Digital Groß angelegte Qualifizierungsprogramme von Tech-Konzernen

03:05  01 juli  2020
03:05  01 juli  2020 Quelle:   msn.com

So groß wie Manhattan: Wechat-Betreiber Tencent plant riesigen Tech-Campus in China

  So groß wie Manhattan: Wechat-Betreiber Tencent plant riesigen Tech-Campus in China Der Tech-Konzern Tencent, Betreiber der Chat-App Wechat, will in China einen Tech-Campus in der Größe von Manhattan bauen. Die „Net-City“ soll Büros, Wohnungen, Schulen und Läden beherbergen. Große Tech-Konzerne und -Milliardäre gefallen sich offenbar in der Rolle von Stadtplanern. So soll Bill Gates den Bau einer Smart City in der Wüste Arizonas planen. In Toronto wiederum wollte Google-Schwester Sidewalk Labs eine Smart-City aus dem Boden stampfen. Das Projekt ist allerdings erst vor wenigen Wochen überraschend gecancelt worden. Jetzt reiht sich der chinesische Tech-Konzern Tencent ein.

Online-Konzerne: US-Regierung kündigt Untersuchung von Tech - Konzernen an. Das US-Justizministerium will untersuchen, ob große Onlineplattformen den Wettbewerb behindern. Es soll geprüft werden, ob die Marktführer Innovation unterdrücken.

Neues Wettbewerbsrecht Altmaier will Macht von Tech - Konzernen eindämmen. Wirtschaftsminister Altmaier verschärft nach SPIEGEL-Informationen die Wettbewerbsregeln: Das Kartellamt soll Google und Co. den Kauf kleinerer Unternehmen verbieten können, wenn diese zu viel Macht über

Die Tech-Konzerne Microsoft und Google wollen mit zwei groß angelegten Qualifikationsprogrammen Menschen unter die Arme greifen, deren Jobs durch die Folgen der Lungenkrankheit Covid-19 gestrichen wurden oder akut bedroht sind.

Google legt ein Programm auf, das sich an rund zehn Millionen Menschen und Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. © Foto: Matt Rourke/dpa Google legt ein Programm auf, das sich an rund zehn Millionen Menschen und Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet.

Microsoft startete am Dienstag eine Qualifizierungsinitiative für 25 Millionen Arbeitssuchende weltweit. Google legt heute ein Programm auf, das sich an rund zehn Millionen Menschen und Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Sie sollen bis Ende 2021 darin unterstützt werden, mit digitalen Tools und Arbeitsabläufen die Folgen der Pandemie schneller zu überwinden. Als Nebeneffekt könnte durch die Initiativen auch der Fachkräftemangel gelindert werden.

Warum die Hatespeech-Debatte das Silicon-Valley-Geschäftsmodell infrage stellt

  Warum die Hatespeech-Debatte das Silicon-Valley-Geschäftsmodell infrage stellt Online-Software skalieren, User Inhalte erstellen lassen – alles automatisiert vermarkten. Diese einfache Formel ist der Kern von Tech-Plattformen. Die Hatespeech-Debatte stellt ihr Geschäftsmodell fundamental infrage. Die Neuland-Kolumne. Die Tech-Plattformen des Silicon Valley wie Facebook und Twitter vertraten in Bezug auf die Grenzen der Meinungsfreiheit online lange eine einfache und konsistente Haltung: Sie sahen sich als neutrale Plattformen. Werkzeuge, die Kommunikation ermöglichen – und mehr Kommunikation ist grundsätzlich gut und bringt Menschen zusammen.

Groß - und Kleinschreibung. Großschreibung bei Substantiven und Substantivierungen. Substantive und Satzanfänge. Alle Substantive schreibt man groß . Auch am Anfang eines Satzes wird immer großgeschrieben.

Interne Qualifizierungsprogramme und externe Qualitätskontrollen dienen der Qualitätssicherung. Anormale Toxizität /Ph.Eur. 2.6.9 – Toxizitätsprüfung von Sera und Impfstoffen an Mäusen und Meerschweinchen durch Injektion der zu prüfenden Substanz.

Microsoft greift bei seinem Programm auf die Plattformen Linkedin, Github und Microsoft Learn zurück. Über sie sollen die digitalen Kompetenzen vermittelt werden, die auch in der Coronakrise besonders gefragt sind.

«Covid19 hat eine Gesundheits- wie auch eine Wirtschaftskrise ausgelöst, und während sich die Welt langsam erholt, müssen wir sicherstellen, dass niemand zurückbleibt», sagte Microsoft-Vorstandschef Satya Nadella am Dienstag bei einer online übertragenen Veranstaltung. «Heute bringen wir Ressourcen von Microsoft, Linkedin und Github zusammen, um die Art, wie Menschen neue Fähigkeiten erlernen und anwenden, neu zu denken.»

Google-Europa-Chef Matt Brittin sagte, sein Unternehmen werde für 100 000 Leute Kurse finanzieren, die in einer Zertifizierung als «Google Professional» münden. Die Zertifizierung könne den Teilnehmern helfen, Arbeit im digitalen Bereich zu finden. «Die Hälfte dieser Plätze ist für Menschen aus benachteiligten Gruppen reserviert, die andernfalls großen Herausforderungen gegenüberstehen würden - beispielsweise aufgrund von Sprachbarrieren, Fürsorgepflichten oder finanziellen Schwierigkeiten.»

Frankreich will keinen kompletten Bann für Hauwei bei 5G-Ausbau

  Frankreich will keinen kompletten Bann für Hauwei bei 5G-Ausbau FRANKREICH/HUAWEI:Frankreich will keinen kompletten Bann für Hauwei bei 5G-AusbauVor rund einem Jahr hatte die US-Regierung Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt. Damit ist es US-Konzernen verboten, Geschäfte mit dem Unternehmen zu machen. Die USA haben auch andere Länder aufgefordert, Huawei nicht am Aufbau von 5G-Netzen zu beteiligen. Die US-Regierung wirft dem chinesischen Konzern vor, im Auftrag der Regierung in Peking zu spionieren. (Reporter: Michel Rose, geschrieben von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030-2888-5168 oder 069-7565-1236.

Entwicklung findet in jedem Indivi-duum, in der Partnerschaft und Fa-milie, in Gesellschaften und in den globalen politischen und wirt-schaftlichen Strukturen statt. Auch im Bereich der Wissenschaft, Tech -nologie und Kultur ist die ständige Weiterentwicklung ein prägendes Element unseres Lebens.

So wird die Konzern -GuV (siehe hierzu auch GuV bzw. Gewinn- und Verlustrechnung im Unternehmerlexikon) bereinigt. Welche Konsolidierungsvorschriften in den verbundenen Unternehmen des Konzerns angewendet werden müssen, ist von den Gesellschaftsverhältnissen der

Microsoft will für sein Programm auch Daten aus der LinkedIn-Plattform analysieren, um die am stärksten nachgefragten Jobprofile und die dafür notwendigen Qualifikationen zu identifizieren. Jobsuchende oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen sollen dann einen freien Zugang zu Lernprogrammen erhalten, mit denen sich die Betroffenen die Fähigkeiten aneignen können, die für diese besonders stark nachgefragten Jobprofile erforderlich sind. Offizielle Zertifikate würden vergünstigt abgegeben, Tools zur Unterstützung bei der Arbeitssuche im Anschluss an die Qualifizierung sollen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Sämtliche Angebote sind nach Microsoft-Angaben in den vier Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch verfügbar. In Deutschland will der Konzern außerdem seine Initiative «IT-Fitness» erweitern. Damit möglichst viele Menschen ihre Stärken in den Arbeitsmarkt der Zukunft einbringen könnten, richte es sich nicht allein an Arbeitssuchende, sondern an alle, die sich für die Arbeitswelt von morgen qualifizieren wollten.

? dpa-infocom, dpa:200701-99-626606/2

Leadership: Was die Führung von Tech-Teams so besonders macht .
IT-Abteilungen waren einst die ungeliebte Kostenstelle. Heute sind sie die Keimzelle für innovative Produkte und Services. Um sie zu führen, braucht es allerdings mehr als Standardkonzepte. Zuständig für einen „effektiven, effizienten und agilen Softwareentwicklungsprozess“ ist laut Jobprofil beim Wiener Unternehmen Tricentis ein VP Engineering. Die 2007 gegründete Firma entwickelt Softwaretest-Tools, die Geschäftskunden bei agilen Prozessverbesserungen etwa nach Devops unterstützen sollen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 10
Das ist interessant!