Digital Google ermöglicht es Gesundheitsorganisationen, mit seiner KI Röntgenaufnahmen zu analysieren und zu speichern.

17:41  04 oktober  2022
17:41  04 oktober  2022 Quelle:   forbes.com

Zehntausende Nutzer melden Panne bei Google und Maps

  Zehntausende Nutzer melden Panne bei Google und Maps San Francisco. In der Nacht zu Dienstag hat es bei Google offenbar Probleme gegeben. Viele Nutzer meldeten Pannen bei der Suchmaschine und auch bei Google-Maps. In den USA waren über 40.000 Menschen betroffen. © Sebastian Gollnow Bei dem Suchmaschinen- sowie Karten-Dienst von Google hat es in der Nacht Probleme gegeben. Bei mehreren Diensten des US-Internetriesen sind offenbar technische Probleme aufgetreten. Zehntausende Nutzer meldeten Probleme bei der Suchmaschine von Google sowie dem Kartendienst Google Maps, wie die Website DownDetector.com in der Nacht zu Dienstag im Onlinedienst Twitter mitteilte.

Google Google hat am Dienstag eine Reihe von Tools für künstliche Intelligenz angekündigt, die darauf abzielen, Gesundheitsorganisationen mit den Software und Servern des Suchgiganten zu ermöglichen, um X-Rays zu lesen, zu speichern und zu labieren und zu beschriften. , MRIS und andere medizinische Bildgebung.

New tools from Google's cloud unit will help healthcare organizations analyze and store medical images. AFP via Getty Images © bereitgestellt von Forbes Neue Tools von Googles Cloud -Einheit helfen Gesundheitsorganisationen, medizinische Bilder zu analysieren und zu speichern. AFP über Getty Images

Die Tools von Googles Cloud -Einheit ermöglichen es Krankenhäusern und medizinischen Unternehmen, im Bildgebungsmetadaten zu suchen oder Software zu entwickeln, um Bilder schnell für Diagnosen zu analysieren. Die Tools, die als Medical Imaging Suite bezeichnet, können auch medizinische Fachkräfte helfen, medizinische Bilder automatisch zu kommentieren und maschinelles Lernmodelle für die Forschung zu erstellen.

SERP-Dynamik: Rollt Google ein großes Update aus?

  SERP-Dynamik: Rollt Google ein großes Update aus? Seit einigen Tagen gibt es starke Bewegungen auf den Suchergebnisseiten von Google – Höhepunkt: 9. August. Rollt Google ein neues großes Update aus oder hat das Ganze doch etwas mit der Explosion in einem US-Rechenzentrum zu tun? © salarko/Shutterstock Großes Google-Update – oder doch nicht? Seit dem 6. August 2022 verbuchen Tools wie Rankranger oder SEMrush Sensor heftige Schwankungen bei den Google-Rankings. Die starke Dynamik auf den Suchergebnisseiten hat ihren Schwerpunkt am 9. August. Sind das Anzeichen für ein großes Google-Update? Den Expert:innen von seo-suedwest.

„Mit den Fortschritten in der medizinischen Bildgebungstechnologie hat die Größe und Komplexität dieser Bilder zugenommen“, sagte Alissa Hsu Lynch, globaler Leitfaden für Gesundheitstechnologie und Lösungen von Google Cloud, in einem Interview. "Wir wissen, dass KI eine schnellere und genauere Diagnose ermöglichen und daher dazu beitragen kann, die Produktivität für Mitarbeiter im Gesundheitswesen zu verbessern."

basierend auf den anderen Streifzügen von Google in die Gesundheitsversorgung können Datenschutzanwälte Bedenken aufnehmen, dass der Tech -Riese, der den größten Teil seiner jährlichen Einnahmen in Höhe von 257 Milliarden US -Dollar aus personalisierten Anzeigen basierend auf Benutzerdaten erzielt, Patienteninformationen verwenden würde, um seine enorme Werbemaschine zu füttern. Laut

Google gewinnt vor dem High Court, aber die „Technologieneutralität“ dauert nicht für immer

 Google gewinnt vor dem High Court, aber die „Technologieneutralität“ dauert nicht für immer Die Entscheidung des High Court in Google gegen DeFteros am Mittwoch beantwortet eine Frage definitiv: Suchmaschinen können nicht nur für die Verleumdung der Veröffentlichung von Suchergebnissen haftbar sein. © bereitgestellt von Crikey Google hat seinen Fall des High Court gewonnen, doch trübe rechtliche Präzedenzfälle bleibt für Publishers (Bild: Adobe) Das in Frage gestellte Suchergebnis war ein Artikel, der im Jahr 2004 auf der Website des Alters veröffentlicht wurde.

Lynch hat Google keinen Zugang zu den geschützten Gesundheitsinformationen der Patienten, und keiner der Daten aus dem Service würde für die Werbeanstrengungen des Unternehmens verwendet. Google behauptet, der Service entspricht dem Gesetz über die Portabilität und Rechenschaftspflicht von Krankenversicherungen oder HIPAA, einem Bundesgesetz, das die Verwendung von Patientendaten reguliert.

Der Tech -Riese arbeitet mit einer Handvoll medizinischer Organisationen als frühe Partner für die Bildgebungssoftware zusammen. Ein Partner, ein Unternehmen namens Hologic, nutzt die Google Suite für Cloud -Speicher und entwickelt Tech zur Verbesserung der Diagnose der Gebärmutterhalskrebs. Ein anderer Partner namens Hackensack Meridian Health, ein Netzwerk von Gesundheitsdienstleistern in New Jersey, verwendet die Tools, um Informationen von Millionen von Gigabyte von Röntgenstrahlen zu identifizieren. Das Unternehmen wird die Software auch verwenden, um einen Algorithmus zur Vorhersage der Metastasierung von Prostatakrebs aufzubauen.

Google-Mitarbeiter treten zurück, sagt, dass das Unternehmen „die Palästinenser“

 Google-Mitarbeiter treten zurück, sagt, dass das Unternehmen „die Palästinenser“ ein Google-Mitarbeiter, der ein hochkarätiger Gegner des künstlichen Intelligenz- und Überwachungsvertrags von Tech Giant mit dem israelischen Militär des israelischen Militärs im Wert von 1 Milliarden US-Dollar geworden ist, ihren Rücktritt angekündigt hat.

Google's software tools will help healthcare organizations to view and search through imaging data. Google © bereitgestellt von den Softwaretools von Forbes Google hilft Gesundheitsorganisationen beim Betrachten und Durchsuchen von Bildgebungsdaten. Google

Die neuen Tools kommen als Google und seine Muttergesellschaft Alphabet stärker in gesundheitsbezogene Initiativen investieren. In den frühen Tagen der Pandemie hat Alphabets wahrige Einheit, die sich auf Lebensgeschäfte und Med-Tech konzentriert, mit der Trump-Administration zusammengearbeitet, um Online-Screening für Covid-Tests bereitzustellen. Google hat sich auch mit Apple zusammengetan, um ein System für die Vertragsverfolgung auf Smartphones zu erstellen. Im vergangenen Jahr löste das Unternehmen seine Google Health -Einheit auf und strukturierte seine Gesundheitsbemühungen, sodass es nicht in einer zentralen Abteilung untergebracht war.

Google hat in der Vergangenheit Kontroversen für seine Gesundheitsbemühungen erregt. Im Jahr 2019 hat Google einen Rückschlag für eine Initiative namens Project Nightingale erzielt, in der das Unternehmen mit Ascension, dem zweitgrößten Gesundheitssystem des Landes, zusammengearbeitet hat, um die persönlichen Gesundheitsinformationen von Millionen von Menschen zu sammeln. Die Daten umfassten Laborergebnisse, Diagnosen und Krankenhausaufzeichnungen, einschließlich Namen und Geburtstage, laut dem Wall Street Journal, obwohl Google zu diesem Zeitpunkt angab, dass das Projekt dem Bundesgesetz entsprach. Google hatte Berichten zufolge die Daten zum Teil zum Entwerfen neuer Software verwendet.

iPhone: Das sind Googles Sperrbildschirm-Widgets für iOS 16

  iPhone: Das sind Googles Sperrbildschirm-Widgets für iOS 16 Das große Update auf iOS 16 kommt heute und Google hat anlässlich der neuen Version seine Apps für den Sperrbildschirm angepasst. Das sind die neuen Widgets. © Google Das sind Googles Sperrbildschirm-Widgets für iOS 16. Mit iOS 16 liefert Apple das größte Update für den iPhone-Sperrbildschirm seit Jahren. Während der Entwickler- und der öffentlichen Betaversion des großen Software-Updates fürs iPhone gab es nur Apples eigene App-Widgets zum Ausprobieren. Mit dem Release wird sich dies umgehend ändern.

zwei Jahre zuvor hat der Tech-Riese sich mit dem National Institute of Health zusammengetan, um mehr als 100.000 Bilder menschlicher Röntgenaufnahmen öffentlich zu veröffentlichen. Das Ziel, die Cloud -Speicherfunktionen des Unternehmens zu präsentieren und die Daten den Forschern zur Verfügung zu stellen. Aber zwei Tage bevor die Bilder veröffentlicht werden sollten, teilte der NIH Google mit, dass seine Software Daten nicht ordnungsgemäß aus den Röntgenstrahlen entfernt habe, die Patienten identifizieren könnten, laut , der Washington Post, die möglicherweise gegen das Bundesgesetz verstoßen würden. Als Antwort darauf hat Google sein Projekt mit NIH abgesagt.

fragte nach Googles vergangenem Fummeln mit de-identifizierenden Informationen, Sameer Sethi, SVP und Chief Data und Analytics Officer bei Hackensack Meridian Health, sagt, dass das Unternehmen Schutzmaßnahmen zur Vorbeugung solcher Pannen verfügt.

"Sie vertrauen dem Tool nie wirklich", sagte er zu Forbes. Er fügt Hackensack Meridian Health mit einem Drittanbieterunternehmen hinzu, um zu bestätigen, dass die Bilder auch nach der Verwendung von Google-Tools nicht identifiziert werden. "Wir werden nichts ohne Expertenentwicklung mitbringen."

Google Nest -Kameras hat gerade ein wesentliches Upgrade .
-Nachrichten für Eigentümer von Google Nest Cameras und Google Nest Video Doorbells : Google hat angekündigt. Dadurch können Sie Ihre Nestkamera und Türklingel -Feeds live im Internet anzeigen. © Google null Die Funktion wird nicht gleichzeitig für alle gilt, aber Google sagt, dass, wenn Sie sie nicht sofort sehen können. " Wie man Google Home für Web Google Home für Web verwendet, ist für Desktop-/Laptop -Benutzer konzipiert.

usr: 1
Das ist interessant!