Digital Massive Störungen bei Online-Diensten – NRW stark betroffen

15:25  17 november  2019
15:25  17 november  2019 Quelle:   rp-online.de

Ford ruft 100.000 Fahrzeuge wegen Brandgefahr zurück

  Ford ruft 100.000 Fahrzeuge wegen Brandgefahr zurück Ein Ford-Rückruf im September 2019 betrifft rund 100.000 Fahrzeuge: Bei den Modellen Galaxy, S-Max und Mondeo besteht die Gefahr eines Motorbrands. Das müssen Ford-Fahrer jetzt wissen! Ford muss im September

Düsseldorf. Netflix ist nicht erreichbar? Google reagiert nicht? Seit gestern werden deutschlandweit Störungen der großen Online-Plattformen gemeldet. Die Probleme dauern am Morgen an. Die Ursache ist weiter unklar.

 Das Logo des Video-Streamingdienstes Netflix. © Alexander Heinl Das Logo des Video-Streamingdienstes Netflix.

Seit Mittwochnachmittag schnellen die Meldungen auf dem Portal allestörungen.de in die Höhe – und das bei zahlreichen Diensten und Internetanbietern. Vor allem der Westen Deutschlands scheint demnach heftig betroffen zu sein. Störungen wurden unter anderem bei Vodafone, Telekom, Netflix, Youtube, Amazon und Google gemeldet.

Jeder fünfte Erwachsene ist von passivem Alkoholismus betroffen, aber was ist das?

 Jeder fünfte Erwachsene ist von passivem Alkoholismus betroffen, aber was ist das? © Bereitgestellt von KIOSK Jeder fünfte Erwachsene ist von passivem Alkoholismus betroffen, aber was ist das? Laut einer im wissenschaftlichen Journal of Studies on Alcohol and Drugs veröffentlichten Studie ist jeder fünfte Erwachsene (etwa 53 Millionen Menschen) in den USA von passivem Alkoholismus betroffen, was ihn laut Forschern zu einem „Problem der öffentlichen Gesundheit“ macht.

Auch am Donnerstagmorgen berichteten Kunden in ganz Deutschland von Störungen in diversen Diensten. Betroffen waren demnach Twitter, Yahoo Mail, Amazon, Netflix, Google, Youtube, World of Warcraft und Snapchat.

Mehr als 3000 Meldungen gab es am Mittwoch wegen Problemen bei Netflix. Für Instagram waren es mehr als 800 Meldungen, für Amazon knapp 700, für Youtube rund 600.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Auto gerät in Rückhaltebecken - Zwei Tote bei Unfall in Hamburg

Europaweite Razzien: Mutmaßlicher Helfer des Miri-Clan-Chefs in der Türkei festgenommen

Illegale Schönheitsbehandlungen: Beauty-Influencerin muss ins Gefängnis

Woran es liegt, dass mehrere große Dienstleister und Streaming-Dienste nicht erreichbar sind, ist noch unklar. Am Abend war die Störungswelle wieder etwas abgeflaut.

Netflix wird wahrscheinlich weiter an Ihrem australischen Smart-TV arbeiten

 Netflix wird wahrscheinlich weiter an Ihrem australischen Smart-TV arbeiten © Getty Bild: Getty Images Letzte Woche gab es eine Reihe von Berichten, dass Netflix ab dem 2. Dezember auf einigen Smart-TVs nicht mehr funktionieren würde. Es stellt sich heraus, dass dies nicht genau der Fall ist. Samsung war einer der ersten t, der die Version herausgab und Kunden darüber informierte, dass einige Modelle die Netflix-App nicht mehr unterstützen würden, was bedeutet, dass der Streaming-Dienst nicht spielbar wäre.

Laut dem Online-Magazin „Netzwelt“ könnte die Störung mit Problemen bei den Cloud-Plattformen Google Cloud und Amazon Web Service zusammenhängen.

Ein Sprecher von Vodafone sagte am Abend auf Anfrage: „Unser Netz ist in Ordnung.“ Es habe am späten Nachmittag eine Störung im Mobilfunknetz von 45 Minuten gegeben. Davon seien 13.000 Kunden betroffen gewesen. Die Störung habe aber nichts mit den bei den diversen Online-Diensten auftretenden Problemen zu tun gehabt. Die Probleme hätten nicht bei den Netzbetreibern bestanden, sagte er.

Mehr auf MSN

Mehr von RP ONLINE

30.000 Kunden von Vodafone-Störung betroffen

Massive Störung bei Unitymedia - vor allem NRW betroffen

Unitymedia-Störung sorgt in vielen NRW-Städten für Probleme

Sony bringt in Kürze immersives Audio zu Tidal, Amazon Music und Deezer. .
Möchten Sie etwas Besonderes von Ihren Musik-Streaming-Diensten? Nun, die 360 ​​Reality Audio-Technologie von Sony, die das Erlebnis von Live-Musik nachahmt, indem sie Tracks für ein Surround-Sound-Gefühl verbessert, wird sehr bald auf Ihren Weg kommen. © Bereitgestellt von Future Publishing Ltd. null Sony 360 Reality Audio wird später in diesem Jahr für eine Vielzahl von Musik-Streaming-Diensten verfügbar sein.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 6
Das ist interessant!