Digital Amazon arbeitet an einem Gerät, das menschliche Emotionen lesen kann

06:36  24 mai  2019
06:36  24 mai  2019 Quelle:   bloomberg.com

Wie Amazon das Leben von Millionen Menschen verändert

Wie Amazon das Leben von Millionen Menschen verändert Wie Amazon das Leben von Millionen Menschen verändert

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle- Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer. Amazon berechnet die Sternbewertungen eines Produkts mithilfe eines maschinell gelernten Modells anstelle des Durchschnitts der Rohdaten.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle- Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer. “Ein Buch für den sehr interessierten Psychiater oder eine nette Abendlektüre mit Unterhaltungswert und Test am Ende .”

Amazon Is Working on a Device That Can Read Human Emotions © Bloomberg Das Amazon.com-Logo wird außerhalb des Fulfillment-Centers des Unternehmens in Kenosha, Wisconsin, USA, angezeigt.

(Bloomberg) - Amazon.com Inc. entwickelt eine Sprach- aktiviertes tragbares Gerät, das menschliche Emotionen erkennen kann.

Das am Handgelenk getragene Gerät wird in internen Dokumenten, die von Bloomberg geprüft wurden, als Gesundheits- und Wellnessprodukt beschrieben. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit zwischen Lab126, der Hardwareentwicklungsgruppe hinter dem Fire Phone und dem Echo Smart Speaker von Amazon, und dem Alexa Voice Software-Team.

Das Gerät wurde für die Verwendung mit einer Smartphone-App entwickelt und verfügt über Mikrofone in Verbindung mit einer Software, die den emotionalen Zustand des Trägers anhand des Klangs seiner Stimme anhand der Dokumente und einer mit dem Programm vertrauten Person erkennen kann. Schließlich könnte die Technologie den Träger beraten können, wie er effektiver mit anderen interagieren kann, wie die Dokumente zeigen.

Spioniert Amazon Benutzer über Alexa aus? Mitarbeiter hören sich Gespräche an

 Spioniert Amazon Benutzer über Alexa aus? Mitarbeiter hören sich Gespräche an © REUTERS / Elijah Nouvelage Der persönliche Assistent von Amazon, Alexa Die Befürchtungen, dass Amazon Kunden beschnüffelt, nahmen zu, nachdem in einem Bericht vorgeschlagen wurde, dass Tausende von Mitarbeitern die an den digitalen Assistenten Alexa gerichteten privaten Gespräche überprüfen und anhören. Laut einem Bloomberg-Bericht transkribieren Amazon-Teams die Aufzeichnungen und teilen Alexa-Gespräche mit anderen Teilen des Unternehmens.

Autismus – Gefühle lesen lernen. Die Emotionen der Mitmenschen zu verstehen, fällt Autisten schwer. Auch ihre eigenen Gefühle können sie nicht richtig ausdrücken. Computerprogramme und viel Training helfen ihnen, die Mimik ihres Gegenübers zu lesen .

Definitionen von Emotionen und Gefühlen und der Unterschied zwischen beiden, aus Sicht der Diese Gefühle sind der Grund für menschliches Handeln, also für die Motivation. Dies dient der Arterhaltung. Unsere Vorfahren könnten die Emotionen ihrer Mitmenschen wie eine Art Rückspiegel

Es ist unklar, wie weit das Projekt fortgeschritten ist oder ob es jemals zu einem kommerziellen Gerät werden wird. Amazon gibt den Teams einen weiten Spielraum, um mit Produkten zu experimentieren, von denen einige niemals auf den Markt kommen werden. Die Arbeiten an dem Projekt mit dem Codenamen Dylan wurden laut den Dokumenten und der Person, die um Anonymität gebeten hatte, um eine interne Angelegenheit zu erörtern, kürzlich fortgesetzt. Ein Beta-Testprogramm ist im Gange, sagte diese Person, obwohl unklar ist, ob die Studie Prototyp-Hardware, die Software zur Erkennung von Emotionen oder beides enthält.

Amazon lehnte einen Kommentar ab.

Der Gedanke, Maschinen zu bauen, die menschliche Emotionen verstehen können, ist seit langem ein Grundnahrungsmittel der Science-Fiction, von Geschichten von Isaac Asimov bis zu Star Treks Android-Daten. Inmitten der Fortschritte beim maschinellen Lernen sowie bei der Sprach- und Bilderkennung ist das Konzept kürzlich in die Realität umgesetzt worden. Unternehmen wie Microsoft Corp., Google von Alphabet Inc. und IBM Corp. entwickeln unter anderem Technologien, mit denen emotionale Zustände aus Bildern, Audiodaten und anderen Eingaben abgeleitet werden können. Amazon hat öffentlich über seinen Wunsch diskutiert, einen lebensechten Sprachassistenten aufzubauen.

Amazon muss möglicherweise Schadenersatz für Hausbrände zahlen, die durch ein fehlerhaftes Hoverboard verursacht wurden, sagt das Gericht.

 Amazon muss möglicherweise Schadenersatz für Hausbrände zahlen, die durch ein fehlerhaftes Hoverboard verursacht wurden, sagt das Gericht. © Bereitgestellt von USA TODAY, einer Abteilung von Gannett Satellite Information Network, Inc. NASHVILLE - Mutter Megan Fox wusste nicht, dass ihr Hoverboard explodieren könnte, aber Amazon hat es getan. -Kreditkarten bieten jetzt bis 2020 0% Zinsen Erfahren Sie mehr über Finder Anzeige Finder.com.au Nun sagt ein Bundesberufungsgericht, dass der größte Online-Händler des Landes möglicherweise Schadensersatz zahlen muss für ein Feuer, das Fox 'Kinder gefangen hielt, sie zwang, aus einem Fenster

Man kann sie programmieren, auch um Emotionen vorzutäuschen. Manchmal weiß man ja selbst bei einem Menschen nicht, ob die Gefühle echt sind. Sind wir wirklich an einem Punkt angekommen, dass humanoide Roboter zu legalen Personen werden können ?

Man könnte es so sagen: Ihr solltet Eure Emotionen nicht unterdrücken, aber Ihr solltet auch nicht darin ertrinken. Was, wenn die Situation außer Kontrolle gerät und Chaos daraus entsteht? Aber an einem bestimmten Punkt müsst Ihr die Verantwortung für Eure Emotionen übernehmen, weil sie

Die Technologie könnte dem Unternehmen helfen, Einblicke in potenzielle Gesundheitsprodukte zu gewinnen oder Werbung oder Produktempfehlungen besser auszurichten. Das Konzept dürfte die Debatte über die Menge und Art der personenbezogenen Daten, die von Technologiegiganten gesammelt werden, die bereits unzählige Informationen über ihre Kunden sammeln, beflügeln. Anfang dieses Jahres berichtete Bloomberg, dass Amazon ein -Team hat, das Audioclips anhört und kommentiert, die von der Echo-Reihe sprachaktivierter Lautsprecher des Unternehmens aufgenommen wurden.

Ein 2017 eingereichtes US-Patent beschreibt ein System, bei dem Sprachsoftware die Analyse von Stimmmustern verwendet, um zu bestimmen, wie sich ein Benutzer fühlt, wobei zwischen „Freude, Wut, Trauer, Traurigkeit, Angst, Ekel, Langeweile, Stress oder anderen emotionalen Zuständen“ unterschieden wird . ” Das im letzten Jahr veröffentlichte Patent legt nahe, dass Amazon das Wissen über die Emotionen eines Benutzers nutzen könnte, um Produkte zu empfehlen oder Antworten auf andere Weise anzupassen.

Amazon Prime Day 2019 Trtl-Reisekissenangebote

 Amazon Prime Day 2019 Trtl-Reisekissenangebote © Mit freundlicher Genehmigung von Trtl Von Flugbegleitern bis zu begeisterten Flugreisenden gibt es kein besseres Reiseaccessoire als ein bequemes Reisekissen, um den Tag (und das Nickerchen an Bord!) Zu glätten.

Wer nicht gut lesen kann , der hat keine Lust zum Lesen und zum Vorlesen. Dann kommt auch der Gerne-Leser nicht über seine zehn-fünfzehn Seiten am Abend hinaus. Davor sind die Arbeit , das gemeinsame Essen, die Tagesschau und wenn oder noch komplizierter – Kinder.

Enttäuschung nach der Niederlage kann als eine Quelle der Inspiration dienen und es gibt dabei keinen Grund, sich zu schämen oder zu ärgern. Anstatt in Wut zu geraten , versuche den Grund dafür herauszufinden und dich abzulenken, indem du dich fragst, wie du dich verbessern kannst .

Ein Diagramm in der Patentanmeldung zeigt, dass die Technologie einen abnormalen emotionalen Zustand erkennen kann, und zeigt eine schnüffelnde Frau, die Alexa sagt, dass sie hungrig ist. Die digitale Assistentin, die feststellt, dass sie erkältet ist, fragt die Frau, ob sie ein Rezept für Hühnersuppe möchte.

Ein zweites an Amazon erteiltes Patent erwähnt ein System, das Techniken verwendet, um die Sprache des Trägers von Hintergrundgeräuschen zu unterscheiden. Von Bloomberg geprüfte Amazon-Dokumente besagen, dass das tragbare Gerät diese Technologie nutzen wird.

Die Arbeit von Amazon an einem tragbaren Gerät unterstreicht seine Ambitionen, ein führender -Hersteller von hochmoderner Spracherkennungssoftware und Unterhaltungselektronik zu werden. Die Echo Smart Speaker Line und die eingebettete Alexa-Sprachsoftware haben die Verwendung von Sprachbefehlen zu Hause populär gemacht. Das Unternehmen hat außerdem Video-Streaming-Geräten der Marke Fire für das Fernsehen sowie Tablets mit Sprachsteuerung ausgestattet.

Die besten High-Tech-Küchenangebote für Amazon Prime Day

 Die besten High-Tech-Küchenangebote für Amazon Prime Day © Foto von Chelsea Kyle, Prop Styling von Nathaniel James, Food Styling von Anna Hampton Alle auf Epicurious vorgestellten Produkte werden von unseren Redakteuren unabhängig ausgewählt. Wenn Sie etwas über unsere Einzelhandelslinks kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Wenn Sie ein High-Tech-Gerät für Arbeitsplatten im Auge hatten, ist der Amazon Prime Day 2019 die beste Zeit zum Kauf.

Die Kraft unserer Gedanken kann negative Folgen haben. Unsere Emotionen beeinflussen auch unseren Körper. Um sich selbst erklären zu können : „Ich bin nicht selbst schuld, ich kann auch nichts ändern“ wird nach einem medizinischen Grund, einem Namen für die Beschwerden gesucht.

Das Modul Lesen hat fünf Teile. Sie lesen mehrere Texte und lösen Aufgaben dazu. Sie können mit jeder Aufgabe beginnen. Dinge können die schönste Nebensache der Welt sein! Am Abend kehre ich gern in meine Wohnung heim und am Wochenende lade ich lieber Freunde ein, um ihnen Bilder

Die Bemühungen von Amazon, Smartphone-Software für Apple Inc. oder Google zu entwickeln, sind jedoch gescheitert. Das Unternehmen versucht also, Alexa auf andere Weise allgegenwärtig zu machen. Bloomberg berichtete Anfang dieses Jahres, dass Amazon

-Ohrhörer entwickelt, ähnlich wie Apple AirPods, die voraussichtlich die Alexa-Sprachsoftware enthalten. Das Unternehmen hat mit dem Vertrieb von Echo Auto begonnen, einem am Armaturenbrett montierten Lautsprecher- und Mikrofon-Array, das für die Kopplung mit einem Smartphone entwickelt wurde, und gab an, 1 Million Vorbestellungen erhalten zu haben.

Amazon hat auch an einem

-Haushaltsroboter gearbeitet, berichtete Bloomberg im vergangenen Jahr. Der Bot mit dem Codenamen „Vesta“, nach der römischen Göttin des Herdes, des Hauses und der Familie, könnte laut den mit dem Projekt vertrauten Personen eine Art mobile Alexa sein. Prototypen des Roboters können wie ein selbstfahrendes Auto durch Häuser navigieren.

(Eine frühere Version dieser Geschichte korrigierte die Schreibweise von Asimov.)

- Mit Unterstützung von Mark Gurman.

Um den Reporter zu dieser Geschichte zu kontaktieren: Matt Day in Seattle unter mday63@bloomberg.net

Um die für diese Geschichte verantwortlichen Redakteure zu kontaktieren: Robin Ajello unter rajello@bloomberg.net, Emily Biuso

Für weitere Artikel wie diesen besuchen Sie uns bitte bei

bloomberg.com

© 2019 Bloomberg LP

Amazon erhält Patent für Drohnenüberwachungssysteme, die die Augen des Unternehmens in den Himmel lenken könnten .
© MARK RALSTON AFP / Getty Images Amazon erhielt ein Patent für Technologien, mit denen Drohnen zu Tools zur Datenerfassung werden. (Bildnachweis MARK RALSTON / AFP / Getty Images) Amazon könnte bald Drohnen in den Himmel schicken, um mithilfe der Drohnenüberwachungstechnologie Daten zu sammeln. Anfang dieses Monats erhielt der Einzelhändler vom US-Patent- und Markenamt ein Patent für ein neues Datenerfassungssystem.

usr: 0
Das ist interessant!