Digital Fire TV Stick 4K Max: Neuer Streaming-Stick mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung

17:55  09 september  2021
17:55  09 september  2021 Quelle:   t3n.de

Die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 2021

  Die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 2021 Reifenwechseln im Rekordtempo: Hier listen wir die schnellsten Boxenstopps der Formel-1-Saison 2021 auf und geben einen Überblick über die schnellsten Reifenwechsel überhaupt © Steven Tee / Motorsport Images Sergio Perez, Red Bull Racing RB16B, in the pits Je kürzer der Boxenstopp, desto größer die Chancen im Rennen. Nach diesem Motto versuchen die Teams der Formel 1, die Standzeit beim Reifenwechsel während eines Grand Prix zu minimieren. Ein guter Boxenstopp ist deshalb bereits nach nur zwei Sekunden erledigt.

Amazon erweitert sein Portfolio an Streaming-Sticks: Der neue Fire TV Stick 4K Max bildet mit der bisher besten Ausstattung die Speerspitze des Angebots.

Amazon Fire TV Stick 4K Max. © Amazon Amazon Fire TV Stick 4K Max.

Mit dem Fire TV Stick 4K Max bietet Amazon eine bessere Version seines bisherigen Topmodells Fire Stick 4K an. Begleitet wird das neue Modell von einer neuen Fernbedienung.

Amazon Fire TV Stick 4K Max mit mehr Power

Amazon zufolge ist der neue Fire TV Stick 4K Max um 40 Prozent leistungsfähiger als das bisherige 4K-Modell. Er verfüge über einen neuen Quad-Core-Prozessor mit 1,8 Gigahertz Taktung und, wie der Fire TV Cube, über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher – der normale Fire TV Stick 4K hat 1,5 Gigabyte RAM an Bord. Mithilfe der stärkeren Ausstattung sollen Apps schneller starten und die Navigation noch flüssiger sein.

Amazon Fire TV: Jetzt folgen eigene Fernseher

  Amazon Fire TV: Jetzt folgen eigene Fernseher Viele Amazon-Kunden erfreuen sich bereits verschiedener Fire TV-Geräte. Nun will der Online-Händler weiter in seine erfolgreiche Produktreihe investieren. Erst kürzlich stellte Amazon seine Fire TV Omni Series vor. © Bereitgestellt von Finanzen.

Amazon Fire TV Stick 4K Max. © Amazon Amazon Fire TV Stick 4K Max.

Überdies sei der neue Fire TV Stick 4K Max der erste Fire-TV-Stick mit Wi-Fi-6-Unterstützung. Hierfür sei ein Mediatek MT7921LS Wi-Fi-6-Chipset verbaut, „das ruckelfreies Streaming in 4K ermöglicht, wenn mehrere mit Wi-Fi 6 verbundene Geräte in Betrieb sind“.  Für die Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern, -Kopfhörern oder -Spielecontrollern hat der Stick außerdem Bluetooth 5.0 Plus LE an Bord.

Fire TV 4K Max unterstützt Dolby Atmos und Vision

Amazon Fire TV Stick 4K Max. (Bild: Amazon)

Neben der stärkeren Hardware biete der neue Fire TV Stick Unterstützung sowohl für 4K UHD, HDR und HDR10 Plus als auch Dolby Vision und Dolby Atmos. Weiter habe Amazon dem Stick eine neue Alexa-Sprachfernbedienung beigelegt, mit der Nutzer:innen bequem nach ihren gewünschten Inhalten suchen oder ihre Smarthome-Geräte steuern können. Mithilfe von vier voreingestellten App-Tasten für Amazon Music, Prime Video, Netflix und Disney Plus sollen sich schnell die Lieblings-Apps aufrufen lassen. Zudem sei es ohne eine weitere Fernbedienung möglich, kompatible TV-Geräte und Soundbars ein- und auszuschalten sowie die Lautstärke zu steuern.

California Wildfires Force Sequoia National Park zum Schließen

 California Wildfires Force Sequoia National Park zum Schließen Waldbrände, die von Blitzstürmen in Kalifornien in der letzten Woche ausgelöst wurden, haben die Schließung des Sequoia National Park gezwungen, zu einigen der ältesten und größten Bäume der Welt. © zur Verfügung gestellt von Travel + Freizeit KNP-Komplex-Feuervorfall-Befehl Rauchfeuer des Paradise Fire am 09.12.2021 Das von den Stürmen ausgelöste Paradies- und Koloniebrände, die beide von den Stürmen ausgelöst wurden, sind noch nicht enthalten, bereits durch fast 6.000 Hektar brennen gemäß Cal

Mehr zum Thema

Amazon Echo: Die nützlichsten Sprachbefehle für Alexa

Echo Show 10 im Test: Alexa mit Drehwurm

„Alexa, abspielen“ und mehr: Amazon erweitert Fire-TV-Geräte um neue Sprachbefehle

Eine neue Funktion des Fire TV Stick 4K Max sei zudem die Unterstützung von Bild-im-Bild-Live-Video. Damit soll es etwa möglich sein, während des Serien- oder Film-Schauens nachzusehen, wer an der Haustür geklingelt hat. Dafür sei jedoch eine kompatible Sicherheitskamera oder Ring-Videotürklingel vonnöten.

Weiter sei es möglich, den Stick drahtlos mit kompatiblen Echo-Geräten zu verbinden und optional Inhalte in Mehrkanal-Dolby-Audioformaten wiederzugeben, so Amazon. Künftig sollen auch Geräte wie Kabelreceiver oder Spielekonsolen per HDMI-Anschluss unterstützt werden – wann diese Funktion verfügbar sein soll, hat der Hersteller noch nicht verraten.

Der Marktstart des neuen Fire TV Stick 4K Max erfolgt laut Amazon am 7. Oktober 2021. Vorbestellt werden kann aber schon ab sofort zum Preis von 64,99 Euro*.

Werner knallhart: TV der Zukunft: Wir brauchen ganz andere Knöpfe auf der Fernbedienung .
Werner knallhart: TV der Zukunft: Wir brauchen ganz andere Knöpfe auf der FernbedienungAls ich 1999 meinen ersten Praktikanten-Job in der Redaktion eines Kinderfernseh-Senders angefangen habe, da hatte der gar keine Website. Wozu auch? „Kinder surfen doch nicht im Internet.

usr: 1
Das ist interessant!