Digital Firefox erweitert den Schutz der Privatsphäre im Netzwerk mit Comcast Deal

20:16  25 juni  2020
20:16  25 juni  2020 Quelle:   cnet.com

Comcast und Verizon verlängern ihre Zusage ohne Unterbrechung bis zum 30. Juni.

 Comcast und Verizon verlängern ihre Zusage ohne Unterbrechung bis zum 30. Juni. Comcast und Verizon (Engadgets Muttergesellschaft) verlängern ihre Zusagen auf , um die Menschen online zu halten , während sich die USA mit der COVID-19-Pandemie auseinandersetzen. Beide Anbieter haben angekündigt, dass ihre No-Disconnect-Richtlinien nun bis zum 30. Juni für Privat-, Kleinunternehmens- und Mobilfunkkunden gelten.

Ein wichtiger Aspekt der Netzwerkkommunikation wird durch eine Partnerschaft zwischen dem Firefox-Hersteller Mozilla und dem Internetdienstanbieter Comcast einen neuen Schutz der Privatsphäre erhalten.

a close up of a logo: Mozilla © Bereitgestellt von CNET Mozilla

Die Internetkommunikation basiert auf einer Technologie namens Domain Name System (DNS), um die numerischen Internetadressen von Online-Sites und -Diensten zu ermitteln. Die numerische Adresse ist wichtig, um Datenpakete über das Internet weiterzuleiten. Wenn Ihr Browser oder eine andere Software diese Adresse jedoch bei einem DNS-Server nachschlägt, kann sie Informationen darüber anzeigen, wonach Sie suchen, und das Ergebnis beispielsweise Manipulationen aussetzen Senden Sie zu einer gefälschten Version einer Website.

HBO Max steht Comcast-Kunden zur Verfügung, nachdem WarnerMedia Lands Post-Launch-Deal abgeschlossen hat

 HBO Max steht Comcast-Kunden zur Verfügung, nachdem WarnerMedia Lands Post-Launch-Deal abgeschlossen hat © WarnerMedia Besser spät als nie: WarnerMedia hat einen Deal mit Comcast für HBO Max abgeschlossen, und der endgültige Pakt wurde offiziell geschlossen Stunden nach dem Start des Super-Size-Streaming-Dienstes am Mittwoch. Comcast, eine der letzten großen Herausforderungen bei der Aufnahme von HBO Max, wird dazu beitragen, die Reichweite des jungen Streamers zu vergrößern.

  Firefox expands network privacy protection with Comcast deal © Mozilla

Firefox hat eine -verschlüsselte DNS-Version namens DOH (für "DNS über HTTPS") verwendet, die diese DNS-Lookups mit derselben Verschlüsselung schützt, die Browserhersteller zum Schutz von Passwörtern, Kreditkartennummern und anderen sensiblen Daten erfunden haben. Als Mozilla US-amerikanische Firefox-Benutzer standardmäßig auf DOH umstellte, bot es DOH-Dienste über zwei Netzwerkunternehmen an, Cloudflare und NextDNS .

Jetzt ist Comcast eine neue Option. Es wird vereinbart, die Datenschutzanforderungen von Mozilla einzuhalten, die die Speicherung von Daten durch den DNS-Dienstanbieter einschränken und das Blockieren oder Ändern von Inhalten untersagen. "Wir hoffen, dass dies einen Präzedenzfall für die weitere Zusammenarbeit zwischen Browsern und ISPs darstellt", sagte Eric Rescorla, Chief Technology Officer von Firefox, in einer Erklärung am Donnerstag.

Byron Allen zieht Rassendiskriminierungsverfahren gegen Comcast zurück, Parteien schließen Beförderungsvertrag ab

 Byron Allen zieht Rassendiskriminierungsverfahren gegen Comcast zurück, Parteien schließen Beförderungsvertrag ab © TheWrap Byron Allen Unterhaltungsstudios Byron Allen hat seine Rassendiskriminierungsklage gegen Comcast zurückgezogen. Die beiden Parteien haben einen Beförderungsvertrag geschlossen, bei dem die Kabelgesellschaft die 15 Fernsehsender von Allen, darunter The Weather Channel, überträgt. Der Deal beinhaltet auch die Verbreitung von Comedy.TV, Recipe.TV und JusticeCentral.TV auf Х- $, Video on Demand und TV überall.

Dies ist eine bedeutende Entwicklung für Bedenken, die einige in Bezug auf DOH haben - zum Beispiel, dass es die Leistung auf eine kleine Anzahl von DNS-Anbietern konzentrieren könnte oder dass das Datenschutzversprechen von DOH durch die Tatsache untergraben wird, dass Ihr ISP notwendigerweise die Internetadressen Ihrer Geräte sehen kann. Datenpakete.

Die Arbeit verschiedener Unternehmen, Organisationen und Standardgruppen zeigt, wie schwierig es ist, einem Internet, das ohne dieses Internet erstellt wurde, Verschlüsselung hinzuzufügen. Die Privatsphäre hat für viele Tech-Spieler derzeit höchste Priorität, auch wenn einige -Regierungen und -Politiker versuchen, die Verschlüsselung zu untergraben.

Googles Chrome verfolgte einen anderen Ansatz als DOH und ermöglichte es nur, wenn Ihr bestehender DNS-Anbieter dies anbietet. Das ist eine begrenzte Umarmung, aber es umgeht einige umstrittene Elemente der Technologie.

Mozilla vs. Werbeindustrie: Firefox verschärft Kampf gegen Tracking-Cookies .
Mozilla reagiert auf neue Methoden zum Tracking der Firefox-Nutzer und bringt die Version 2.0 seines erweiterten Tracking-Schutzes ETP an den Start. Damit sollen auch sogenannte Redirect- oder Bounce-Tracker blockiert werden. Heute hat Browser-Hersteller Mozilla den verbesserten Tracking-Schutz (Enhanced Tracking Protection) ETP 2.0 vorgestellt. Der baut auf den bereits im vergangenen Herbst eingeführten Methoden zum Blockieren von Drittanbieter-Cookies auf. Schon dieser rückblickend als ETP 1.0 bezeichnete Schutz hatte die Werbeindustrie innerhalb kürzester Zeit in Schwierigkeiten gebracht. ETP 2.

usr: 0
Das ist interessant!