Digital Hochgeschwindigkeitsjets: Chinas Hyper-Triebwerk bringt einen Jet in nur zwei Stunden an jeden Punkt der Welt

16:05  21 november  2021
16:05  21 november  2021 Quelle:   stern.de

Dieses private Jet-Unternehmen führt Sie auf "Jet Safaris", um Meteor-Duschen und Eisbären-Migrationen

 Dieses private Jet-Unternehmen führt Sie auf vor zwei Wochen zu sehen. Woher wissen Sie, dass es eines der sichersten -Privatjets in den freundlichen Skies ist? Ich war eigentlich nicht das Flugtier der Flugzeuge - künstliche Intelligenz war. Am Helm des Cirrus SF50 Vision Jet war Verijet CEO Richard Kane. Und mit der Unterstützung: AI-Technologie, die ausgebildet ist, um einen Fehler zu korrigieren, könnte ein Pilot erstellen.

Chinesische Wissenschaftler haben das Konzept der Hyperschallantriebe so modifiziert, dass ihr Sodramjet-Triebwerk 16-fache Schallgeschwindigkeit erreicht. Damit könnten auch Weltraumfähren angetrieben werden.

Handout des Versuchsaufbaus © PR Handout des Versuchsaufbaus

In China wurde ein neuartiges Hyperschalltriebwerk getestet. In nur zwei Stunden könnte ein Jet mit dem Antrieb jeden Punkt der Erde erreichen.

Hyperschall-Raketen sind der große Trend der Militärtechnik. Mit Geschwindigkeiten von fünffacher bis hin zu über zehnfacher Schallgeschwindigkeit erreichen sie ihre Ziele sehr schnell. Das verkürzt die Vorwarn- und Reaktionszeit bei Angriffen. Hinzu kommt, dass der sehr teure Raketenabwehrschirm der USA diese Flugkörper nicht abfangen kann.

How Liz-SCHWEGEN FAMITE GROßEWORK IN MÜNZEN SHEETRY

 How Liz-SCHWEGEN FAMITE GROßEWORK IN MÜNZEN SHEETRY © Hörtest in Cindy Sherman Cameos und Robert Longo Bullet-Löcher sind nicht Ihre durchschnittliche Schmuckschatulle. Wenn Sie wirklich auf ein Kunstwerk fallen, kann es eine Schande sein, es in einem Raum hinterlassen, während Sie sich um Ihren Tag gehen. Aber Liz-SCHWIG, Gründer der Schmuck- und Kunstmarke Lizworks , hat eine Lösung gefunden: Zusammenarbeit mit blauen Chipkünstler wie Cindy Sherman, Rashid Johnson und Mickalen Thomas , um erstaunlich komplizierter Schmuck zu schaffen.

US-Konzept in China zu Ende gedacht

Chinesische Ingenieure haben nun auf einem Prüfstand ein neuartiges Triebwerk in Betrieb genommen, welches noch weit schneller fliegen kann als die bisherigen Hyperschallwaffen. In dem Versuch hat es die neunfache Schallgeschwindigkeit erreicht, möglich soll Mach 16 sein. Doch das konnte man auf dem Versuchsstand nicht simulieren. Ein Flugzeug könnte mit diesem Antrieb in nur zwei Stunden jeden beliebigen Ort auf der Welt erreichen. Mit dem Sodramjet (standing oblique detonation ramjet engine) würden echte Hyperschallflugzeuge möglich sein, aber vor allem könnten sie Weltraumfähren antreiben.

"Mit wiederverwendbaren transatmosphärischen Flugzeugen können wir horizontal von einer Landebahn eines Flughafens abheben, in eine Umlaufbahn um die Erde beschleunigen, dann wieder in die Atmosphäre eintreten und schließlich auf einem Flughafen landen. Auf diese Weise wird der Zugang zum Weltraum zuverlässig, routinemäßig und erschwinglich", so die Wissenschaftler vom Institut für Mechanik der Chinesischen Akademie der Wissenschaften zu den SCMP. Ihre Studie wurde im Chinese Journal of Aeronautics veröffentlicht.

Corona in Deutschland : Das Coronavirus dominiert seit Januar 2020 den Alltag in Deutschland – die Chronik

  Corona in Deutschland : Das Coronavirus dominiert seit Januar 2020 den Alltag in Deutschland – die Chronik Der Alltag wird für Geimpfte durch 2G- und 3G-Regeln immer leichter. Erste Lockerungen treten in Kraft. Die Zusammenfassung der aktuellen Lage und der Entscheidungen seit Ausbruch von Covid-19. © dpa Die Corona-Entwicklung und aktuelle Zahlen in Deutschland in der Zusammenfassung: Vom aktuellen Stand bis zum ersten Lockdown 2020. Weltweit steigt die Zahl der Infizierten - aber langsamer. In Deutschland werden zwar immer neue Ansteckungs- und Todesfälle durch das Coronavirus bekannt. Es gibt eine Art Rückkehr zur Normalität, aber nur mit Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln.

Doch Hyperschall ist nicht Hyperschall

Die bisherigen Raketen oder Gleiter mussten irgendwie "angeschoben" werden, um auf das Hyper-Tempo zu kommen. Wiedereintrittskörper werden von einer Rakete in den nahen Weltraum getragen und stürzen von dort auf die Erde zurück. Diese Gefechtsköpfe wurden schon im Kalten Krieg hyper-schnell – neu ist jetzt, dass sie lenkbar sind und nicht mehr einer ballistischen Bahn folgen müssen. Andere Geschosse nutzen ein sogenanntes Scramjet-Triebwerk. Anders als bei herkömmlichen Triebwerken wird hier kein Verdichter benutzt. Das bedeutet aber auch: Das Triebwerk kann nicht bei Tempo null starten, es muss entweder von einem Jet ausgeklinkt oder von einer Boosterrakete auf Geschwindigkeit gebracht werden. So ein Einweg-Booster ist für Militärraketen denkbar, aber für einen Jet, der häufig starten soll, ob nun zivil oder militärisch, ist das keine Option.

Elektro oder Verbrenner? Sie haben die Wahl! - AC Ace RS (2022)

  Elektro oder Verbrenner? Sie haben die Wahl! - AC Ace RS (2022) Der Roadster, aus dem die AC Cobra hervorgegangen ist, kehrt zurück. Sowohl mit Elektro- als auch Benzinmotor ist der Retro-Sportler schneller als früher. © AC Cars Die AC Cobra kennt wohl fast jeder Autofan. Der von Carroll Shelby maßgeblich mitentwickelte V8-Sportwagen ist eine automobile Ikone und erzielt bei Auktionen heutzutage immer wieder Millionenpreise. Anders der AC Ace, der vom Legendenstatus der Cobra meilenweit entfernt ist.

Lösung von Verbrennungsproblemen

Die staatsnahe South-China-Morning-Post (SCMP) berichtet, dass der Sodramjet auf jahrzehntelange Arbeit an Scramjets basiert. Ein Konzept, das in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde. In der Überschallphase wird die einströmende Luft beim Supersonic Combustion Ramjet (Scramjet) nicht auf unter Schallgeschwindigkeit abgebremst, die Verbrennung findet als Überschallverbrennung statt. Aber damit gab es ab einer gewissen Geschwindigkeit große Probleme, der Forscher Jiang Zonglin war der Meinung mit den Scramjet-Konzepten in eine Sackgasse geraten zu sein. Er nahm eine von der NASA 1980 veröffentlichten Idee auf. "Jiang und seine Kollegen sagten, dass sie die fatale Konstruktionsschwäche der Scramjets satt hatten. Der Scramjet konnte bei einer Geschwindigkeit von Mach 7 oder mehr kaum noch Schub erzeugen. Der Treibstoffverbrauch war so hoch, dass kein kommerzielles Luftfahrtunternehmen die Rechnung bezahlen konnte." Hinzu kam, dass die Überschallschockwellen die Verbrennung "ausblasen" konnten, so das neu gestartet werden musste.

Welche Chinas Hypersonic Weapons-Test bedeutet für die US

 Welche Chinas Hypersonic Weapons-Test bedeutet für die US C Hina in diesem Sommer einen halben Gewinn mit seinem etwas erfolgreichen Test eines Hypersonic Glide-Fahrzeugs. © Bereitgestellt von Washington Examiner First berichtete von den -Financial Times , der Test fand im Juli oder August statt. Es handelte sich um einen hypersonischen, fahrzeugloten, interkontinentalen ballistischen Raketen, der Tausende von Meilen vor dem Start von Tausenden von Meilen reist.

Der Grund dafür sind Probleme der Verbrennungsprozesse im Triebwerk, die bei dieser Geschwindigkeit auftreten. Die chinesischen Forscher entwarfen die Verbrennungskammer von Grund auf neu. Ihre Konstruktion nutzt den Überschallknall, um die Verbrennung zu verstärken. Ihr Sodramjet-Triebwerk bedeutet "stehendes Schrägdetonations-Staustrahltriebwerk". Die Schockwellen entstehen nicht mehr als Störung, sondern sind eingeplant. Sie erzeugen sich in einer permanenten Detonationsschleife immer wieder selbst und treiben so den Motor voran. Wenn man mag, kann man hier die Hightech-Wiedergeburt der Prinzipien des alten Pulsstrahltriebwerks erkennen, das in der der V1 "Fliegenden Bombe" aus dem Zweiten Weltkrieg verwandt wurde. "Indem sie die Schockwelle zum Freund machten, konnten sie die Verbrennung bei Hyperschallgeschwindigkeit aufrechterhalten und stabilisieren", so die "SCMP". "Je schneller das Triebwerk flog, desto effizienter verbrannte der Wasserstofftreibstoff. Das neue Triebwerk war auch viel kleiner und leichter als frühere Modelle."

Das Triebwerk steht auch nach dem Test noch am Anfang seiner Entwicklung.

Quelle: SCMP, Chinese Journal of Aeronautics

Erfahren Sie mehr:

Ekranoplan: Orlan – Russland baut Nachfolger des kaspischen Seemonsters

Eisenbahntechnologie: Schneller als ein Flugzeug – Südkoreas Hyper-Zug erreicht über 1000 km/h

Militärparade in Peking: Hyperschallwaffe DF-ZF: China zeigt seinen tödlichsten "Flugzeugträger-Killer"

Pilotberichte 'Möglicher Jet Pack Man' in der Nähe von Los Angeles .
A Boeing 747 Pilot in der Nähe von Los Angeles Berichtete Mittwochnacht Ein weiterer "möglicher Jet-Pack-Mann in Sicht." Es ist das neueste in der Nähe von mysteriösen Jet-Pack-Sichtungen in der Nähe der Stadt der Angels seit letztem Jahr. Ihr Browser unterstützt dieses Video "A Boeing 747 Pilot, der berichtet wurde, dass ein Objekt angezeigt wird, das möglicherweise einen Jet-Packung 15 Meilen östlich von LAX mit einer Höhe von 5.000 Fuß Höhe um 18:12 Uhr mittwochs ähnelt," ein Sprecher für di

usr: 17
Das ist interessant!