Digital Neues Insider-Programm, holpriger Patchday, Hardware-Tests: Das war der Windows-Monat Juni 2020

13:11  02 juli  2020
13:11  02 juli  2020 Quelle:   msn.com

Windows 10 Mai Update: Alle neuen Features im Überblick

  Windows 10 Mai Update: Alle neuen Features im Überblick Der Start des Windows 10 Mai Update steht unmittelbar bevor. „Fertig“ ist es schon seit Dezember 2019, seitdem hat Microsoft es mit den Insidern intensiv getestet und mehrere Wartungsupdates veröffentlicht. Auch wenn das Mai Update kein neues „Killer-Feature“ bringt, in Summe hat sich eine ganze Menge getan. In der folgenden Zusammenfassung habe ich Euch die […]In der folgenden Zusammenfassung habe ich Euch die wichtigsten Neuerungen des Windows 10 Mai Update zusammengestellt. Falls Ihr die neuen Funktionen von Ihr Smartphone, dem Taschenrechner oder den nagelneuen Microsoft Edge in dieser Zusammenfassung vermisst, dann ist das richtig so.

Das AV- Test Institut hat neue Werte des fortlaufenden Antivirus Test veröffentlicht. Antivirus- Test 2020 : Ermittlung der Messergebnisse. Das AV- Test -Institut untersuchte die Programme in Tests zu Schutzwirkung, Reparaturleistung und Benutzbarkeit auf einer Plattform mit Windows 10 (64 Bit).

Werden Sie ein Insider : Gehören Sie zu den Ersten, die neue Windows -Funktionen für Sie und Ihr Unternehmen erkunden können, oder nutzen Sie das neueste Windows -SDK, um großartige Apps Die neueste Version des Windows 10 Insider Preview-Builds – 20150 – ist im Fast Ring verfügbar!

Windows Logo © Bereitgestellt von Dr. Windows Windows Logo

Von wegen Sommerloch: Der Windows-Monat Juni 2020 hatte eine ganze Menge zu bieten. Die wichtigsten und interessantesten Ereignisse lassen wir in diesem Beitrag noch einmal Revue passieren.

Windows 10 Mai Update

Das Windows 10 Mai Update war wenige Tage alt, da überraschte Microsoft mit einer langen Liste von Inkompatibilitäten und Update-Blockaden, die einen raschen Wechsel auf die neueste Version verhinderten. Von dieser Blockade waren auch diverse Surface-Geräte betroffen. Das kam insofern überraschend, als im Rahmen des Insider-Programms zuvor keine bekannten Probleme mehr kommuniziert wurden.

Windows 10 Mai Update: Alle neuen Features im Überblick

  Windows 10 Mai Update: Alle neuen Features im Überblick Der Start des Windows 10 Mai Update steht unmittelbar bevor. „Fertig“ ist es schon seit Dezember 2019, seitdem hat Microsoft es mit den Insidern intensiv getestet und mehrere Wartungsupdates veröffentlicht. Auch wenn das Mai Update kein neues „Killer-Feature“ bringt, in Summe hat sich eine ganze Menge getan. In der folgenden Zusammenfassung habe ich Euch die […]In der folgenden Zusammenfassung habe ich Euch die wichtigsten Neuerungen des Windows 10 Mai Update zusammengestellt. Falls Ihr die neuen Funktionen von Ihr Smartphone, dem Taschenrechner oder den nagelneuen Microsoft Edge in dieser Zusammenfassung vermisst, dann ist das richtig so.

Gestern gab es nun die neue Windows 10 Insider Build 19645 im Fast Ring. Den Endspurt kann man erkennen, denn es wurden einige Fehler korrigiert. Ein neues kumulatives Sicherheitsupdate für den Monat Juni 2020 hat Microsoft auch für die Windows 10 1909 und 1903 zum Download bereitgestellt.

Neues aus dem Hause Microsoft: Der US-Konzern krempelt sein Insider - Programm für Windows 10 um. Ein beim Juni - Patchday verteiltes Windows -10-Update sorgt für Probleme beim Starten von Apps. COMPUTER BILD weiß, was dahintersteckt.

Die meisten dieser Probleme basieren auf veralteten Treibern, die entsprechend angepasst werden müssen, insofern hätte es auch nichts genützt, es vorher zu wissen. Die Art und Weise der Kommunikation war zumindest für die Windows-Enthusiasten sehr unglücklich, der „normale Nutzer“ bekommt von alldem ohnehin nichts mit, darum darf man das letztlich nicht dramatisieren.

Patchday Juni

Ein bisschen Drama gab es auch um den Patchday. Die Sicherheitsupdates, die am 9. Juni veröffentlicht wurden, legten auf einigen Systemen den Druckerspooler lahm, ich selbst war davon ebenfalls betroffen. Sowohl Hardware-Drucker als auch die PDF-Ausgabe streikten mitunter. Microsoft reagierte zügig und veröffentlichte Korrekturupdates, die allerdings nicht automatisch verteilt wurden, da sie mit heißer Nadel gestrickt waren und nicht die üblichen internen Tests durchlaufen hatten. Als Folge davon sorgten diese Hotfixes teils für Systemabstürze. Alles nicht schön, während ich aber durchaus Verständnis für den Ärger der Nutzer habe, muss ich dabei auch immer an die Entwickler denken, die wahrscheinlich noch viel wütender sind. Zumindest mir geht das so, wenn ich mich um einen Fehler kümmern muss, für den ich selbst verantwortlich bin. Wir sind halt alle nur Menschen.

Windows 10 Insider Build 20161 mit neuem Startmenü und vielen weiteren Neuerungen

  Windows 10 Insider Build 20161 mit neuem Startmenü und vielen weiteren Neuerungen Lange mussten die Windows Insider auf eine wirklich spannende Testversion von Windows 10 warten, die endlich wieder neue Funktionen im Gepäck hat. Es sieht so aus, als habe das Team nur ordentlich Anlauf genommen, denn die neue Insider Build 20161 im Developer Kanal bringt eine wahre Flut von Neuerungen. Ein neuer Look für das Startmenü […]Das Startmenü erhält einen frischen Look, die Icons und Kacheln sind nun grundsätzlich transparent und passen sich dem Theme an, das sorgt für ein insgesamt aufgeräumteres und konsistenteres Erscheinungsbild, wie folgende Animation zeigt.

Mit Windows 10 ist das Insider Programm von Microsoft eigentlich erst so richtig populär geworden. Zahlreiche User nehmen am Insider Programm teil, um vorab neue Previews von Windows 10 und Windows 10 Mobile zu bekommen und testen zu können. Ebenfalls hat Microsoft nun auch für Office

Neues aus dem Hause Microsoft: Der US-Konzern krempelt sein Insider - Programm für Windows 10 um. Microsoft- Patchday liefert weitere Probleme. Ein beim Juni - Patchday verteiltes Windows -10-Update sorgt für Probleme Die neuesten Software- Tests . Dropbox im Test : Wie gut ist die Cloud?

Mit dem Juni-Patchday hat Microsoft außerdem noch einige Touch-Optimierungen für das Mai Update nachgeschoben, die es nicht mehr rechtzeitig in die finale Version geschafft hatten.

Reboot: Windows Insider Programm

Das Windows Insider Programm hat im Juni den sehnlich erwarteten Neustart hingelegt. Äußerlich sichtbar wurde das durch die Umstrukturierung der Insider Ringe, die nun keine Ringe mehr sind, sondern Kanäle. Alle Details, wie diese Kanäle heißen und was sie bedeuten, könnt ihr hier nachlesen: Tschüss Ringe, hallo Kanäle: Das Windows Insider Programm stellt sich neu auf.

Die neuen Kanäle begannen sich kurz darauf auch schon mit Leben zu füllen. Nun steht das Team vor der Aufgabe, bei den Insider die zuletzt doch stark gesunkene Begeisterung wieder neu zu entfachen. Das wird teilweise mit neuem Personal passieren, das Team wurde intern ein wenig durchgeschüttelt und muss sich nun erst wieder zusammenfinden.

Betriebssystem: Fünf Jahre Windows 10: Der Anfang vom Ende des alten Microsoft

  Betriebssystem: Fünf Jahre Windows 10: Der Anfang vom Ende des alten Microsoft Heute vor fünf Jahren erschien Windows 10 – und erzeugte sehr gemischte Reaktionen. Seit dem ist viel passiert. Und das System hat sich so ganz anders entwickelt, als man es damals erwartete. Es war ein großer Schritt für Microsoft. Windows 10 solle das letzte große Update des Betriebssystems werden, kündigte Konzern-Chef Satya Nadella bei der Vorstellung an. Stattdessen wolle man die einstige Cash-Cow in Zukunft als Service betreiben. Fünf Jahre nach dem Verkaufsstart hat sich seine Vision in vielerlei Hinsicht erfüllt. Und ist in anderer krachend gescheitert.

Neues aus dem Hause Microsoft: Der US-Konzern krempelt sein Insider - Programm für Windows 10 um. Microsoft- Patchday liefert weitere Probleme. Ein beim Juni - Patchday verteiltes Windows -10-Update sorgt für Probleme Die neuesten Software- Tests . Dropbox im Test : Wie gut ist die Cloud?

Entdecken Sie neue Funktionen in Windows , die speziell für Unternehmen entwickelt wurden Führen Sie Insider -Preview-Builds auf repräsentativer Hardware aus, um die Kompatibilität zu Windows 10 Insider Preview könnte grundlegend geändert werden, bevor es kommerziell verfügbar

Ein Rätsel, welches das Insider Team lösen könnte, wäre jenes um das Windows Feature Experience Pack, von dem man nach wie vor nicht allzu viel weiß. Klar ist, dass damit einzelne Komponenten und Funktionen über den Microsoft Store aktualisiert werden können. Dieses Feature Experience Pack kann also von einem simplen Wartungs-Tool bis zu einer Revolution bei der Bereitstellung neuer Windows-Funktionen so ziemlich alles sein.

Windows 10 Update 20H2 offiziell angekündigt

Selbstverständlich wird es auch im Herbst wieder ein Windows 10 Funktionsupdate geben. Dass es sich dabei wieder um eine Art Service Pack handelt, welches auf dem Mai Update passiert, war bereits eine gesicherte Erkenntnis, bevor es von Microsoft schließlich offiziell verkündet wurde.

Neu war dagegen die Info, dass 20H2 nicht nur der Arbeitstitel, sondern auch die offizielle Versionsbezeichnung ist. Eine „2009“ wird es also nicht geben, das Mai Update ist mit Version „2004“ das letzte, welches nach Jahr und Monat benannt ist. Sprechende Marketing-Namen wird es aber weiterhin geben.

Bastelprojekt: Raspberry Pi, NexDock und Windows On ARM - es hätte ja klappen können

  Bastelprojekt: Raspberry Pi, NexDock und Windows On ARM - es hätte ja klappen können Manchmal nimmt man sich etwas vor, bereitet sich vor, arbeitet darauf hin, um schließlich zu merken, dass das Ganze wohl doch keine so gute Idee war. Jap, so erging es mir bei diesem Bastelprojekt von uns. Zurück auf Anfang. Martin war so lieb und schickte mir ein neues „Maker-Spielzeugpaket“ ins tiefe Bayern. Neben einem Raspberry […]Zurück auf Anfang. Martin war so lieb und schickte mir ein neues „Maker-Spielzeugpaket“ ins tiefe Bayern. Neben einem Raspberry Pi 4 waren auch ein wirklich schönes NexDock und Socken, ja Microsoft Developer Socken, dabei.

Mit dem Windows - Insider - Programm erhalten Sie frühzeitig neue Versionsstände und Updates zum Windows -Betriebssystem. Das geschieht in Abständen von mehreren Tagen bis Wochen über die Windows -Update-Funktion. Möchten Sie Windows Insider werden, müssen Sie sich einmalig dafür

Ist man kein Windows 10 Insider, bekommt man in den Einstellungen -> Update und Sicherheit trotzdem den Eintrag Windows - Insider - Programm Hinweis: Für die Windows 10 1709 (Fall Creators Update) und höher haben wir ein neues Tutorial angelegt. Darin enthalten auch alle Befehle

Inhaltlich ist über die Version 20H2 bislang nur bekannt, dass der neue Microsoft Edge ein fixer Bestandteil davon sein wird. Wer die neue Version bis dahin noch nicht hat, wird sie also spätestens mit 20H2 bekommen.

Wiederaufnahme optionale Updates ab Juli

Im Zuge der Corona Pandemie hatte Microsoft beschlossen, die optionalen Windows Updates außerhalb der Patchdays vorerst auszusetzen, um sowohl sich als auch die Admins zu entlasten. Diese Pause ist beendet, ab Juli werden die optionalen Updates wieder aufgenommen.

Windows File Recovery Tool veröffentlicht

Nach einer versehentlichen Datenlöschung benötigt man ein Rettungsprogramm, um diese wiederherzustellen. Microsoft hat mit dem Windows File Recovery Tool nun selbst ein solches im Sortiment, das allerdings über die Kommandozeile gesteuert wird. Mal sehen, wann der erste externe Entwickler eine GUI dafür entwickelt.

Viele Hardware-Tests im Juni

Im Juni gab es auf Dr. Windows viele Hardware-Tests zu lesen. Hier kommen sie nochmals alle in einer Übersicht, falls euch etwas entgangen sein sollte:

  • Ein Monat mit dem Honor MagicBook: Mehr Notebook fürs Geld geht nicht
  • Surface Book 3 Review: Der Altrocker unter den Notebooks
  • Angeschaut: Das Surface Dock 2 ist da
  • Ausprobiert: Microsoft USB-C Travel Hub
  • Huawei MateBook X Pro: Auch im Jahr 2020 wieder eine gute Wahl

Im Juli geht’s weiter, der Test des Huawei MateBook 13 ist fast fertig und die beiden neuen Samsung-Laptops Flex und Ion sind ganz frisch eingetroffen. Mal sehen, was der Monat außer hoffentlich viel schönem Wetter sonst noch so zu bieten hat.

Fortnite: Warum Epic im Streit mit Apple scheinheilig agiert .
Epic heizt den Konflikt mit Apple weiter an. So sympathisch der Fortnite-Entwickler auch auftreten mag: Das Verhalten ist ziemlich scheinheilig. Der Streit zwischen Apple und Epic eskaliert weiter: Jetzt erhalten nicht mal mehr macOS-Nutzer das neueste Fortnite-Update, obwohl sie die Software – anders als iOS-Nutzer – frei installieren können. Trotzdem verwehrt Epic allen Mac-Nutzern das Update. Es ist der vorläufige Höhepunkt im Streit zwischen zwei Plattformen, die zunehmend aneinandergeraten.

usr: 2
Das ist interessant!