Auto Weltenbummler: Mit knallgelben Trabis auf großer Fahrt

21:00  14 april  2018
21:00  14 april  2018 Quelle:   berliner-kurier.de

Amok-Fahrt in Münster: Volleyball-Star im künstlichen Koma!

  Amok-Fahrt in Münster: Volleyball-Star im künstlichen Koma! Amok-Fahrt in Münster: Volleyball-Star im künstlichen Koma!Die Nachricht über die Tat, die niemand so recht verstehen kann, erschüttert das ganze Land. Chiara spielt seit 2017 im Bundesliga-Volleyballteam des USC Münster. Gegenüber Bild erklärte der Präsident des Vereins, Jörg Adler: "Ich kann bestätigen, dass Chiara Hoenhorst schwer verletzt und ins künstliche Koma versetzt wurde. Sie schwebt mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr.“ Aktuell wird die Sportlerin im Uniklinikum Münster medizinisch versorgt.

Herzlich Willkommen bei Weltenbummler ! gute Gründe mit Weltenbummler auf Reisen zu gehen! Der nächste Termin zur Fahrt ins Blaue im Herbst ist bereits super gut gebucht. Sichern Sie sich jetzt noch Ihren Platz - der letzte Bus geht in die Buchungsphase.

Deutsche Exporte schwächeln. Weltenbummler : Mit knallgelben Trabis auf großer Fahrt . Silvia Wollnys Großfamilie wird noch größer . Victoria von Schweden: Familienfeier auf dem Schloss: Dieser Tag gehört ganz ihr.

Dan Priban bricht mit seinem Team demnächst auf. Diesmal geht es nach Indien. © dpa Dan Priban bricht mit seinem Team demnächst auf. Diesmal geht es nach Indien.

Mit seinem Trabi hat Dan Priban (42) bald die ganze Welt umrundet. Wenn der tschechische Filmemacher auf seinen Reisen auf ostdeutsche Touristen trifft, muss er als erstes die Motorhaube öffnen. Sie wollen sehen, ob da auch wirklich der Original-Zweitakter aus Zwickau tuckert. „Dann hört man ein langes ,Ohhh!’, sagt Priban. Es käme ihm überhaupt nicht in den Sinn, irgendwas an seinem geliebten Gefährt zu modernisieren.

Doch nun bricht Priban mit seinem Team zur letzten Fahrt mit dem liebenswerten „Plasteauto“ auf. Nach Vorderasien, Afrika, Südamerika und dem Pazifikraum geht es diesmal nach Indien. Die beiden knallgelb lackierten Trabis der „Transtrabant“-Expedition reisen derzeit mit dem Containerschiff voraus an den Startort im Süden Indiens. Von dort geht es nach China und über die Seidenstraße zurück nach Europa – über rund 25.000 Kilometer. Auch dabei: ein winziger Polski Fiat 126p mit 23 PS.

Singende Straße in niederländischer Provinz Friesland

  Singende Straße in niederländischer Provinz Friesland Singende Straße in niederländischer Provinz FrieslandDann folgt eine Strecke mit speziellen Rillen im Asphalt. Sobald Autos darüber fahren, hört man bei Tempo 60 die ersten Takte der friesischen Hymne.

Weltenbummler : Mit knallgelben Trabis auf großer Fahrt . Samstag, 14 april 2018. Nach Vorderasien, Afrika, Südamerika und dem Pazifikraum geht es diesmal nach Indien. Die beiden knallgelb lackierten Trabis der […]

So einfach können Sie Ihre Busreise online buchen und Ihre Fahrt nach Ihren Wünschen und Anforderungen organisieren. Reisebus mit Fahrer mieten. Möchten Sie einen Bus mieten für eine Reise nach Berlin, Hamburg, München in den Schwarzwald oder zur Ostsee?

Dan Priban © dpa Dan Priban

Die letzte Trabi-Reise des Abenteurers soll an die erste anknüpfen. Im Juli 2007 ging es zu dritt im Trabant-601-Universal über 15.000 Kilometer entlang der Seidenstraße nach China. Mit jeder Reise wurde die „gelbe Zirkuskarawane“, wie Priban es nennt, größer – ein zweiter Trabi-Kombi und ein professionelles Filmteam kamen hinzu, später fuhren zwei Motorradfahrer, ja sogar zwei Rollstuhlfahrer mit. „Wie hätten wir das noch größer machen können?“, sagt Priban bei einem Treffen in Prag.

Mangelnder Patriotismus

Diesmal soll alles möglichst einfach sein - „Zurück zu den Wurzeln.“

In den wenigsten Ländern wird der Trabant von den Menschen überhaupt als Trabant erkannt. „In Indonesien haben alle „Mr. Bean, Mr. Bean“ gerufen“, erinnert sich Priban. Sie glaubten, einen Mini Cooper vor sich zu haben, wie ihn der englische Kult-Komiker Rowan Atkinson fährt. Doch immer ist der Trabi mit seinen runden Scheinwerfern ein Hingucker und hilft, bei den Einheimischen das Eis zu brechen.

Randale am Flughafen Schönefeld: Pilot schmeißt betrunkenen Passagier raus

  Randale am Flughafen Schönefeld: Pilot schmeißt betrunkenen Passagier raus Randale am Flughafen Schönefeld: Pilot schmeißt betrunkenen Passagier raus

Mit dem ICE auf Fahrt - Von Frankfurt nach Paris - hessenreporter - Продолжительность: 29:28 hrfernsehen 1 000 840 просмотров. Der große Bahn Check ( 2016 ) - Продолжительность: 43:27 Thueringer-Bahn Initiative 100 259 просмотров.

Große Betriebe mit vielen Mitarbeitern können in der Regel mehr zahlen als kleine Unternehmen. Vergütet dein Ausbildungsbetrieb nach einem Tarifvertrag, profitierst du grundsätzlich von einem relativ hohen Gehalt.

Zu den Trabis gesellt sich auch ein Polski Fiat 126p. Wichtig bei der Ausrüstung der Expeditionsfahrzeuge: Ersatzreifen. © dpa Zu den Trabis gesellt sich auch ein Polski Fiat 126p. Wichtig bei der Ausrüstung der Expeditionsfahrzeuge: Ersatzreifen.

„Er wirkt sehr positiv auf Menschen – das ist seine stärkste Waffe“, sagt Priban. Seine Trabis hat er Egu und Babu getauft – nach den ersten, noch sinnlosen Wörtern seiner Tochter. Doch manche Tschechen halten ihm mangelnden Patriotismus vor, weil er nicht mit einem Skoda fährt. Der Trabant sei damals einfach das billigste Auto gewesen, das man kaufen konnte, sagt Priban. Heute ist das anders. Für gut erhaltene Modelle werden mittlerweile Liebhaberpreise gezahlt.

Die Reisefilme der „Transtrabant“-Expeditionen haben in Tschechien längst Kultstatus. Sie werden im Kino gezeigt und im Fernsehen. Von Unfällen sind die „Transtrabant“-Expeditionen bisher verschont geblieben. In Chile versuchten Diebe, über das offene Fenster auf der Beifahrerseite einzusteigen. „Sie haben die Tür nicht öffnen können, weil sie den Riegel nicht gefunden haben“, berichtet Priban. Weit wären die Autodiebe seiner Einschätzung nach ohnehin nicht gekommen: „Der Zweitakter verhält sich anders – der Fahrer muss erst ein Gefühl für den Motor entwickeln.“

Henri Michel ist tot .
 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!