Digital LG Wing: Dieses Smartphone hat einen im T

03:15  18 september  2020
03:15  18 september  2020 Quelle:   msn.com

Chinas Anspruch auf das Südchinesische Meer ist illegal. Laut Australien lehnt

 Chinas Anspruch auf das Südchinesische Meer ist illegal. Laut Australien lehnt Australien zusammen mit den USA Chinas Ansprüche auf wichtige Teile des Südchinesischen Meeres ab. Die Regierung hat Chinas Aktionen im Südchinesischen Meer in einer heutigen Erklärung vor den Vereinten Nationen als völkerrechtswidrig beschrieben. "Es gibt keine Rechtsgrundlage für China, gerade Basislinien zu ziehen, die die äußersten Punkte maritimer Merkmale oder 'Inselgruppen' im Südchinesischen Meer verbinden", heißt es in der Erklärung Australiens.

Das LG Wing mit ausgeklapptem T-Screen. © LG Das LG Wing mit ausgeklapptem T-Screen.

Die beiden Bildschirme des neuen LG Wing liegen über Kreuz. Ist das nun hilfreich oder überflüssig?

Das LG Wing ist ein Mittelklasse-Smartphone, das sich vor allem in einer Sache von der Konkurrenz abhebt. Es kommt nämlich mit zwei Displays, die im geschlossenen Zustand aufeinanderliegen. Und einer Gimbal-Kamera, die mit Bildstabilisierung trumpfen will.

LG Wing: 2 Bildschirme in T-Anordnung

Mit einer beherzten Drehbewegung zur Seite schieben Nutzer das Hauptdisplay in die 90-Grad-Position. Das Smartphone bekommt eine T-Form. Mit viel Fantasie könnte man ein Flugzeug mit Flügeln assoziieren, daher wohl die Bezeichnung Wing (Flügel). Unter dem 6,8-Zoll-Hauptbildschirm kommt dann ein 3,9-Zoll-Display zum Vorschein, das Zusatzfunktionen zum Hauptbildschirm liefern soll.

Die West Wing-Fans erhalten ein DVD-Boxset der Complete Series für 10% Rabatt.

 Die West Wing-Fans erhalten ein DVD-Boxset der Complete Series für 10% Rabatt. © Warner Brothers Amazon UK hat derzeit ein zeitlich begrenztes Angebot für die West Wing Complete Series, bei dem 10% Rabatt gewährt werden. Mit dem Aufheizen der Wahlsaison in den USA ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um das klassische politische Drama The West Wing erneut zu sehen. Zum Glück läuft bei Amazon UK derzeit ein zeitlich begrenztes Angebot, um Geld zu sparen, wenn Sie die gesamte mit dem Emmy Award ausgezeichnete NBC-Serie auf DVD abholen möchten. Alles, was Sie tun müssen, ist .

LG stellt sich zwei Nutzungsszenarien vor: Zum einen kann das zur Seite gedrehte Hauptdisplay etwa als Anzeigefläche für Filme genutzt werden, während die Bedienelemente für den Player auf dem zweiten, kleineren Display darunter angezeigt werden würden. Optimiert hat LG das für Youtube und das hierzulande eher unbekannte Tubi. Das zweite Szenario stellt die Nutzung zweier Apps gleichzeitig dar. So könnte nach Vorstellung von LG etwa ein Nutzer einen Film schauen und gleichzeitig per Messenger den Kontakt zu seinem Umfeld halten wollen.

Das LG Wing mit ausgeklapptem T-Screen. © LG Das LG Wing mit ausgeklapptem T-Screen.

Um die Nutzung zu vereinfachen, können häufig kombinierte Apps als Shortcuts angelegt und dann mit einem einzelnen Tap auf Haupt- und Zweitbildschirm gleichzeitig gestartet werden.

Connected Roadtrip: BMW iDrive im Vergleich - Gleichauf mit Tesla?

  Connected Roadtrip: BMW iDrive im Vergleich - Gleichauf mit Tesla? Der BMW 3er ist für viele Leute das Herzstück des traditionsreichen Autobauers aus München. Im Stammwerk München laufen seit dem Jahr 1975 unter anderem BMW 3er vom Band. Seit dem Jahr 2019 gibt es die intern G20/G21 genannte Generation des Mittelklasse-Fahrzeugs. Die mittlerweile fünfte Iteration kann mit verhältnismäßig viel Platz für vier Passagiere überzeugen, da […]Ich durfte den aktuellen 3er testen und konzentriere mich dabei vor allem auf das neue Infotainmentsystem namens BMW Operating System 7.0.

Mithilfe seines Beschleunigungsmessers soll das Telefon erkennen, wenn es beim Aufnehmen von Selfies fallen gelassen wird. In dem Fall wird die Pop-up-Kamera eingezogen. Das Drehscharnier wurde laut LG mit einem hydraulischen Dämpfer ausgestattet, der die Beanspruchung beim Drehen reduzieren soll. Zudem besteht die Rückseite des Hauptbildschirms aus einem thermoplastischen Polyoxymethylen. Dieses besonders weiche Material soll verhindern, dass durch das Schwenken Kratzer auf dem unteren Bildschirm entstehen.

Bei beiden Displays handelt es sich um OLED-Screens. Der Hauptbildschirm kommt mit einer Auflösung von 2.460 mal 1.080 Pixeln (395 ppi) und der Zweitbildschirm liefert 419 Pixel pro Zoll bei einer Auflösung von 1.240 mal 1.080 Pixeln. Der optische Fingerabdruck-Scanner ist im Hauptdisplay untergebracht. Durch den doppelten Screen wird das Gerät mit rund elf Millimetern verhältnismäßig dick und mit 262 Gramm Gewicht auch entsprechend schwer. Das übrige Gehäusemaß mit 169,50 mal 74,50 Millimetern liegt im Bereich des im Wettbewerb Üblichen.

Siehe: Das hässlichste Handy der Welt ist da.

 Siehe: Das hässlichste Handy der Welt ist da. © Bereitgestellt von BGR LG Wing Preis LG wird in Kürze das Wing veröffentlichen, das hässlichste Android-Handy der Welt der Jahre. Mit einem unnötig schwenkbaren Primärdisplay, das Platz für einen sekundären kleineren Bildschirm bietet, ist das LG Wing mit Sicherheit das seltsamste und unnötigste Mobilteil des Jahres.

LG Wing: Was ist eine Gimbal-Motion-Kamera?

Neben dem T-Display hat LG dem Wing eine sogenannte Gimbal-Motion-Kamera mitgegeben. Die ist mit einer F2.2-Blende ausgestattet und leistet zwölf Megapixel Auflösung. Das Besondere an dieser Kamera soll ihre überragende Bildstabilisierung sein. Zusätzlich soll die Kamera ein Mehr an Aufnahmewinkeln bieten. Eine Aufnahme über Front- und Rückkamera gleichzeitig, wie beim kommenden Gopro-Hero-Modell, soll ebenfalls möglich sein.

Ebenso wie beim LG Velvet liefert der Hersteller das sogenannte Creator‘s Kit mit. Darin finden sich Funktionen, die den Nutzerinnen und Nutzern das Erstellen ihrer Inhalte leichter machen sollen. Dazu gehört beispielsweise die Stimmen-Bokeh-Funktion, die für klare Sprachaufnahmen trotz lauter Umgebungsgeräusche sorgen soll, sowie die ASMR-Aufnahme-Technik, die verspricht, kleinste Geräusche in hochwertiger Qualität einfangen zu können. Ein KI-gestützter Nachtmodus soll scharfe Aufnahmen bei schlechtem Licht einfangen.

Mittelklasse-Spezifikationen

Neben der Gimbal-Kamera bietet LG zwei weitere Linsen auf der Rückseite des Wing. Dabei handelt es sich um eine 64-Megapixel-Hauptkamera mit F1.8-Blende und eine 13-Megapixel-Weitwinkelkamera mit F1.9-Blende und einem Bildwinkel von 117 Grad. Die Selfie-Kamera sitzt in einem Pop-up-Modul und leistet 32 Megapixel mit einer F1.9-Blende.

West Wing-Darsteller und Schöpfer Aaron Sorkin für die Nachbildung der klassischen Episode

 West Wing-Darsteller und Schöpfer Aaron Sorkin für die Nachbildung der klassischen Episode © Warner Brothers Die West Wing-Besetzung und der Schöpfer Aaron Sorkin haben sich für eine spezielle Reunion-Episode als Bühnenperformance von 'Hartsfield's Landing' aus dem Jahr 2002 angemeldet. Die West Wing -Darsteller treffen sich endlich wieder mit dem Schöpfer Aaron Sorkin für eine ganz besondere Episode.

Der Arbeitsspeicher des Dual-Sim-Geräts ist mit acht Gigabyte ordentlich bemessen. Dem stehen 128 Gigabyte ROM zur Seite. Wie immer bei LG kann der Speicher durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Das LG Wing akzeptiert Karten mit bis zu zwei Terabyte Kapazität.

Angetrieben wird das Wing von einem Qualcomm Snapdragon 765. Das SoC (System-on-a-Chip) unterstützt 5G und ist auch im neuen Oneplus Nord im Einsatz. Es stellt eine leistungsfähigere Alternative zum Snapdragon 730 dar, der etwa im Google Pixel 4a verbaut ist, bleibt aber dennoch auf Mittelklassenniveau. Für die Stromversorgung hat LG einen Akku mit 4.000 Milliamperestunden Energieinhalt verbaut. Der kann mit bis zu 25 Watt schnell per Kabel oder mit 12 Watt per Qi-Standard drahtlos geladen werden.

Gefunkt wird mit Wifi 5 (802.11ac) und Bluetooth 5.1. NFC, etwa für Google Pay, befindet sich ebenfalls an Bord. Der USB-C-Anschluss ist der einzige externe Kabelanschluss. Ein konventioneller Kopfhörer lässt sich nicht anschließen.

In Deutschland soll das LG Wing im November in den Handel kommen. Nutzer können zwischen einer grauen (Aurora Gray) und einer weiß-fluoreszierenden (Illusion Sky) Variante wählen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.099 Euro. Das Gerät wird mit Android 10 ausgeliefert.

LG Wing Teardown zeigt, wie dieses wilde, rotierende Scharnier funktioniert.

 LG Wing Teardown zeigt, wie dieses wilde, rotierende Scharnier funktioniert. Der © Bild: JerryRigEverything Der LG Wing mit seinem rotierenden Dual-Display-System ist eines der interessantesten Smartphones des Jahres 2020. Und dank YouTuber JerryRigEverything 's Teardown des Geräts wissen wir jetzt, wie LG es geschafft hat, diesen schwenkbaren Bildschirm Wirklichkeit werden zu lassen.

t3n meint:

LG versucht, sich neu zu erfinden, hat dabei aber kein glückliches Händchen. So ist der Nutzwert des neuen T-Displays eher gering. Ich jedenfalls habe beim Filmgenuss noch nie einen zusätzlichen Bildschirm mit den Bedienelementen vermisst. Ebenso wenig sehe ich einen Nutzen in der Verwendung von zwei Apps gleichzeitig auf unterschiedlichen Screens. Die wenigen Male, in denen ich die Funktion brauchte, hat mir die Multi-Screen-Funktion meines Samsung Galaxy vollkommen gereicht.

Wenn die Funktionalität rein optional und ohne weitere Kosten käme, könnte ich darüber hinwegsehen. Nun ist das LG Wing mit über 260 Gramm allerdings überaus schwer und mit über 1.000 Euro auch noch überaus teuer. Dagegen kommt es mit einem für zwei Screens sicherlich zu kleinen Akku und der Prozessor gehört auch nicht der Performance-Oberklasse an. Ich sage einen Flop voraus.

(Dieter Petereit)

Passend dazu: Oneplus Nord im Test: Das kann das iPhone SE der Androidwelt


Galerie: Xiaomi verspricht: Erste Smartphones mit Under-Display-Kamera kommen 2021 (t3n Magazin)

'West Wing' Reunion Trailer: Die Bartlett Administration kehrt in HBO Max Special zurück (Video) .
© TheWrap Jed Bartlett ist zurück im Weißen Haus. HBO Max veröffentlichte den ersten Blick auf sein "West Wing" -Treffen, bei dem der Großteil der Besetzung wieder zusammenkommt, um die Episode "Hartfield's Landing" der dritten Staffel nachzubilden. In dem Special, das am 15. Oktober ausgestrahlt wird, wird die Besetzung zusammen mit dem Schöpfer Aaron Sorkin und dem Regisseur Thomas Schlamme die Episode auf der Bühne im Orpheum Theatre in Los Angeles aufführen.

usr: 0
Das ist interessant!