Auto Reiter-U.S. Das Team beginnt sich in der Hommage an die japanische Kultur zu beugen

08:05  22 juli  2021
08:05  22 juli  2021 Quelle:   reuters.com

Oberbürgermeister betont: Keine Fan-Garantie in München

  Oberbürgermeister betont: Keine Fan-Garantie in München Nach dem positiven Beschluss der UEFA für EM-Partien in München hat auch Oberbürgermeister Dieter Reiter betont, dass es keine Garantie für eine Zulassung von Zuschauern gibt. Anders als von der Europäischen Fußball-Union UEFA dargestellt geben die deutschen Veranstalter und die politischen Entscheider kein Versprechen für eine Rückkehr von Fans in die Arena im Juni und Juli. «Ich freu mich, dass die UEFA offenbar freundlicherweise eingesehen hat, dass München auch ohne Zuschauergarantien ein attraktiver Standort ist», sagte der SPD-Politiker am Freitag. © Sven Hoppe/dpa Dieter Reiter (SPD), Oberbürgermeister von München, spricht zur Presse.

"Wir lernen alle, sich zu verneigen," Dressage Rider Adrienne Lyle erzählte eine virtuelle Nachrichtenkonferenz vor den ersten Reiterveranstaltungen am Samstag.

Sie wurde von ihrem Team Mate Steffen Peters eingesperrt, der auch das Essen an den Tokio-Spielen sagte, das Beste der fünf Olympischenspiele, in der er gewesen war.

"Die Freundlichkeit und Freundlichkeit ist ansteckend. Wir bemerken uns, wenn wir uns am Morgen gegenseitig begrüßen, bohnen wir nicht nur einmal, sondern zweimal ... Es ist wirklich nicht so schwer, schön zu sein, und ich glaube wirklich, dass wir viel lernen können Die japanische Kultur, "56-jährige Peters sagte.

Wenn er nach dem Mangel an Zuschauern in Tokio gefragt wurde, sagte der deutsch geborene Athlet, dessen das US-Team mit einem steifen Wettbewerb aus seinem Heimat steht, sagte, dass die Fahrer so auf ihre Pferde konzentriert sind, die sie kaum die Zuschauer registrieren.

"Es ist anders, aber ich denke, ein sehr kleines Opfer, im Vergleich zu den, was so viele Menschen während dieser Corona-Epidemie durchlaufen haben", sagte Peters.

(Berichterstattung von Shadia Nasralla; Editing von Michael Perry)

Kleinparteien wollen in den Bundestag: „Viel Arbeit für eine Partei, die gegen Arbeit ist“ .
Pogo, Jesus, Liebe, Garten: 88 Kleinparteien wollen die Zulassung zur Bundestagswahl. Der Wahlausschuss entscheidet. Wer genommen wird, hat einige Vorteile. © Foto: imago Wähler, die den Überblick behalten möchten, können jetzt schon mal Wahlprogramme lesen. Der Anhörungssaal 3.101 im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus im Bundestag ist ein schmuckloser Raum. Viel Beton, zwei hölzerne Tischreihen im halbrund, beige Vorhänge, hinter dem Sessel des Vorsitzenden eine Deutschland- und eine Europa-Flagge. Nicht gerade die große Bühne des Parlaments. Doch an diesem Donnerstagvormittag fallen in Saal 3.

usr: 1
Das ist interessant!