Auto Mexiko liest Navy-Schiffe, um Lebensmittel zu bringen, Zubehör zum Kuba

07:06  23 juli  2021
07:06  23 juli  2021 Quelle:   reuters.com

Gepäcksystem, Protektoren und Ergonomie - Touratech-Zubehör für KTM 890 Adventure/R

  Gepäcksystem, Protektoren und Ergonomie - Touratech-Zubehör für KTM 890 Adventure/R Gepäcksysteme, Protektoren, Ergonomie-Parts und jede Menge praktisches Zubehör bietet Touratech für Reise und Abenteuer mit der KTM 890 Adventure an. © Touratech Wie schon bei der 790er-Adventure stammt der Brückenrahmen samt Schwinge der KTM 890 Adventure fast unverändert aus der Duke. Nur einige Befestigungspunkte und das für die Gepäckunterbringung stabiler ausgeführte Rahmenheck mussten für die neue Mittelklasse-Reiseenduro angepasst werden. Und da setzt Touratech nun mit seinem Sortiment für die 890er Adventure und ihre geländetauglichere R-Version an.

von Raul Cortes

a church with a clock on the side of a building: FILE PHOTO: A Cuban flag flies over a street in downtown Havana © Reuters / Alexandre Meneghini File Foto: Eine kubanische Flagge fliegt über eine Straße in der Innenstadt von Havana

Mexico City (Reuters) -Mexico wird zwei Marineschiffe senden Mit Nahrungsmitteln und medizinischen Vorräten in Kuba beladen, sagte das Außenministerium am Donnerstag, nachdem Präsident Andres Manuel Lopez Obrador das US-Embargo verantwortlich gemacht hat, um die größten Unruhen in Kuba in Jahrzehnten zu fomente.

Die Schiffe verlassen am Sonntag den Hafen von Veracruz im Golf von Mexiko und nehmen Spritzen, Sauerstofftanks und Masken zusammen mit angetriebener Milch, Dosen Thunfisch, Bohnen, Mehl, Kochöl und Benzin.

Navy Brände 30 Warnschüsse Nach iranischen Booten Haras US-Schiffe

 Navy Brände 30 Warnschüsse Nach iranischen Booten Haras US-Schiffe Die US-Marine am Montag musste sich am Montag mehrmals anschöpfen, nachdem eine Gruppe von 13 iranischen Schiffen die amerikanischen Schiffe in der Straße des Hormuz belästigt, die größte derartige Begegnung in mehr als ein Jahr, laut dem Top-Sprecher des Pentagons.

Die Sendungen veranschaulichen die Politik der mexikanischen Politik der "internationalen Solidarität", und es wird weiterhin humanitäre Hilfe angeboten, um lateinamerikanische und karibische Länder der Coronavirus-Pandemie zu unterstützen, das Außenministerium sagte in einer Erklärung.

Die Belastung der Fracht begann am Anfang am Donnerstag, sagte Marisa Lopez, eine Sprecherin für das Amt des Bürgermeisters von Veracruz.


Video: US-Sanktionen Kubanische Beamte über Protestknackung (Reuters)

Die Vorbereitungen kamen am selben Tag, an dem die US-Regierung Sanktionen gegen einen kubanischen Sicherheitsminister und eine spezielle Kräfteeinheit für ihre angebliche Rolle angekündigt hat Beim Risspunkt an den Anti-Regierungsprotesten, die diesen Monat begannen.

Bidingen erneuert Trump-Entschlossenheit Kuba "Nicht kooperierende Antiterrorismus-Bemühungen

 Bidingen erneuert Trump-Entschlossenheit Kuba Die Biden-Administration am Dienstag erneuert die Entschlossenheit der Trump-Verwaltung, dass Kuba" nicht vollständig mit den Bemühungen der Vereinigten Staaten zusammenarbeitet "," bekräftige eine umstrittene Entscheidung in den letzten 10 Tagen die Trump-Administration.

Die kubanische Botschaft in Mexiko-Stadt antwortete nicht sofort auf eine Anfrage nach Kommentar.

Die kubanische Regierung hat die Proteste hauptsächlich dazu verantwortlich gemacht, dass er US-finanzierte "Gegenrevolutionäre", die wirtschaftliche Härte nutzen, die durch Jahrzehnte-alte US-Embargo ausnutzt.

Lateinamerikanische Regierungen haben sich entlang ideologischen Linien über den Protesten in Kuba aufgeteilt.

Mexiko, geführt von links, Lopez Ohrador, ist mit Kuba einseitig einseitig mit Kuba geführt, während Chile und Peru die kommunistische Regierung aufgefordert haben, Protests von Pro-Demokratie zuzulassen.

(Bearbeitung von Drazen Jorgic; Zusätzliche Berichterstattung von Diegoz; Bearbeitung von Stephen-Kämpfe, Robert Birsel)

Mexiko sucht zu erneuern Beziehungen mit Nordkorea, Sichert auch kubanische Regierung: Außenminister .
Mexikos Außenminister Marcelo Ebrard ausgedrückt sein Land den Wunsch, die Beziehungen zu Nordkorea am Samstag erneut öffnen, nachdem seine Regierung auch in dieser Woche äußerte Unterstützung für die kubanische Regierung unter groß angelegte Proteste in der Karibik-Insel Nation.

usr: 1
Das ist interessant!