Digital Netflix, Amazon Prime und Co: Diese Streaming-Highlights erwarten dich 2022

12:35  30 dezember  2021
12:35  30 dezember  2021 Quelle:   t3n.de

Tesla, Microsoft und Amazon: Drei sehr gefragte US-Aktien nach Zahlen im Anlagecheck

  Tesla, Microsoft und Amazon: Drei sehr gefragte US-Aktien nach Zahlen im Anlagecheck Die US-Berichtsaison ging zwar erst vor gut zwei Wochen so richtig los, doch der Berichtsreigen drehte sich zuletzt so schnell, dass bereits wieder mehr als die Hälfte vorbei ist. Zum Ende der Vorwoche hatten jedenfalls schon 56 Prozent der S&P 500 Index-Vertreter ihre Ergebnisse für das abgelaufene Quartal präsentiert. Das Gute dabei ist, dass laut dem US-Finanzdienstleister Factset 82 Prozent davon mit einer positiven Überraschung beim gemeldeten Gewinn je Aktie aufwarten konnten und 75 Prozent beim Umsatz positiv überraschten. Für das dritte Quartal 2021 beträgt den weiteren Angaben zufolge die Gewinnwachstumsrate für den S&P 500 36,6 Prozent.

Neben den bekannten Namen gibt es im nächsten Jahr auch den ein oder anderen neuen Streamingdienst. Sie alle liefern 2022 Futter reichlich für Film- und Serienfans.

Nicht nur „Herr der Ringe“-Fans kommen 2022 bei den verschiedenen Streamingdiensten auf ihre Kosten. © Amazon Studios Nicht nur „Herr der Ringe“-Fans kommen 2022 bei den verschiedenen Streamingdiensten auf ihre Kosten.

Genaue Erscheinungsdaten gibt es noch für die wenigsten Streaming-Starts in 2022, dass sie aber im nächsten Jahr auf den Bildschirmen der Nutzerinnen und Nutzer auftauchen werden, steht fest. Wir geben einen ersten Einblick, was geplant ist.

Paramount Plus: Diese Neuheiten gibt es im Anbieter-Bereich

Der amerikanische Medienkonzern Viacom-CBS weitet sein hauseigenes Streamingangebot Paramount Plus international aus. Ein genaues Datum für den Deutschland-Launch der Plattform liegt noch nicht vor, dass der Dienst hierzulande 2022 starten soll, steht allerdings schon fest.

Amazon am Black Friday: Die besten Angebote und Top-Deals rund um TVs, Sound-Technik & Co.

  Amazon am Black Friday: Die besten Angebote und Top-Deals rund um TVs, Sound-Technik & Co. Black Friday hat bei Amazon eine lange Tradition und wird schon seit Jahren mit vielen Angeboten, personalisierten Deals und Rabatten gefeiert. Dieses Jahr findet der Black Friday am 26. November statt. Bereits jetzt werden aber schon fleißig Top-Rabatte, Blitzangebote und Aktionen auf Amazon angeboten. Vor allem aus den Bereichen Spielzeug und Elektronik können Kund*innen schon vor dem Black-Friday-Start mit Preisnachlässen auf beliebte Produkte rechnen. © AdrianHancu/iStock Ein Amazon-Paket am Black Friday.

Mehr zum Thema

RTL strebt in 5 Jahren 10 Millionen Streaming-Abonnenten an

Prime Gaming: Amazon arbeitet künftig mit EA zusammen

Alle Filme und Serien: Hier findet ihr die versteckten Netflix-Codes

Den ersten Eindruck hat der Neuankömmling aber schon jetzt bei einigen Serien-Fans in den Sand gesetzt: Paramount Plus hält zukünftig anstelle von Netflix die Rechte an „Star Trek: Discovery“.

Empfohlene redaktionelle Inhalte

Hier findest du externe Inhalte von YouTube Video, die unser redaktionelles Angebot auf t3n.de ergänzen. Mit dem Klick auf "Inhalte anzeigen" erklärst du dich einverstanden, dass wir dir jetzt und in Zukunft Inhalte von YouTube Video auf unseren Seiten anzeigen dürfen. Dabei können personenbezogene Daten an Plattformen von Drittanbietern übermittelt werden.

Netflix hält sich zu zweiter Staffel von „Squid Game“ bedeckt

  Netflix hält sich zu zweiter Staffel von „Squid Game“ bedeckt Berlin. Bekommt der Serien-Erfolg „Squid Game“ eine zweite Staffel? Netflix hält sich in der Frage noch bedeckt, will die Berichte weder bestätigen noch dementieren. Der Regisseur der Serie sagte derweil, man sei in der Planungsphase. © YOUNGKYU PARK/Netflix Die Serie „Squid Game“ ist ein voller Erfolg auf Netflix. Wir stellen die wichtigsten Charaktere vor. Netflix hält sich in der Frage einer Fortsetzung des Serien-Welterfolgs „Squid Game“ bedeckt.

Inhalte anzeigen

Hinweis zum Datenschutz

Leider ist etwas schief gelaufen...

An dieser Stelle findest du normalerweise externe Inhalte von YouTube Video, jedoch konnten wir deine Consent-Einstellungen nicht abrufen.

Lade die Seite neu oder passe deine Consent-Einstellungen manuell an.

Wes Anderson Filme: Ein Überblick aller 10 Werke des Regisseurs

  Wes Anderson Filme: Ein Überblick aller 10 Werke des Regisseurs Filme von Wes Anderson chronologisch geordnet Dass sein neuester Film erst 2021 in den Kinos gezeigt werden konnte, ist der Corona-Pandemie geschuldet. Folglich in diesem Jahr feierte The French Dispatch beiDrei Freunde machen sich auf, um Faxen zu treiben. Dass sie sich dabei besonders dumm anstellen, ist kaum von der Hand zu weisen und sorgt für nicht allzu wenige Komik-Momente. Über Einbrüche bei den eigenen Eltern, die nicht zuletzt zu einem Gefängnisaufenthalt führen und knallende Feuerwerke – ein Blick in die Debütstory des texanischen Regisseurs Anderson lohnt sich allemal.

Datenschutzeinstellungen verwalten

Release-Datum für die vierte Staffel hätte eigentlich der 18. November 2021 sein sollen – das klappte aber nur in den USA und Kanada, in vielen anderen Ländern sollen die enttäuschten Fans nun auf den Paramount-Plus-Launch warten.

In den USA geht außerdem CNN Plus an den Start, hier ist nach bisheriger Information allerdings noch keine Expansion in andere Länder geplant.

Auf der Hardware-Ebene will bereits im Dezember 2021 der Anbieter Roku auf den deutschen Markt vordringen. Mit dem Streaming-Stick oder der Streambar von Roku sollen allerdings keine eigenen Inhalte zur Verfügung gestellt werden, stattdessen sollen die Devices den Zugriff auf klassische lokale und globale Abo-Angebote ermöglichen.

Wer ist die mysteriöse Figur im "Cowboy Bebop"-Finale? Das Ende der Netflix-Serie erklärt

  Wer ist die mysteriöse Figur im Das Ende der ersten Staffel „Cowboy Bebop“ hat einige Überraschungen zu bieten. Erfahrt hier, warum es sich drastisch von der Vorlage unterscheidet und wer die seltsame Figur ist, die kurz vor dem Abspann auftaucht. Doch Vorsicht, Spoiler!Besonders, wenn ihr die Vorlage noch nicht kennt und sie aber noch nachholen wollt, solltet ihr jetzt nicht weiterlesen, sondern euch den Anime auf Netflix ansehen.

Streaminganbieter: Darauf freuen wir uns 2022

Neben den neuen oder umstrukturierten Plattformen haben auch die altbekannten Player schon einige Ankündigungen zum Programm des nächsten Jahres gemacht. Ob Wikinger, Superhelden oder Figuren im Berlin der zwanziger Jahre: Hier dürfte für die verschiedensten Geschmäcker etwas dabei sein.

Sky/HBO

Empfohlene redaktionelle Inhalte

Hier findest du externe Inhalte von YouTube Video, die unser redaktionelles Angebot auf t3n.de ergänzen. Mit dem Klick auf "Inhalte anzeigen" erklärst du dich einverstanden, dass wir dir jetzt und in Zukunft Inhalte von YouTube Video auf unseren Seiten anzeigen dürfen. Dabei können personenbezogene Daten an Plattformen von Drittanbietern übermittelt werden.

Das passiert heute in den Soaps

  Das passiert heute in den Soaps Philip überrumpelt Carla in "Rote Rosen" mit einem Deal. Benedikt glaubt bei "Unter uns", die Schizophrenie seines Großvaters geerbt zu haben. In "Alles was zählt" feiert Chiara einen fulminanten Start von "Battle on Ice".Michael erfährt von der Klinikleitung, dass man von seiner unerlaubten Behandlung von André weiß. Sein Verdacht fällt sofort auf Erik, der als einziger Mitwisser bereits einmal versucht hat, seinen Nutzen aus der Angelegenheit zu ziehen. Um den Kopf freizubekommen, schließt sich Gerry spontan Alfons bei seinem Angelausflug an. Doch auch am See wird Gerry den Gedanken an Max' Fehltritt nicht los.

Inhalte anzeigen

Hinweis zum Datenschutz

Leider ist etwas schief gelaufen...

An dieser Stelle findest du normalerweise externe Inhalte von YouTube Video, jedoch konnten wir deine Consent-Einstellungen nicht abrufen.

Lade die Seite neu oder passe deine Consent-Einstellungen manuell an.

Bushido-Doku Unzensiert auf Amazon Prime: Win-Win-Show des geläuterten Gangster-Rappers

  Bushido-Doku Unzensiert auf Amazon Prime: Win-Win-Show des geläuterten Gangster-Rappers Die Doku-Serie über den Skandal-Musiker Bushido, der mit seiner Familie unter Polizeischutz steht, gibt intime Einblicke in sein Privatleben und erzählt seine Version vom Bruch mit dem Abou-Chaker-Clan.Die Stimmung ist friedlich: Vögel zwitschern und ein Hund blickt gelangweilt von innen nach draußen auf die Straße. Bedrohliche, leicht melancholische Musik liegt unter der Szene. Cut, nächste Szene, eine leere Villa von innen, Kerzenleuchter stehen auf einem langen Tisch, ein leeres Treppenhaus, dann ein Arbeitszimmer mit einer Reihe von Bildschirmen. Eine Stimme beginnt zu sprechen: „Wenn du auf diese drei Jahre zurückblickst, bist Du stolz auf Dich?“ fragt der Sprecher.

Datenschutzeinstellungen verwalten

Sky will 2022 nach eigenen Angaben allein sechzig Eigenproduktionen ausstrahlen, wie beispielsweise die dritte Staffel von „Das Boot“ oder die vierte Staffel von „Babylon Berlin“. Auch ein Wiedersehen mit der Horrorpuppe „Chucky“ steht auf dem Programm.

Während die Werke von Warnermedia international mittlerweile immer mehr über die hauseigene Plattform HBO Max laufen, ist in Deutschland nach aktuellen Informationen kein Start des Anbieters geplant. Hintergrund ist ein Deal mit Sky; hier können Abonnent:innen schon jetzt diverse HBO-Max-Angebote streamen.

Zukünftig gehört beispielsweise auch „House of the Dragon“ dazu – ein Spin-Off zur Erfolgsserie Game of Thrones. Weit vor den Ereignissen von Game of Thrones erzählt die Serie davon, wie eine Fehde zwischen den beiden wichtigsten Frauen von Westeros bis in den Bürgerkrieg führt. Vorlage ist dabei George R. R. Martins „Feuer und Blut“, und neben der szenischen Darstellung dürfte auch die musikalische Untermalung für Vorfreude sorgen: Die wird erneut von GoT-Komponist Ramin Djawadi beigesteuert.

Netflix

Empfohlene redaktionelle Inhalte

Hier findest du externe Inhalte von YouTube Video, die unser redaktionelles Angebot auf t3n.de ergänzen. Mit dem Klick auf "Inhalte anzeigen" erklärst du dich einverstanden, dass wir dir jetzt und in Zukunft Inhalte von YouTube Video auf unseren Seiten anzeigen dürfen. Dabei können personenbezogene Daten an Plattformen von Drittanbietern übermittelt werden.

Netflix-Aktie stürzt ab: Netflix enttäuscht mit Prognose

  Netflix-Aktie stürzt ab: Netflix enttäuscht mit Prognose In der Corona-Pandemie gehörte Netflix bislang zu den Krisengewinnern. © Bereitgestellt von Finanzen.net Thomas Lohnes/Getty Images Der Zulauf war so groß, dass der Streaming-Marktführer in den USA und Kanada seit dem Ausbruch der Pandemie gleich zweimal die Preise erhöhen und trotzdem die Nutzerzahlen signifikant erhöhen konnte. Doch nun zeichnet sich ab, dass sich Netflix von seinen paradiesischen Zuwachsraten aus den Lockdown-Zeiten verabschieden muss. Am Donnerstag nach US-Börsenschluss erschreckte der Unterhaltungskonzern seine Investoren mit einem düsteren Ausblick.

Inhalte anzeigen

Hinweis zum Datenschutz

Leider ist etwas schief gelaufen...

An dieser Stelle findest du normalerweise externe Inhalte von YouTube Video, jedoch konnten wir deine Consent-Einstellungen nicht abrufen.

Lade die Seite neu oder passe deine Consent-Einstellungen manuell an.

Datenschutzeinstellungen verwalten

80 neue deutschsprachige Netflix-Originals plane man bis 2023, erklärte Netflix-Gründer Reed Hastings bei der Berliner Büroeröffnung im September 2021. 2022 dürften davon also einige auf unseren Watchlists landen. So auch die Serie „1899“, deren Figuren auf einem europäischen Schiff Richtung USA unterwegs sind und mysteriöse Phänomene erleben.

Besonders ist an „1899“ unter anderem das Drehverfahren, das bisher nur für Disneys „The Mandalorian“ eingesetzt wurde: Die Schauspieler:innen stehen vor LED-Screens, die mit Kameras synchronisiert werden. So können die gewünschten Bilder wie bei einem 3D-Spiel perspektivisch in Echtzeit berechnet werden.

Ebenfalls neu im Programm, aber schon mit einer gewissen Fanbase im Hintergrund, treten zwei weitere Serien an: „Vikings: Valhalla“ erzählt als Spin-Off von Vikings, was etwa 100 Jahre nach dem Finale der Kultserie passiert. Und „Cyberpunk: Edgerunners“ baut als Anime-Serie auf dem Open-World-Game Cyberpunk 2077 auf. Ein Wiedersehen gibt es außerdem mit den Charakteren von Stranger Things, das erfolgreiche Science-Fiction Abenteuer geht in Staffel vier.

Disney Plus

Die Sache mit den Spin-Offs ist 2022 eigentlich bei allen Streaminganbietern präsent. Disney Plus hat dabei unter anderem eine Produktion in petto, die im Star-Wars-Universum spielt. „Andor“ zeigt die Geschichte des gleichnamige Rebellen Cassian Andor, der in „Rogue One: A Star Wars Story“ die Pläne für den Todesstern stehlen konnte.

Neben diversen Mini-Serien zu Familienfilmen wie Zootopia, Baymax oder Ice Age werden außerdem zahlreiche Marvel-Titel verfügbar gemacht. Anstehende Blockbuster-Filme wie „Doctor Strange in The Multiverse of Madness“, „Thor: Love and Thunder“ oder „Black Panther: Wakanda Forever“ stehen dabei genauso auf der Agenda wie diverse weitere Neuerscheinungen.

So kehrt beispielsweise Samuel L. Jackson in der Serie „Secret Invasion“ als ehemaliger S.H.I.E.L.D.-Chef Nick Fury zurück, und im „Wandavision“-Spin-off „Agatha: House of Harkness“ rückt Hexe Agatha Harkness ins düster-komödiantische Rampenlicht.

Amazon Prime Video

„Luden“ nimmt die Zuschauer:innen mit auf die Reeperbahn der 80er Jahre. (Foto: Amazon Prime Video/Susanne Schrahmke)

Amazon Prime Video wagt sich im Spin-Off-Spiel besonders weit: Hier können Fans 2022 auf eine „Herr der Ringe“-Serie gespannt sein. Es soll die bisher teuerste Serienproduktion der Plattform überhaupt sein, geplant sind bis zu fünf Staffeln. Die Handlung der Serie ist dabei zeitlich deutlich vor den Abenteuern von Bilbo und Frodo Beutlin angesiedelt.

Neben diesem Schwergewicht setzt Amazon unter anderem auch auf eine Verfilmung von Sebastian Fitzeks Thriller und Debütroman „Die Therapie“ sowie eine Geschichte von der Hamburger Reeperbahn in den 80er Jahren: „Luden“ will ein Bild von Bandenrivalität, Lebensträumen und Problemen in St. Pauli zeichnen.

Netflix-Aktie stürzt ab: Netflix enttäuscht mit Prognose .
In der Corona-Pandemie gehörte Netflix bislang zu den Krisengewinnern. © Bereitgestellt von Finanzen.net Thomas Lohnes/Getty Images Der Zulauf war so groß, dass der Streaming-Marktführer in den USA und Kanada seit dem Ausbruch der Pandemie gleich zweimal die Preise erhöhen und trotzdem die Nutzerzahlen signifikant erhöhen konnte. Doch nun zeichnet sich ab, dass sich Netflix von seinen paradiesischen Zuwachsraten aus den Lockdown-Zeiten verabschieden muss. Am Donnerstag nach US-Börsenschluss erschreckte der Unterhaltungskonzern seine Investoren mit einem düsteren Ausblick.

usr: 1
Das ist interessant!