Auto Italien hält Staatsbegräbnis für Botschafter ab, Leibwächter in der Demokratischen Republik Kongo getötet

16:38  25 februar  2021
16:38  25 februar  2021 Quelle:   aljazeera.com

„Ich hätte eine Chance gegen Max“ - Pierre Gasly im Interview

  „Ich hätte eine Chance gegen Max“ - Pierre Gasly im Interview Pierre Gasly war einer von zwei Überraschungssiegern der Formel 1-Saison. Im Interview spricht der Franzose über den magischen Moment in Monza, einen verpassten Anruf von Frankreichs Präsident, seine Entwicklung als Fahrer und mit dem Team – und die Ziele für 2021.Gasly: Ich muss sagen, dass sich mein Leben wegen Corona und der Einschränkungen stark verändert hat. Man nimmt viel weniger am sozialen Leben teil. Du kannst praktisch niemanden sehen. Keine Fans. Wenn sie dabei gewesen wären, hätte sich für mich noch viel mehr ändern können. Unter diesem Aspekt hatte ich mehr Zeit für mich. Ich habe jetzt einen anderen Status im Fahrerlager. Dort haben nicht viele Fahrer ein Rennen gewonnen.

Italien hat ein Staatsbegräbnis für seinen Botschafter in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) abgehalten und sein Leibwächter in einem Hinterhalt getötet, von dem ein Kardinal sagte, er solle alle zum „Hören“ auffordern der Schrei eines von Gewalt zerstörten Volkes.

a group of people posing for the camera: The funeral was held in the Basilica of St Mary of the Angels and Martyrs, a church in the capital, Rome, used for religious services for national leaders and cultural figures [Yara Nardi/Reuters) © Die Beerdigung fand in der Basilika der Heiligen Maria der Engel und Märtyrer, einer Kirche in der Hauptstadt, statt. Die Beerdigung fand in der Basilika der Heiligen Maria der Engel und Märtyrer statt, einer Kirche in der Hauptstadt. Rom, das für Gottesdienste für nationale Führer und Kulturschaffende genutzt wurde [Yara Nardi / Reuters]

Luca Attanasio (43) und Vittorio Lacovacci (30) wurden am Montag erschossen, nachdem sie auf Reisen im Rahmen eines Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) entführt worden waren. Konvoi, um ein Schulspeisungsprojekt zu besuchen. Mustapha Milambo, ein WFP-Fahrer, der ebenfalls bei dem Angriff getötet wurde, wurde am Mittwoch in der Demokratischen Republik Kongo beigesetzt.

DR Kongo-Parlament wählt pro-Kabila-Premierminister aus

 DR Kongo-Parlament wählt pro-Kabila-Premierminister aus DR Kongo-Gesetzgeber stimmten am Mittwoch einem Antrag zu, Premierminister Sylvestre Ilunga Ilunkamba zu verdrängen, und überreichten Präsident Felix Tshisekedi einen wichtigen Sieg, um Verbündete seines Vorgängers aus dem Weg zu räumen. © Tchandrou Nitanga Felix Tshisekedi (L) übernahm nach den Wahlen im Dezember 2018 die Nachfolge von Joseph Kabila (R). Es war der erste friedliche Übergang der DR Kongo, der jedoch einen Machtkampf zwischen ihren Anhängern nicht verhindern konnte.

Die Beerdigung am Donnerstag, an der der italienische Premierminister Mario Draghi und andere Minister teilnahmen, fand in der Basilika der Heiligen Maria der Engel und Märtyrer statt, einer Kirche in der Hauptstadt Rom, in der Gottesdienste für nationale Führer und Kulturschaffende abgehalten werden.

Die unter italienischer Flagge gehüllten Schatullen wurden militärisch begrüßt, als sie aus den Leichenwagen entfernt wurden. Ein Soldat befahl "Ehre für die Gefallenen" und eine Militärkapelle spielte einen düsteren Marsch, als sie in die Kirche getragen wurden.

„Diese Brüder haben beschlossen, anderen zu helfen, auch wenn dies bedeutet, ihr Leben zu opfern“, sagte Kardinal Angelo De Donatis in seiner Begräbnisrede.

Millionen von Kindern, die durch Gewalt in der DR Kongo gefährdet sind: UN

 Millionen von Kindern, die durch Gewalt in der DR Kongo gefährdet sind: UN Mehrere Millionen Kinder sind in Regionen der DR Kongo gefährdet, die von bewaffneten Gruppen destabilisiert wurden, teilte die UN-Kinderagentur am Freitag mit. © - Bei einem durch Gewalt vertriebenen Kind wird der Arm auf Anzeichen von Unterernährung gemessen. "In der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) sind Leben und Zukunft von mehr als drei Millionen vertriebenen Kindern gefährdet, während die Welt auf die andere schaut Weg ", sagte UNICEF in einer Erklärung.

De Donatis, der Vikar von Papst Franziskus für die Diözese Rom, sagte, der Tod sollte alle dazu veranlassen, "den Schrei der Menschen im Kongo zu hören, die grausam von Gewalt zerstört wurden, da ihre Söhne und Töchter jeden Tag sterben".

Attanasio hinterlässt eine Frau und drei Kinder und Lacovacci war verlobt.

Eine gerichtliche Quelle in Rom sagte, vorläufige Autopsieergebnisse zeigten, dass beide bei einem offensichtlichen Entführungsversuch, der nicht ausgeführt wurde, zweimal vom Kreuzfeuer getroffen wurden.

Nach Angaben der Präsidentschaft der Demokratischen Republik Kongo war der Konvoi mit zwei Autos auf der Straße nördlich der östlichen Stadt Goma von sechs bewaffneten Männern angehalten worden, die Milambo getötet und die sechs anderen weggeführt hatten.

Army und Park Ranger verfolgten die Gruppe und es kam zu einem Feuergefecht, bei dem die beiden Italiener erschossen wurden. Das Innenministerium der

Millionen von Kindern, die durch Gewalt in der DR Kongo gefährdet sind: UN

 Millionen von Kindern, die durch Gewalt in der DR Kongo gefährdet sind: UN Mehrere Millionen Kinder sind in Regionen der DR Kongo gefährdet, die von bewaffneten Gruppen destabilisiert wurden, teilte die UN-Kinderagentur am Freitag mit. © - Bei einem durch Gewalt vertriebenen Kind wird der Arm auf Anzeichen von Unterernährung gemessen. "In der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) sind Leben und Zukunft von mehr als drei Millionen vertriebenen Kindern gefährdet, während die Welt auf die andere schaut Weg ", sagte UNICEF in einer Erklärung.

DRC hat eine ruandische ethnische Hutu-Rebellengruppe namens Democratic Forces for the Liberation of Rwanda (FDLR) für den Angriff verantwortlich gemacht. Die FDLR, eine von rund 120 bewaffneten Gruppen im Ostkongo, lehnte die Verantwortung für ein sogenanntes „feiges Attentat“ ab.

Ermittler der italienischen Polizei Carabinieri sind in die Demokratische Republik Kongo geflogen, um dort mit der Polizei in Verbindung zu treten. Bei ihrer Rückkehr wird von den italienischen Staatsanwälten erwartet, dass sie eine umfassende Untersuchung einleiten. Der Präsident der Demokratischen Republik Kongo, Felix Tshisekedi, sagte, er wolle die jahrzehntelangen Unruhen im Osten des Landes beenden, der reich an seltenen Metallen ist, die in Mobiltelefonen und Batterien verwendet werden. Laut UN haben sich die Morde in der Region im letzten Jahr jedoch mehr als verdoppelt .

DR Kongo-Polizei tritt nach neuen Zusammenstößen ins Parlament ein .
-Polizei, die am Dienstag am zweiten Tag der Zusammenstöße, die durch eine Krise zwischen Präsident Felix Tshisekedi und Anhängern seines Vorgängers Joseph Kabila ausgelöst wurden, im DR Kongo-Parlament eingesetzt wurde © Tchandrou Nitanga Spannung: Dr. Kongo-Präsident Felix Tshisekedi (links) und sein Vorgänger Joseph Kabila Ordnung, sahen AFP-Reporter.

usr: 9
Das ist interessant!