Auto MYANMAR-Staatsbürger in Australien, um Visa nach tödlichem Militärputsch verlängert zu haben, kündigt die Bundesregierung

22:26  04 mai  2021
22:26  04 mai  2021 Quelle:   abc.net.au

Facebook wird nach dem Militärputsch vorübergehend in Myanmar blockiert

 Facebook wird nach dem Militärputsch vorübergehend in Myanmar blockiert Facebook und andere Dienste, die der Social-Media-Riese besitzt, werden in Myanmar vorübergehend blockiert, nachdem das Militär Anfang dieser Woche bei einem Staatsstreich die Macht ergriffen hat NetBlocks am Mittwoch. © Bereitgestellt von CNET Facebook steht unter größerem Druck, Fehlinformationen zu bekämpfen, die in Ländern wie Myanmar zu Gewalt führen können.

Myanmar-Staatsangehörige in Australien an, die in Australien leben, mit der Bundesregierung, mit der Bundesregierung, die sie ankündigt, ihre Visum verlängern, bis sie sicher ist, bis sie nach Hause zurückkehren kann.

Die Regierung wurde unter Druck gesetzt, den mehr als 3.300 Myanmar-Bürgern in Australien, , dem tödlichen militärischen Putsch des Februars, mehr Schutz zu bieten.

Immigration Minister Alex Hawke sagte, seine Abteilung würde dem Visuminhaber mit Ratschlägen schreiben, wie sie in Australien "rechtmäßig bleiben".

"Diese Maßnahme bietet ein Mittel für Myanmar-Bürger in Australien, um hier zu bleiben, bis sie für sie sicher ist, um nach Hause zurückzukehren", sagte HAWKE in einer Erklärung.

Biergigant Kirin zieht sich aus Myanmar zurück

 Biergigant Kirin zieht sich aus Myanmar zurück Der japanische Bierriese Kirin sagte, er ziehe sich aus einer Partnerschaft in Myanmar zurück, die er mit einem Konglomerat unterhält, das mit dem Militär des Landes verbunden ist. © Getty Images Das Unternehmen hat ein Joint Venture mit Myanmar Economic Holdings, das von Oberbefehlshaber Min Aung Hlaing beaufsichtigt wird. Am Montag führte er einen Militärputsch an, der die Kontrolle über die Regierung übernahm.

"Diese Arrangements werden Myanmar-Staatsangehörige in Australien unterstützen, die von den laufenden Unruhen in Myanmar betroffen sind, in Einklang mit den internationalen internationalen Verpflichtungen in den Australiens.

" Australien fordert die Myanmar-Sicherheitskräfte weiterhin auf, Zurückhaltung zurückzuwirken und die Gewalt gegen Zivilisten auszuüben, die die Inhaftierten von Zivilisten ausüben, die Inhaftierten willkürlich und engagieren sich im Dialog. "

Die Ankündigung ist eine große Erleichterung für viele internationale Studierende und andere kurzfristige Visa-Inhaber von Myanmar, die in Australien leben.

Einige Schüler aus Myanmar, die sich online gegen den Militärputsch rühren, haben sie gesagt Angst politische Verfolgung, wenn sie nach Hause zurückkehren.

Myanmars Internet wurde geschlossen, als Demonstranten die Straßen überfluteten. Die Führer des Militärputsches versuchten Anfang dieser Woche, Facebook, Instagram und Twitter zu schließen.

 Myanmars Internet wurde geschlossen, als Demonstranten die Straßen überfluteten. Die Führer des Militärputsches versuchten Anfang dieser Woche, Facebook, Instagram und Twitter zu schließen. © Myanmar Now / Handout über Reuters Demonstranten nehmen an einer Demonstration gegen den Militärputsch in Yangon, Myanmar, teil. Myanmar Now / Handout über Reuters Die Führer des Militärputsches in Myanmar am Samstag schienen das Internet des Landes zu schließen. Letzte Woche hatten sie Briefe verschickt, in denen Internetanbieter gebeten wurden, Facebook, Twitter und Instagram zu blockieren.

Die Regierung hatte bereits Myanmar-Bürger gewährt, dass sie nicht in das Land zurückgekehrt würden, aber einige internationale Studenten sagten, sie hätten immer noch fühlten, dass ihre Situation mehrdeutig war und Gewissheit, obwohl in dieser Phase nicht klar, wie lange sie sein werden in der Lage zu bleiben oder wie die Regierung urteilen wird, wenn es sicher ist, dass sie zurückkehrt.

-Beamte und Politiker in Canberra sind zutiefst pessimistisch über den Turbulenzen in Myanmar und bleiben besorgt, dass die Gewalt im Land noch einmal eskalieren könnte.

Australia's Top Diplomat,

Frances Adamson, kürzlich gewarnt, dass die Situation in der Lage war, dort "eine Sicherheits-, politische und humanitäre Krise

" bestand, die nicht nur katastrophale für die Menschen von Myanmar ist, sondern die regionale Stabilität von Imperils ". Menschenrechtsgruppen haben die Bundesregierung aufgefordert, gegen die militärischen Herrscher des Landes im Zuge des Putsches am 1. Februar zu ergreifen.

, während Australien die militärische Zusammenarbeit mit der Junta angehalten hat, hat es nicht - im Gegensatz zu mehreren anderen westlichen Nationen - auferlegte frische Sanktionen an führenden Figuren im Militärregime.

.

Mitch McConnell lobt Bides 'Gute' Politik in Richtung Myanmar .
Senat-Minderheitenleiter Mitch McConnell , ein Kentucky Republikaner, stimmte seltener Genehmigung von Präsident Joe Bidgen -Highlight seine Vereinbarung mit der Verwaltung, wenn es um seine Außenpolitik in Richtung Myanmar geht . © Samuel Corum / Getty Images Senat Minderheitenführer Mitch McConnell (R-Kentucky) hat Präsident Joe Bidens Antwort auf den Militärputsch in Myanmar gelobt.

usr: 0
Das ist interessant!