Menschheit in Frage stellen könnte. Denn die Fußabdrücke stammen von Hominini — eine Tribus der Familie der Menschenaffen — und sind unglaubliche 5,7 Millionen Jahre alt. Sie entstanden also zu einer Zeit, in der bisherige Studien unsere Vorfahren in Afrika ansiedelten — mit Füßen, die eher noch an Affen erinnerten.

Die größte Angst (bei Standardfragen) der Deutschen ist nicht unbedingt eine realistische: Wirft man einen Blick in den Weltrisikobericht*, der Länder weltweit darauf untersucht, wie groß dort die Gefahr einer Katastrophe durch Naturgewalten ist, zeigt sich: Im Ranking von 2014 landete Deutschland auf

Die einzige Langzeitstudie zu den Sorgen der deutschen Bevölkerung dokumentiert auch ein Stück Zeitgeschichte – und zeigt eine spannende Entwicklung über mehr als ein Vierteljahrhundert. R+V- Studie zeigt : Politikfrust drückt auf die Stimmung.

a view of a busy highway: Deutsche Autobahn © Provided by Business Insider Inc Deutsche Autobahn Shutterstock

Auf dem deutschen Automarkt entsteht nach Einschätzung des Experten Ferdinand Dudenhöffer eine Blase wegen der dauerhaft hohen Preisnachlässe. Vor allem mit ihren Diesel-Eintauschprämien hätten die Hersteller die Rabatte im Jahr 2017 auf bislang nicht gekannte Höhen getrieben, schreibt der Direktor des CAR-Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen in der Dezember-Ausgabe seiner regelmäßigen Rabattstudie.

Nach Abebben der jüngst noch verlängerten Rabattwelle werde es schwer werden, weitere Neuwagen zu verkaufen, warnte Dudenhöffer die Industrie. In einem gesättigten Markt wie Deutschland erzeugten hohe Rabatte keine zusätzliche Nachfrage, sondern allein Vorzieheffekte, die man im Laufe des Jahres spüren werde.

Viele Flüchtlinge arbeiten als Fachkräfte

  Viele Flüchtlinge arbeiten als Fachkräfte Zahlreiche Flüchtlinge, die einen Job haben, werden laut einer Studie als qualifizierte Fachkräfte eingesetzt. Aktuell sind rund 140.000 Menschen aus den acht Hauptasylherkunftsländern in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Knapp 60 Prozent sind demnach als qualifizierte Fachkräfte beschäftigt, 40 Prozent in Helfertätigkeiten ohne abgeschlossene Berufsausbildung. 9,4 Prozent üben einen Beruf aus, der in der Regel ein Diplom oder einen Master erfordert. Künftig dürfte aber nach Prognosen der IW-Forscher der Anteil der Geflüchteten, die nur eine Arbeit als Helfer finden, noch wachsen.

Die deutsche Bevölkerung wird immer älter. Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt kann eine Chance darstellen, entstehende Lücken zu füllen. Deutschland sieht sich wie viele Industriestaaten mit einem großen Problem konfrontiert: einem Arbeitskräftemangel aufgrund des

Im Ausland wird von dem deutschen Heiratswilligen das deutsche Ehefähigkeitszeugnis verlangt. Es besteht beim Güterrecht ein größerer Freiraum für Eheverträge als bei den sonstigen Ehewirkungen.

Nach Marktbeobachtungen des Instituts werden einzelne Modelle wie beispielsweise der Ford Focus mit einem offen beworbenen „Umweltbonus“ von mehr als 40 Prozent in den Markt gedrückt, wenn dafür ein älteres Dieselfahrzeug eingetauscht wird. Dazu kamen auch im Dezember zahlreiche taktische Tageszulassungen sowie die Rabatte bei Internet-Händlern.

Der Umwelteffekt durch die aus dem Verkehr gezogenen Alt-Diesel sei nicht geeignet, die befürchteten Fahrverbote in einzelnen Städten zu verhindern, schreibt Dudenhöffer. Sein Institut geht davon aus, dass bis zu 1,15 Millionen Autos eingetauscht und aus dem Verkehr gezogen werden könnten, gut 6 Prozent des Diesel-Bestandes. Ihnen stünden aber schon 1,3 Millionen neu zugelassene Diesel-Fahrzeuge entgegen, die trotz Euro 6-Norm mehrheitlich hohe Mengen Stickoxide ausstießen. Die Diesel-Prämien blieben daher „Verkaufsförderaktionen mit einem wenig messbaren Nebeneffekt“.

Studie: Cristiano Ronaldo von Real in der Liste der wertvollsten Fußballer nur auf Platz 49 .
Starstürmer Cristiano Ronaldo von Champions-League-Sieger Real Madrid landet in einer neuen Studie zu den wertvollsten Fußballern der Welt bemerkenswert weit hinten. In der Untersuchung, die von der Schweizer Gesellschaft CIES für die Spieler in den fünf großen Ligen Europas durchgeführt wurde, belegt der Portugiese den 49. Platz und schafft es damit gerade so unter die Top-50. Ronaldos Marktwert wird auf 80,4 Millionen Euro beziffert. Ein relativ niedriger Wert, verglichen mit anderen Elitekickern. Ronaldo liegt damit zum Beispiel hinter Anthony Martial (Manchester United) und nur einen Platz vor Monaco-Mittelfeldmann Fabinho.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!