Digital Gopro Hero 9 Black: Das neue Modell der Action-Kamera bietet mehr von allem

21:17  17 september  2020
21:17  17 september  2020 Quelle:   msn.com

Neuer Familiencaravan mit cleveren Lösungen - Adria Adora 613 PK (2021)

  Neuer Familiencaravan mit cleveren Lösungen - Adria Adora 613 PK (2021) Die Bestseller-Baureihe zeigt nicht nur Sinn für Praktisches, sondern auch den Stil der Zukunft. CARAVANING hat sich den neuen Adria Adora 613 PK genauer angeschaut.Aber fangen wir mit jenen offensichtlichen Neuerungen an, die alle zehn Adora des Jahrgangs 2021 betreffen: die neue Aufbauform nämlich, die vom 2020 präsentierten Astella inspiriert wird.

Die Gopro Hero 9 ist da. © Gopro Die Gopro Hero 9 ist da.

Acton-Kamerahersteller Gopro hat am Mittwoch die Hero 9 offiziell vorgestellt. Die bringt mit einem deutlich größeren Akku, einem zusätzlichen Farb-Display auf der Front und einer höheren Auflösung erhebliche Verbesserungen gegenüber der Vorversion mit.

Mit der Gopro Hero 9 legt der Action-Cam-Hersteller einen Fokus auf Bild- und Videoqualität, sowie auf Ausdauer und Handling. Damit deckt er eigentlich alle wesentlichen Aspekte ab, die Interessenten bei den Überlegungen zum Kamerakauf durch den Kopf gehen können.

GoPro überzeugt beim Umsatz und patzt beim Ergebnis - GoPro-Aktie vorbörslich deutlich leichter

  GoPro überzeugt beim Umsatz und patzt beim Ergebnis - GoPro-Aktie vorbörslich deutlich leichter Der Actionkamerahersteller GoPro hat am Donnerstagabend mit der Bilanzvorlage aufgewartet. © Bereitgestellt von Finanzen.net GmbH Raymond Boyd/Getty Images GoPro legte am Donnerstag nach US-Börsenschluss die Kennzahlen zum zweiten Quartal 2020 vor.Auf der Verlustseite steht ein EPS von 0,20 US-Dollar. Noch im Vorjahr meldetet GoPro mit einem EPS in Höhe von 0,03 US-Dollar schwarze Zahlen. Experten gingen für die vergangenen drei Monate von einem Verlust in Höhe von 0,173 US-Dollar je Anteilsschein aus, damit war das Minus höher als erwartet.

Kamera mit 20 statt 12 Megapixeln

Anstelle der bisherigen Zwölf-Megapixel-Linse verbaut Gopro in der Hero 9 einen 20-Megapixel-Sensor. Damit kann die Hero 9 neben Fotos mit 20 Megapixeln in RAW und HDR vor allem Videos in 5k bei 30 Bildern pro Sekunde schießen. Die bisherige Möglichkeit, 4k-Videos bei 60 Bildern pro Sekunde zu filmen, bleibt ebenso verfügbar. Diese Videos sollen nun von einer besseren Detailschärfe profitieren.

Ebenso nutzt Gopro die höhere Auflösung, um die nächste Generation seiner Stabilisierungstechnologie Hypersmooth einzuführen. Hypersmooth 3.0 soll Resultate bringen, die bislang nur mit einem Gimbal machbar waren. Die Horizontausrichtung, die schon mit der Hero 8, aber dort nur in der Gopro-App möglich war, hat Gopro in die Hardware integriert. Sie soll sogar bei 360-Grad-Drehungen den Horizont stabil in Waage halten.

Insta360 One R: Wir haben die Action-Cam mit Wechselobjektiven getestet und waren überrascht, was die kleine Kamera alles kann

  Insta360 One R: Wir haben die Action-Cam mit Wechselobjektiven getestet und waren überrascht, was die kleine Kamera alles kann Insta360 GoPro, die kleine Action-Cam, die man überall hin mitnehmen kann. Egal ob im Urlaub, in der Natur oder auch unter Wasser: Sie sorgt stets für gute Aufnahmen. Die Möglichkeiten haben sich in den letzten Jahren vervielfältigt und auch bei der Videoqualität hat sich einiges getan. Fast jedes Jahr bringt das US-Unternehmen eine neue Version seiner beliebten Action-Cam heraus. Doch GoPro bekommt immer mehr Konkurrenz, vor allem aus China. Das chinesische Unternehmen DJI, welches früher hauptsächlich für Drohnen bekannt war, brachte beispielsweise im vergangenen Jahr eine eigene Action-Cam auf den Markt.

Ebenfalls auf Version 3 gehoben wird die Zeitraffer-Technik Timewarp. Die erlaubt die Aufnahme stabilisierter Zeitraffervideos mit bis zu 30-facher Geschwindigkeit und unter voller Bewegung. Auch die Zeitlupenaufnahme hat Gopro verbessert. Die Hero 9 leistet weiterhin eine achtfache Geschwindigkeitsreduzierung, aber nun mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde. Nutzer, die ständig zu spät auf den Auslöser drücken, könnten von dem neuen Hindsight-Modus profitieren. Der nimmt bereits dreißig Sekunden bevor ihr auf den Auslöser drückt auf.

Aufnahmen lassen sich nun planen und automatisch starten. Ebenso kann die Kamera nach einer festgelegten Dauer die Aufnahme selbsttätig beenden.

Mit dem Zubehör Max-Lens-Mod für rund 100 Euro wird die Hero 9 noch stärker. Der Max-Lens-Mod, den es nur für die Hero 9 gibt, verbessert noch einmal die Bildstabilisierung und erweitert das Sichtfeld auf ultraweite 155 Grad. Gleichzeitig verspricht der Mod eine geradezu aggressive Horizontsperre, die sogar aus der Hand funktionieren soll und eine Wasserdichtigkeit bis fünf Meter Tiefe. Der Zubehör-Mod ist zum Start der Hero 9 noch nicht erhältlich.

Delivery Hero: Berliner Essenslieferdienst folgt Wirecard in den Dax

  Delivery Hero: Berliner Essenslieferdienst folgt Wirecard in den Dax Wie erwartet hat die Deutsche Börse am Mittwochabend die Nachfolge des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard im Deutschen Aktienindex (Dax) bekanntgegeben. Delivery Hero hat das Rennen gemacht. Um den insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard so schnell wie möglich aus dem Dax entfernen zu können, hatte die Deutsche Börse sogar ihr Regelwerk geändert. Demnach können „insolvente Unternehmen mit einer Frist von zwei Handelstagen aus den Dax-Auswahlindizes genommen“ werden. Die neuen Regeln traten am Mittwoch in Kraft, die Veränderungen in der Zusammensetzung der Dax-Auswahlindizes wurden nach 22 Uhr bekanntgegeben.

Der Max-Lens-Mod ohne ... © Gopro Der Max-Lens-Mod ohne ...

Akku deutlich größer

Neben dem aufgebohrten Bildsensor erhält die Hero 9 einen um mehr als 40 Prozent größeren Akku im Vergleich zur Vorversion. Statt der bisherigen 1.220-Milliamperestunden-Batterie verbaut Gopro nun eine mit 1.720 Milliamperestunden. Zwar dürften die 500 zusätzlichen Milliamperestunden teils durch die größere Auflösung verbraucht werden, ein Nettozuwachs an Ausdauer dürfte dennoch bleiben. Zudem verkauft Gopro für rund 50 Euro ein Zubehörladegerät mit Doppel-Akku-Dock und einem Zusatz-Akku, das den Ladevorgang optimieren und damit beschleunigen soll.

Das Display auf der Frontseite der Hero 9 ist nicht länger bloß ein Status-Bildschirm. Vielmehr fungiert der Frontbildschirm nun als vollwertiger Zweitbildschirm, der neue kreative Möglichkeiten etwa für Vlogger bietet. Die können sich beim Filmen selbst sehen und werden damit flexibler bei der Erstellung ihrer Videos. Live-Streaming ist weiterhin nur mit 1080p möglich. Touchfunktionalität hat dieser zusätzliche Screen übrigens nicht. Die Steuerung kann weiterhin nur über die Rückseite erfolgen.

Delivery Hero: Warum sein Unternehmen auch ohne einen Cent Gewinn in den Dax aufsteigen darf

  Delivery Hero: Warum sein Unternehmen auch ohne einen Cent Gewinn in den Dax aufsteigen darf Delivery Hero macht bisher nur Verluste, doch hofft auf eine große Zukunft. Auch die Börse glaubt daran. Warum? Die Stärken und Schwächen im Schnell-Check. © Foto: promo T-Shirt statt Hemd: Niklas Östberg, Mitbegründer und CEO von Delivery Hero. Wie der typische Konzernmanager kommt Niklas Östberg nicht daher. Der 40-Jährige trägt lieber Pullover als Anzug, fährt mit dem Fahrrad zur Arbeit und hat kein Problem damit, geduzt zu werden. Dem Bild des Gründer-Hipsters entspricht er aber auch nicht.

Gehäuse und Basisfeatures unverändert

Ansonsten zeigt sich die Hero 9 in der Tradition des Vorgängers. Alle Funktionen der Hero 8 liefert auch die Hero 9, abgesehen von den Features, die sogar noch verbessert oder neu eingeführt wurden. So bringt die Hero 9 etwa die einfache Mount-Befestigungsmöglichkeit über die ausklappbaren Bügel an der Gehäuseunterseite mit. Features wie die Steuerung per Touchscreen oder Sprachkommando finden sich unverändert.

Ihr könnt euch entscheiden für die Hero 9 mit 32-GB-SD-Karte... © Gopro Ihr könnt euch entscheiden für die Hero 9 mit 32-GB-SD-Karte...

Zum Verkaufsstart hat Gopro zwei Pakete geschnürt. So erhaltet ihr die Hero 9 mit einer 32-Gigabyte-SD-Karte und inklusive eines Neuabonnentenrabatts für rund 380 Euro. Für das Hero-9-Bundle mit Handstativ, Ersatzakku, 32-Gigabyte-SD-Karte und magnetischem Dreh-Clip zahlt ihr 430 Euro mit Neuabonnentenrabatt. Bestehende Abonnenten erhalten den Rabatt ebenfalls.

Wollt ihr euch nicht auf diese Weise in ein Gopro-Abo ziehen lassen, könnt ihr die Hero 9 mit der SD-Karte auch ohne Abo für rund 480 und im Bundle für rund 530 Euro erwerben.

Passend dazu: Action-Cams: Gopro Hero 8 Black und Gopro Max offiziell vorgestellt


Galerie: Samsung Galaxy Watch 3 im Test: 2 Wochen mit der Tizen-Smartwatch (t3n Magazin)

Black Panther 2: Alles, was Sie wissen müssen .
Black Panther 2 sollte das unglaubliche Erbe des ersten historischen Films fortsetzen, bevor die tragische Nachricht kam, dass Chadwick Boseman im Alter von 43 gestorben war. © Marvel Studios Chadwick Boseman als T'Challa, Black Panther Da Fans und die Industrie um Boseman trauern, ist es völlig verständlich, dass weder Marvel noch Disney kommentiert haben, was die Zukunft für den Film und den Superhelden selbst bereithält.

usr: 3
Das ist interessant!