Auto Fehler bei Abgastests in Japan - Abgas-Skandal bei Nissan

12:40  10 juli  2018
12:40  10 juli  2018 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Nissan Leaf holt 5 Sterne - EuroNCAP-Crashtest 2018

  Nissan Leaf holt 5 Sterne - EuroNCAP-Crashtest 2018 Nissan Leaf holt 5 Sterne - EuroNCAP-Crashtest 2018 Der Nissan Leaf ist das erste Auto, das sich 2018 den weiter verschärften Anforderungen des EuroNCAP-Crashtests stellen musste. Neu im Testprogramm sind der Fahrradfahrer sowie diffuse Lichtverhältnisse, mit denen der Notbremsassistent zurechtkommen muss. Beurteilt wird jetzt auch die Leistungsfähigkeit von Spurhaltesystemen.Gurt und Airbag mit leichten SchwächenDer Japaner absolvierte dabei alle Anforderungen ohne größere Patzer.

Renault- Nissan -Chef Carlos Ghosn wies darauf hin, der Vorfall bei VW bringe neue Vertrauensprobleme für die Hersteller. Frühere Manipulationen bei Abgastests und -vorrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Der VW- Abgas - Skandal ist nicht der erste Fall von

Bündnis Jefta: EU und Japan schließen Handelsabkommen : Schlimmstes Unwetter in Japan seit Jahrzehnten Schlimmstes Unwetter in Japan seit in Japan - Abgas - Skandal bei Nissan „Eine vollständige und umfassende Untersuchung der Fakten einschließlich der Ursachen und des

Nissan Logo © Bereitgestellt von Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG Nissan Logo

„Eine vollständige und umfassende Untersuchung der Fakten einschließlich der Ursachen und des Hintergrunds ist im Gange“, so Nissan. Das Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus (MLIT) wurde informiert. Aktuell weichen Abgasprüfungen und Messberichte von der vorgeschriebenen Norm ab. So wurden bei einem Drittel der Stichproben die vorgeschriebenen Parameter wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit nicht eingehalten oder nachträglich verändert. Auch die Messgeräte seien nicht korrekt kalibriert. Diese Praktiken sollen sich seit 1979 in den Werken eingeschlichen haben. Allerdings entsprechen die Abgas- und Verbrauchswerte trotzdem den gesetzlichen und internen Standards – mit Ausnahme die des Nissan GT-R, hier ist nach Angaben von Nissan die Überprüfung noch nicht abgeschlossen. Nissan hat eine Anwaltskanzlei mit der Aufarbeitung des Abgasskandals beauftragt.

Diesel-Skandal: Bosch verweigert Einsicht in brisante Dokumente

  Diesel-Skandal: Bosch verweigert Einsicht in brisante Dokumente Diesel-Skandal: Bosch verweigert Einsicht in brisante DokumenteDem Magazin zufolge hatte ein Richter Bosch aufgefordert, der zuständigen Kammer verschiedene Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Der Autozulieferer habe jedoch die Herausgabe abgelehnt und sich dabei auf das Zeugnisverweigerungsrecht berufen.

Bis Ende des Monats sollen Fehler bei der Abgas - und Spritverbrauchsmessung in Ordnung gebracht werden, teilt Japans Nummer Zwei unter den Autobauern mit. Bereits im Oktober 2017 war Nissan in einen Skandal um mangelnde Sicherheitschecks verwickelt.

Beim japanischen Automobilhersteller Mitsubishi scheint sich ein handfester Abgas - Skandal anzubahnen: Das Traditions-Unternehmen hat soeben bekannt gegeben, dass man die Abgastests bei Kleinwagen manipuliert habe.

Zuvor gab es schon im Oktober 2017 Unregelmäßigkeiten bei „Fahrzeugkontrollprozessen“. Hier wurden Fahrzeuge zwischen Oktober 2014 und September 2017 von nicht autorisierten Technikern abgenommen. Renault hält 43 Prozent der Anteile an Nissan.

Unterdessen hat Nissan in einer Stellungnahme auf die Unregelmäßigkeiten in Japan reagiert: „Nissan kontrolliert ständig proaktiv verschiedene Aspekte seiner Geschäftstätigkeiten in Japan. Im Rahmen dieser Compliance-Initiative stellte Nissan kürzlich fest, dass in bestimmten Produktionsanlagen im Rahmen der Fahrzeug-Endabnahme (jap. Kanken) die Abgas- und Verbrauchsmessungen nicht ordnungsgemäß durchführt wurden. Das Unternehmen hat bereits Gegenmaßnahmen ergriffen und bestätigt, dass alle produzierten Fahrzeuge die japanischen Sicherheitsstandards erfüllen. Nissan garantiert, dass die durchschnittlichen Messwerte der Fahrzeuge den Nissan Katalogangaben für die Abgasemissionen entsprechen. Ebenso hat Nissan Protokolle überprüft. Modelle, die einem Stichprobentest unterzogen wurden, entsprechen den Nissan-Katalogangaben hinsichtlich des Kraftstoffverbrauchs. Das bedeutet: Bei den von Nissan veröffentlichten Kraftstoffverbrauchsangaben gab es keine Fehler. Nissan setzt sich für die Förderung und Durchsetzung von Compliance und deren Bewusstsein in allen operativen Bereichen ein.“

Stärkster Taifun seit 25 Jahren in Japan auf Land getroffen .
Stärkster Taifun seit 25 Jahren in Japan auf Land getroffenDie Wetterbehörde hatte Bewohner im Westen und Osten des Inselstaates bereits im Vorfeld aufgerufen, sich auf Überschwemmungen und Erdrutsche vorzubereiten. Hunderte Flüge wurden am Dienstag im Vorfeld aus Sorge vor Sturmböen und starken Regenfällen gestrichen werden, wie örtliche Medien berichteten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!