Digital Virtuelle Maschine mit Windows 11 erstellen

11:55  18 oktober  2021
11:55  18 oktober  2021 Quelle:   silicon.de

Microsoft: Windows 11 erscheint am 5. Oktober

  Microsoft: Windows 11 erscheint am 5. Oktober Microsoft hat den offiziellen Launch-Termin für das große Update auf Windows 11 angekündigt. Ab dem 5. Oktober geht es los. © Microsoft Windows 11 Update. Das große Update auf Windows 11 kommt schon bald. Ab dem 5. Oktober wird das neue Betriebssystem auf neuen PCs verfügbar sein und später als kostenloses Upgrade schrittweise auf kompatible Windows-10-PCs verteilt. Windows 11 kommt in Phasen auf Windows-10-PCs Wie bei den bisherigen Windows-Updates wird auch Windows 11 phasenweise verteilt. Damit werden Besitzer eines Windows-10-PCs erst später auf das frische Betriebssystem aktualisieren können.

Windows 11 (Bild: Microsoft) © Bereitgestellt von Silicon Windows 11 (Bild: Microsoft) Wenn Sie Windows 11 auf risikofreie Weise ausprobieren wollen, verwenden Sie Hyper-V. Damit können Sie eine virtuelle Maschine zu erstellen, in der Sie das neue Betriebssystem testen können. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wie können Sie Windows 11 auf Kompatibilität mit wichtigen Anwendungen testen, ohne Ihre Arbeit aufs Spiel zu setzen? Ganz einfach: Verwenden Sie die integrierte Hyper-V-Plattform auf Ihrem Windows 10-PC, um eine virtuelle Maschine zu erstellen und Windows 11 zu installieren. Sie können Ihre vorhandenen Anwendungen und Dienste in dieser virtuellen Maschine ausführen, ohne die Integrität oder Stabilität Ihres bisherigen PCs zu gefährden.

Windows 11 auf 11 Zoll: HP zeigt Tablet mit variablem Kickstand und pfiffiger Kamera

  Windows 11 auf 11 Zoll: HP zeigt Tablet mit variablem Kickstand und pfiffiger Kamera HP hat heute ein Windows 11 Tablet vorgestellt, dessen Bildschirmdiagonale zum Namen des Betriebssystems passt: Es misst 11 Zoll. Außerdem kommt das Tablet mit einem vielseitigen Kickstand und einer Kamera, die in verschiedene Richtungen gedreht und sogar als Dokumentenkamera verwendet werden kann. Mit dem Kickstand kann das Tablet stufenlos geneigt werden, außerdem kann man das […]Mit dem Kickstand kann das Tablet stufenlos geneigt werden, außerdem kann man das Gerät damit aber auch im Portrait-Modus verwenden, was beispielsweise bei der Arbeit mit Dokumenten recht nützlich sein kann.

Das Erstellen eines neuen virtuellen PCs ist einfach, vorausgesetzt, Ihr PC erfüllt die Anforderungen. Sie müssen eine 64-Bit-Business-Edition von Windows Pro oder Enterprise Edition verwenden; die Home-Edition bietet keine Unterstützung für Hyper-V. Darüber hinaus müssen Ihre CPU und die zugehörige Hardware bestimmte Anforderungen erfüllen. Die meisten modernen CPUs bestehen diesen Test mit Leichtigkeit.

Außerdem benötigen Sie genügend physische Hardwareressourcen, die Sie Ihrer virtuellen Maschine zur Verfügung stellen können. Zu empfehlen sind mindestens 8 GB Arbeitsspeicher sowie genügend ungenutzten lokalen Speicher, um eine vollständige Installation von Windows, Anwendungen und Prüfpunkten zu speichern (32 GB sollten ausreichen).

Freitagsgedanken zu Windows 11: Ein echter Neustart wurde für das Marketing geopfert

  Freitagsgedanken zu Windows 11: Ein echter Neustart wurde für das Marketing geopfert Noch vier Tage bis Windows 11: Am 5. Oktober kommt das neue Betriebssystem von Microsoft offiziell auf den Markt. Der Termin ist grundsätzlich eher symbolischer Natur, denn neue Geräte mit vorinstalliertem Windows 11 werden noch eine Weile auf sich warten lassen, lediglich das Microsoft Surface Go 3 erscheint pünktlich zum Release. Wer sofort auf Windows […]Wer sofort auf Windows 11 umsteigen möchte, kann das ab dem kommenden Dienstag manuell tun, sofern die eigene Hardware kompatibel ist. Von sich aus wird Microsoft zunächst nur auf ganz wenigen Geräten das Upgradeangebot einblenden.

Schließlich benötigen Sie eine Kopie der Windows 11-Installationsdateien im ISO-Format. Sie erhalten diese Datei auf der Seite Download Windows 11 von Microsoft; wählen Sie die Option Windows 11 Disk Image (ISO) herunterladen.

Nachdem Sie diese Vorbereitungen getroffen haben, können Sie nun loslegen. Beachten Sie, dass alle folgenden Schritte unter Windows 10 und Windows 11 genau gleich funktionieren.

  1. Klicken Sie auf Start und geben Sie Hyper-V in das Suchfeld ein. Wenn Hyper-V bereits aktiviert ist, öffnen Sie das Dienstprogramm Hyper-V-Manager und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Wenn Sie die Option Windows-Funktionen ein- oder ausschalten sehen, klicken Sie auf , um das Dialogfeld Windows-Funktionen zu öffnen, wählen Sie die Option Hyper-V und starten Sie Ihren PC neu, um fortzufahren.
  2. Vergewissern Sie sich im Hyper-V-Manager, dass der Name Ihres PCs im mittleren Bereich ausgewählt ist, und klicken Sie dann im Bereich Aktionen auf der rechten Seite auf Neu> Virtuelle Maschine.
  3. Verwenden Sie im Assistenten für neue virtuelle Maschinen die folgenden Einstellungen:

Name und Speicherort angeben – Geben Sie hier einen beschreibenden Namen ein. Dieser Name wird im Fenster Hyper-V Manager angezeigt.

Windows 11 Download und Upgrade: So läuft der Rollout, so bekommt man es sofort

  Windows 11 Download und Upgrade: So läuft der Rollout, so bekommt man es sofort Windows 11 ist ab sofort offiziell verfügbar. Wer Windows 10 nutzt, kann ein kostenloses Upgrade durchführen und hat dafür mehrere Optionen, auf die wir in diesem Beitrag eingehen. Inplace-Upgrade, ISO-Download oder ganz klassisch per Windows Update – viele Wege führen zu Windows 11. Rollout via Windows Update Sofern ein PC bereit für Windows 11 ist, […]Sofern ein PC bereit für Windows 11 ist, wird Windows Update irgendwann signalisieren, dass ein Upgrade auf Windows 11 möglich ist. Wann dieser Hinweis erscheint, hat man nicht selbst in der Hand, Microsoft fährt wie üblich einen gestaffelten Rollout. Zunächst werden nur sehr wenige Geräte diesen Hinweis sehen, im Lauf der Zeit werden es mehr.

Generation angeben – Wählen Sie hier Generation 2. (Sie können Windows 11 nicht auf einer VM der Generation 1 installieren, die ausschließlich für ältere Betriebssysteme vorgesehen ist).

Speicher zuweisen – Sie können hier die Standardeinstellungen verwenden. Wenn Sie mindestens 16 GB RAM auf dem Host-PC haben, sollten Sie 4096 MB in das Feld Startspeicher eingeben.

Die Standardoption Dynamischer Speicher hält die RAM-Nutzung auf einem Minimum und kann bei Bedarf erweitert werden.

Configure Networking – Wählen Sie Default Switch aus dem Dropdown-Menü.

Virtuelle Festplatte anschließen – Verwenden Sie die Standardoption “Virtuelle Festplatte erstellen”. Sie können die Größe der Festplatte getrost bei 127 GB belassen. Hyper-V erstellt eine sich dynamisch erweiternde virtuelle Festplatte, die nur einen Bruchteil dieses Platzes benötigt.

Mit diesen Standardeinstellungen wird eine sich dynamisch erweiternde virtuelle Festplatte mit 127 GB erstellt, die nur einen kleinen Teil des tatsächlichen Speicherplatzes verwendet

Release von Windows 11: Wie Microsoft mit dem kostenlose Update Geld verdient

  Release von Windows 11: Wie Microsoft mit dem kostenlose Update Geld verdient Windows 11 ist moderner, stabiler und für Windows-10-Nutzer sogar kostenlos. Der Konzern hat aber trotzdem einen Weg gefunden, damit Milliarden zu verdienen. © Foto: Microsoft/dpa Das Windows 11-Logo mit blauem Hintergrund. Microsoft räumt auf und verpasst seinem Betriebssystem Windows ein modernes Design. Eigentlich hatte der Konzern vor sechs Jahren in Aussicht gestellt, bei Windows 10 für immer zu bleiben: Doch nun hat der Softwaregigant seinem runderneuerten Betriebssystem eine neue Versionsnummer verpasst. Windows 11 startet am Dienstag (5. Oktober).

Installationsoptionen – Wählen Sie die zweite Option, wie hier gezeigt; klicken Sie dann auf Durchsuchen und wählen Sie das Windows 11-ISO aus Ihrem Download-Ordner.

Geben Sie den Speicherort der Windows 11-Installationsdatei an, um Ihre ISO-Datei automatisch als virtuelles DVD-Laufwerk einzubinden.

  1. Klicken Sie auf Fertig stellen, um die virtuelle Maschine zu erstellen, aber stellen Sie noch keine Verbindung zur VM her. Klicken Sie stattdessen im Hyper-V-Manager mit der rechten Maustaste auf die soeben erstellte VM, klicken Sie auf Einstellungen und nehmen Sie die folgenden Änderungen vor, um zu vermeiden, dass sich Windows 11 später darüber beschwert, dass Ihre VM die Hardwareanforderungen nicht erfüllt:

Wählen Sie im Bereich Hardware auf der linken Seite die Option Sicherheit. Klicken Sie dann im Bereich auf der rechten Seite auf Trusted Platform Module (TPM) aktivieren.

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das virtuelle TPM zu aktivieren, das für eine Windows 11-VM erforderlich ist.

Wählen Sie im Bereich Hardware die Option Prozessor und ändern Sie die Einstellung für Anzahl der virtuellen Prozessoren auf 2.

Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.

  1. Doppelklicken Sie auf die VM und klicken Sie auf Start, um sich mit der virtuellen Maschine zu verbinden. Bereiten Sie sich darauf vor, auf die Verbindung zur virtuellen Maschine zu klicken und eine beliebige Taste zu drücken, um von der virtuellen DVD zu booten, die Sie mit Ihrem Windows 11 ISO erstellt haben. Daraufhin sollte sich der hier gezeigte Windows-Setup-Bildschirm öffnen.

Wenn alles richtig konfiguriert ist, können Sie hier mit der Neuinstallation von Windows 11 auf Ihrer neuen virtuellen Maschine beginnen.

Windows 11: Umfangreiches Wartungsupdate inkl. Fix für AMD-CPUs im Test

  Windows 11: Umfangreiches Wartungsupdate inkl. Fix für AMD-CPUs im Test Microsoft testet das erste große Wartungsupdate für Windows 11, mit dem über 60 Fehler behoben werden. Unter anderem ist auch ein Fix für die Performance-Probleme auf Systemen mit AMD-Prozessoren enthalten, der ersten Rückmeldungen zufolge aber noch keine hundertprozentige Wirkung hat. Die Insider in den Kanälen Beta und Release Preview erhalten das Update KB5006746 für Windows […]Die Insider in den Kanälen Beta und Release Preview erhalten das Update KB5006746 für Windows 11, welches die Build-Version auf 22000.282 anhebt.

  1. Folgen Sie den Aufforderungen, um die Einrichtung abzuschließen.

Wenn Sie Windows für die Verwendung eines Microsoft-Kontos konfiguriert haben, müssen Sie eine letzte Änderung vornehmen, bevor Sie sich in einer erweiterten Sitzung anmelden und Ihre VM im Vollbildmodus verwenden können: Gehen Sie zu Einstellungen> Konten> Anmeldeoptionen und schalten Sie den Schalter Windows Hello-Anmeldung für Microsoft-Konten erforderlich in die Position Aus.

Sie müssen diese Einstellung deaktivieren, um sich mit einem Microsoft-Konto in einer erweiterten Sitzung bei einer Windows 11-VM anzumelden.

Wenn Sie diese Einstellung vergessen und versuchen, sich über eine erweiterte Sitzung anzumelden, bleiben Sie auf dem Windows-Anmeldebildschirm hängen, auf dem nur das Hintergrundbild zu sehen ist. Die Lösung ist einfach: Wählen Sie im Fenster Verbindung zur virtuellen Maschine die Option Ansicht und klicken Sie dann auf Erweiterte Sitzung, um das Kontrollkästchen zu deaktivieren und zu einer einfachen Sitzung zu wechseln.

Melden Sie sich an, nehmen Sie die Änderungen an Ihren Kontoeinstellungen vor und verwenden Sie dann das Menü Ansicht, um wieder zu einer erweiterten Sitzung zu wechseln.

Fragen und Antworten zu Windows 11 SE: Für Endkunden verfügbar, aber nicht empfohlen .
Mit Windows 11 SE steht seit Anfang November eine neue Edition von Windows zur Verfügung, mit der Microsoft auf den Bildungsbereich zielt. Diskutiert wird diese neue Version selbstverständlich auch außerhalb der Zielgruppe, daher ist es sinnvoll, die wichtigsten Fakten zu kennen. Ich habe sie auf Basis der vorliegenden Informationen von Microsoft kompakt aufbereitet. Jeder darf […]Windows 11 SE gibt es nicht einzeln zu kaufen, sondern nur in Verbindung mit einem entsprechenden Gerät. Die Verfügbarkeit dieser Geräte ist nicht limitiert, wenn also jemand einen Weg findet, beispielsweise ein Surface Laptop SE zu kaufen, dann ist das grundsätzlich möglich.

usr: 3
Das ist interessant!