Auto Kleine Reiseenduro aus China - Sinnis Terrain 125

18:20  17 märz  2021
18:20  17 märz  2021 Quelle:   motorradonline.de

Enduro und Motard mit Euro 5 - Fantic XEF und XMF 125

  Enduro und Motard mit Euro 5 - Fantic XEF und XMF 125 Mit einem neuen Motor und weiteren Anpassungen schickt der italienische Motorradhersteller Fantic seine 125er-Modelle Euro 5-kompatibel ins neue Modelljahr. © Fantic Fantic rüstet seine 125er-Modelle XEF 125 und XMF 125 zum Modelljahr 2021 auf. Beide sind weiter als "Performance" – und "Competition" -Version zu haben.Neu ist in allen Fällen der Minarelli-Viertakt-Einzylinder mit Einspritzsystem, einer Rutschkupplung, einer variablen Ventilsteuerung und neu gezeichnetem Zylinderkopf. Ein überarbeitetes Innenleben reduziert die Reibung und verbessert den Wirkungsgrad.

Wer auf 125er abfährt – oder aufgrund des Alters oder Führerscheins auf die Leichtkrafträder limitiert ist – muss nicht aufs Reiseenduro-Feeling verzichten.

  Kleine Reiseenduro aus China - Sinnis Terrain 125 © Sinnis

Die Neuzulassungen von 125er-Motorräder gehen durch die Decke. Was die Hersteller natürlich anregt, das Angebot immer weiter auszubauen. So bringt nun auch ein britischer Importeur eine 125er-Reiseenduro auf den Markt. Sinnis Terrain 125 heißt das Leichtkraftrad und rollt aus China mit einem wassergekühlten 4-Ventil-Einzylindermotor an, der 12,7 PS bei 9.500/min leistet und ein maximales Drehmoment von 10,5 Nm bei 7.500/min bereitstellt.

Elektro-Enduro mit Dakar-Ambitionen - Tacita T-Race Rally R Pro

  Elektro-Enduro mit Dakar-Ambitionen - Tacita T-Race Rally R Pro Auch vor dem DFB-Pokalspiel beim SV Elversberg war die Spuckattacke von Marcus Thuram das dominierende Thema. Gladbach-Coach Marco Rose kündigte an, am Dienstag eh auf den Franzosen zu verzichten. Zudem werde Thuram die Strafe, wie sie auch ausfällt, akzeptieren.

Seitenkoffer serienmäßig

Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 90 km/h erreicht, geschaltet wird durch sechs Gänge. In den Tank passen 14 Liter Kraftstoff. Mit 78 Zentimeter Sitzhöhe dürfte die Sinnis Terrain 125 auch etwas für kleinere Fahrer*innen sein. Und auch wenn lange Touren (bisher) nicht unbedingt 125er-typisch sind, kommt die kleine Reiseenduro serienmäßig mit zwei Seitenkoffern. Zusammen mit dem optionalen Topcase steht ein Stauvolumen von 66,5 Litern bereit, wovon 48 Liter auf die Rechnung des Topcases gehen.

USB-Anschluss im Cockpit

Im Cockpit informiert eine Kombination aus analogem Rundinstrument, das die Drehzahl anzeigt, und einem Digitaldisplay, das nicht nur über Geschwindigkeit, sondern auch den eingelegten Gang informiert. Der USB-Anschluss befindet sich im Cockpit direkt neben dem Display.

Vorne dreht sich in der Teleskopgabel der Sinnis Terrain 125 ein Reifen der Dimension 100/80-17 auf einem 10-Speichen-Aluminiumgussrad, hinten ist der Reifen in Größe 120/80-17 aufgezogen, während für die Dämpfung ein Federbein mit einstellbarer Federvorspannung sorgt.

Preis und Farben

In Großbritannien kommt die 125er-Reiseenduro im April 2021 auf den Markt. Die Sinnis Terrain 125 wird ab 2.899 Pfund kosten (exklusive Nebenkosten), was rund 3.380 Euro entspricht, und in Weiß und Rot erhältlich sein. Ob sie irgendwann auch auf das europäische Festland rollt, ist noch nicht bekannt.

Euro 5 und vorläufige Preise - Sherco Modelljahr 2022 .
Offroadspezialist Sherco präsentiert sein Modelljahr 2022. Vorerst bleiben die Preise auf Vorjahresniveau – bis die Zulieferer ihre Preise erhöhen. © Sherco Viele Änderungen gibt es für das Sherco-Modelljahr 2022 wie erwartet nicht. Bis auf drei Ausnahmen: Die Zweitakt-Enduro 125 SE erhält das gleiche Auslasssystem wie die 250er und 300er. Die 450er und 500er-Viertakt-Enduros wurden im Bereich der Kurbelwelle überarbeitet. Und bei den SE Racing-Modellen wurden die WP Federelemente durch KYB ersetzt.Insgesamt reduziert Sherco die Anzahl der Modelle für das Modelljahr 2022.

usr: 23
Das ist interessant!