Auto Papst von Angesicht zu Angesicht mit den Gläubigen, als Covid in Italien zurückgeht

14:15  12 mai  2021
14:15  12 mai  2021 Quelle:   reuters.com

Fact Check: War Papst Franziskus einmal ein Türsteher in einem Nachtclub?

 Fact Check: War Papst Franziskus einmal ein Türsteher in einem Nachtclub? Papst Franziskus verließ die Vatikanstadt und kam am Freitag zu einer dreitägigen Pilgerreise in den Irak, um seinen ersten Besuch im Land des Nahen Ostens zu feiern. © Vincenzo PINTO / Getty Images Papst Franziskus wird am 9. September 2020 im Vatikan von Gratulanten begrüßt.

Vatikanstadt (Reuters) - Papst Francis drückte seinen Freude am Mittwoch aus, als er sein wöchentliches allgemeine Publikum zum ersten Mal in sechs Monaten wieder aufnahm, was a Rückgang in Coronavirus-Fällen in Italien.

a group of people around each other: Pope Francis holds general audience at the Vatican © REUTERS / REMO CASILLI Papst Franziskus hält allgemeine Publikum im Vatikan a group of people around each other: Pope Francis holds general audience at the Vatican © REUTERS / REMO CASILLI Pope Francis hält allgemeine Publikum am Vatikan

während des Winters und des frühen Frühlings. Der Papst hatte seine wöchentliche Adresse über einen Video-Link ausgeliefert die apostolische Bibliothek der Vatikan. Am Mittwochmorgen trat er in den Innenhof von San Damaso, wo sich ein paar hundert treu sammelte.

Papst Franziskus besucht irakische Christen, die unter IS

 Papst Franziskus besucht irakische Christen, die unter IS gelitten haben Papst Franziskus besucht auf seiner historischen Irak-Tour am Sonntag christliche Gemeinden, die die Brutalität der islamischen Staatsgruppe ertragen, bis das "Kalifat" der Dschihadisten vor drei Jahren besiegt wurde.

"Ich freue mich, dieses persönliche Angesicht wieder neu zu starten, denn ich lasse mich etwas sagen, es ist nicht schön, vor nichts zu reden, nur in der Kamera, es ist nicht nett", sagte er.

Der 84-jährige Papst, der gegen das Virus geimpft wurde, ging auf und begrüßte einige der Gegenwart, die ein Buch unterschrieb und einen roten Hut trugen, den ein Priester ihn gab.

Pope Francis holds general audience at the Vatican © Reuters / Remo Casilli Papst Franziskus hält das gesamte Publikum des Vatikans

. Die Öffentlichkeit saß in den Sitzen, um soziale Distanz zu gewährleisten, und alle hatten ihre Temperaturen, als sie ankamen. Viele Orte wurden leer gelassen.

"Es war wunderbar, ihn zu hören und zu sehen, wie nahe er uns war. Es war in der Tat ein ganz besonderer Moment", sagte Besucher Adriano Chang.

Meinung: Werben für Geschwisterlichkeit und Koexistenz - Papst Franziskus im Irak

  Meinung: Werben für Geschwisterlichkeit und Koexistenz - Papst Franziskus im Irak Der knapp viertägige Besuch im Irak wurde zu einem herausragenden geistlichen und politischen Ereignis. Die heikelste und vielleicht wichtigste seiner nun 33 Auslandsreisen, meint Christoph Strack. © Khalid al-Mousily/REUTERS Die weißen Taube als Symbol des Friedens und der Versöhnung - Papst Franziskus in Mossul In den Ruinen von Mossul, das die Mörderbande des "Islamischen Staats" vor wenigen Jahren zur Hauptstadt ihres Kalifats erklärte und aus dem die Ankündigung ihres Feldzugs gegen Rom kam, steht dieser alte Mann in Weiß und betet für den Frieden und für das Miteinander aller.

a group of people standing in front of a crowd: Pope Francis holds general audience at the Vatican © REUTERS / REMO CASILLI Papst Franziskus hält allgemeine Publikum auf dem Vatikan

Während des schlimmsten der Coronavirus-Krise im letzten November erhielt Italien mehr als 40.000 neue Fälle pro Tag. Am Dienstag war diese Zahl auf knapp 7.000 gefallen.

Pope Francis et al. sitting on a rug: Pope Francis holds general audience at the Vatican © REUTERS / REMO CASILLI Papst Franziskus hält das allgemeine Publikum im Vatikan

(Berichterstattung von Reuters TV; Schreiben von Cripian Balmer; Editing von Estelle Shiron)

Zögernde Händedrucke, maskiertes Lächeln: eine päpstliche Reise in den von der Pandemie betroffenen Irak .
Zögernde Händedrucke, durch Masken blockiertes Lächeln und eine strenge No-Hugging-Regel: Die erste päpstliche Reise in den Irak wird für die Pandemie umso denkwürdiger sein auferlegte Beschränkungen. © - Papst Franziskus, der gegen Covid-19 geimpft wurde, nahm seine Maske ab und schüttelte irakischen Würdenträgern die Hand, die ihn bei seiner Ankunft in Bagdad zu seinem historischen Besuch im Land inmitten der Coronavirus-Pandemie begrüßten.

usr: 0
Das ist interessant!