Digital Litauen warnt vor Sicherheitslücken in chinesischen 5G-Smartphones

13:45  22 september  2021
13:45  22 september  2021 Quelle:   t3n.de

Flüchtlinge in Litauen: Lukaschenko will Migranten nicht zurücknehmen

  Flüchtlinge in Litauen: Lukaschenko will Migranten nicht zurücknehmen Der Druck auf Litauen steigt: Erst schickt der Machthaber in Minsk Migranten, dann schließt er Teile der Staatsgrenze. © Foto: picture alliance/dpa/APA Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko nutzt Flüchtlinge als Druckmittel gegen die EU. Die Flüchtlingskrise in Litauen entwickelt sich zunehmend zu einem Machtkampf zwischen dem baltischen EU-Mitgliedsstaat und dem Nachbarn Belarus. Angesichts der stark gestiegenen Flüchtlingszahlen lässt die Regierung in Vilnius inzwischen Flüchtlinge an der litauisch-belarussischen Grenze durch Grenzbeamte zurückweisen.

Litauens Regierung hat vor Sicherheitslücken und eingebauten Zensurfunktionen in chinesischen Mobiltelefonen gewarnt. Den Bürgern wird geraten, nicht auf chinesische Modelle zurückzugreifen, wenn sie überlegen, sich ein neues Handy zuzulegen.

Chinesische Handys kommen in Litauen nicht so gut an. © Novikov Aleksey / Shutterstock Chinesische Handys kommen in Litauen nicht so gut an.

Nach Angaben des staatlichen Zentrums für Cybersicherheit in Litauens Hauptstadt Vilnius sind bei einer Untersuchung von drei 5G-Smartphones der Hersteller Huawei, Xiaomi and Oneplus vier zentrale Cybersicherheitsrisiken festgestellt worden. Zwei davon seien mit vorinstallierten Apps verknüpft und die anderen beiden mit dem Risiko des Verlusts personenbezogener Daten und möglichen Einschränkungen der Meinungsfreiheit, teilte die dem Verteidigungsministerium des baltischen EU- und Nato-Landes unterstellte Behörde mit.

Italien - Litauen: Übertragung, Aufstellungen & Prognose

  Italien - Litauen: Übertragung, Aufstellungen & Prognose Während der WM-Qualifikationsspiele postet Stürmer Erling Haaland dieses Video und begeistert nicht nur seine Fans.

Mehr zum Thema

Nokia XR20: Neues 5G-Smartphone von HMD soll mit Robustheit überzeugen

Bessere Budget-Phones, 5G für alle und mehr: Die Android-Smartphone-Trends 2021

Oppo Reno 6 5G: Android-Smartphone mit etwas iPhone-12-Flair

Bei der Analyse des Xiaomi-Geräts sei etwa festgestellt worden, dass es technisch die Fähigkeit besitze, die darauf heruntergeladenen Inhalte zu zensieren. Demnach könne es Begriffe wie „Freies Tibet“ oder „Demokratiebewegung“ erkennen und blockieren, hieß es in der Mitteilung. Diese Funktion sei bei in Europa verkauften Handys deaktiviert, könne aber jederzeit auch aus der Ferne eingeschaltet werden. Bei Huawei-Telefonen gebe es Bedenken in Verbindung mit dem offiziellen App-Store, der zu unsicheren Anbietern weiterleite. Bei Oneplus dagegen seien keine Sicherheitslücken entdeckt worden.

CDU-Connect-App: Danke für den Hinweis, Anzeige ist raus

  CDU-Connect-App: Danke für den Hinweis, Anzeige ist raus Eine IT-Forscherin hat der CDU eine Schwachstelle in ihrer Connect-App gemeldet. Und die Partei? Verklagt sie. Der Fall zeigt das rechtliche Dilemma ethischer Hacker. © Jenny Ueberberg/​unsplash.com Wie sicher Apps auf unseren Smartphones sind, hängt auch davon ab, ob sich IT-Sicherheitsforscherinnen die Mühe machen, sie teils in ihrer Freizeit nach Schwachstellen zu untersuchen. Was macht man, wenn man eine Sicherheitslücke in einer Wahlkampf-App findet, durch die knapp 20.000 Datensätze mit persönlichen Daten von CDU-Wahlkampfhelfern sowie mehr als 100.

Auch verwendete Geräte sollen nicht mehr genutzt werden

Die Regierung in Vilnius riet den litauischen Verbrauchern, den Kauf von Mobiltelefonen der chinesischen Hersteller zu vermeiden und bereits verwendete Geräte nicht mehr zu nutzen. Huawei wies nach einem Bericht der Agentur BNS die Bedenken zurück. „Benutzerdaten werden niemals außerhalb des Huawei-Geräts verarbeitet“, teilte der litauische Vertreter des chinesischen Tech-Konzerns mit.

Nach Angaben der Behörde wurden die drei Hersteller für die Studie ausgewählt, weil in öffentlichen Datenbanken Cybersicherheitsrisiken in deren Produkten identifiziert worden waren. In Litauen selbst haben rund 200 öffentliche Stellen deren Mobiltelefone mit dem schnellen Mobilfunkstandard 5G erworben.

Zwischen Litauen und China war es in vergangenen Monaten zu diplomatischen Spannungen gekommen. Hintergrund war die Entscheidung der Regierung in Vilnius, engere Beziehungen zu Taiwan aufzunehmen. dpa

Litauen sagt, dass Weißrussland Migranten über Border .
-Litauen schieben, hat 12 belarussische Offiziere in Riot-Ausrüstung angeklagt, um illegal in ihr Territorium einzugehen, um eine Gruppe von Migranten über die Grenze zu drängen. © Litauen Border Guard Service Litauens Grenzdienst von Litauen veröffentlichte ein Video, das belarussische Offiziere zeigt, die mit Schildern und Riot-Ausrüstung, die mit Schildern und Riot-Ausrüstung gehalten wurden. , aber Weißrussland bestritt diese und beschuldigte litauische Wachen von Gewalt gegen Migranten.

usr: 13
Das ist interessant!