Digital 'Trench Warfare' in Lüttich, Europas neue Virusfront

16:06  23 oktober  2020
16:06  23 oktober  2020 Quelle:   vox.com

Michael Woods: Ich glaube, ich habe eine Chance auf das Weltpodest

 Michael Woods: Ich glaube, ich habe eine Chance auf das Weltpodest © Bereitgestellt von Cycling News CASCIA ITALIEN 10. SEPTEMBER Starten Sie Michael Woods aus Kanada und das Team EF Pro Cycling Blue Leader Trikot Pascal Ackermann aus Deutschland und das Team BoraHansgrohe Orange Points Jersey während der 55. TirrenoAdriatico 2020 Etappe 4 Eine 194 km lange Etappe von Terni nach Cascia 645 m TirrenAdriatico am 10.

Shell-schockierte Krankenhausmitarbeiter, von denen einige positiv auf das Coronavirus getestet wurden, kämpfen in der belgischen Stadt Lüttich gegen die zweite Welle von Covid-19 in Europa.

a woman sitting at a table using a laptop: Belgium is experiencing one of the worst second waves of the coronavirus pandemic in the world © Kenzo TRIBOUILLARD Belgien erlebt eine der schlimmsten zweiten Wellen der Coronavirus-Pandemie der Welt

Es ist das zweite Mal, dass Belgien, ein kleines EU-Land mit 11,5 Millionen Einwohnern, als eines der am stärksten betroffenen Länder der Welt gilt globale Pandemie. Es wurden bereits mehr als 270.000 Fälle und 10.500 Todesfälle verzeichnet.

a man standing in a room: Everyone fears that Liege will become the next Bergamo, the Italian city where scenes of overcome hospitals heralded a pandemic that was about to engulf Europe © Kenzo TRIBOUILLARD Alle befürchten, dass Lüttich das nächste Bergamo wird, die italienische Stadt, in der Szenen überwundener Krankenhäuser eine Pandemie ankündigten, die Europa erobern sollte.

Und nach neuesten Daten Brüssel und Wallonien, die französischsprachige Region von denen Lüttich eine Großstadt ist, sind heute die Epizentren der erneuten Krise in Europa.

La Flèche Wallonne 2020 - Vorschau

 La Flèche Wallonne 2020 - Vorschau © Bereitgestellt von Cycling News La Flche Wallonne 2019 83. Ausgabe Ans Mur de Huy 195 km 24042019 Julian Alaphilippe FRA Deceuninck Schneller Schritt Jakob Fuglsang DEN Astana Pro Teamfoto Davy RietbergenCVBettiniPhoto2019 The 2020 Ardennes Classics - mit vielen Rennen in dieser Saison - kommen Sie an einem unbekannten Ort im diesjährigen Kalender und in einer ungewohnten Reihenfolge. La Flèche Wallonne startet dieses Jahr am 30.

a desktop computer sitting on top of a desk: Two days ago, Liege's university hospital began transferring patients to other Belgian provinces and to Germany © Kenzo TRIBOUILLARD Vor zwei Tagen begann das Universitätsklinikum in Lüttich, Patienten in andere belgische Provinzen und nach Deutschland zu verlegen. - "Ein Tsunami kommt" -

Benoit Misset, Leiter der Intensivstation, wiegt sein Wort, während er den täglichen Ansturm der stillen Virusbedrohung erklärt.

"Wir verlieren. Wir sind überwältigt. Wir sind bitter ... weil wir gewusst haben, dass dies zwei Monate dauern würde und die Entscheidungen nicht rechtzeitig getroffen wurden", sagte er gegenüber AFP.

Der Flur seiner Covid-Einheit ist voller Mitarbeiter und Patienten, und die Räume drängen sich noch schneller als bei der ersten Explosion von Fällen, die von März bis Mai dauerte.

"Am Mittwoch haben wir fast die Anzahl der Fälle erreicht, die wir in der ersten Welle gesehen haben", sagt Christelle Meuris, Infektionsspezialistin und Leiterin der Abteilung.

Klassiker Amstel Gold Race abgesagt

  Klassiker Amstel Gold Race abgesagt Der FC Bayern München hat das Pokerspiel um Sergino Dest von Ajax Amsterdam verloren. Der 19-Jährige steht laut Barcelona-Trainer Ronald Koeman vor einem Wechsel zu den Katalanen.

"Wir befürchten, dass die neuesten Maßnahmen nicht ausreichen, um die Kurve zu glätten. Wir können einen Tsunami sehen", sagte der Arzt, dessen Abteilung jetzt 18 Viruspatienten in seinen 26 Betten hat.

Sie sagte, sie befürchte, dass bald in jedem Raum zwei Patienten aufgenommen werden müssen, eine komplizierte Situation für ein so ansteckendes Virus.

Alle befürchten, dass Lüttich, nur eine kurze Autofahrt von Deutschland oder den Niederlanden entfernt, das nächste Bergamo wird, die italienische Stadt, in der Szenen überwundener Krankenhäuser eine Pandemie ankündigten, die Europa erobern sollte.

a sign on a window: About 20 percent of current staff are unable to come to work © Kenzo TRIBOUILLARD Ungefähr 20 Prozent der derzeitigen Mitarbeiter können nicht zur Arbeit kommen - „Ich muss arbeiten“ - Bevor Hendrika Abourou, eine Assistentin einer doppelmaskierten Krankenschwester, das Zimmer eines Patienten betritt, schnürt sie drei Überblusen und drückt sie zusammen Hände in zwei Paar Handschuhe, nicht zu vergessen ihre Schutzbrille.

Van Avermaet trifft am Freitag eine Entscheidung über die Teilnahme an der Flandern-Rundfahrt

 Van Avermaet trifft am Freitag eine Entscheidung über die Teilnahme an der Flandern-Rundfahrt © Bereitgestellt von Cycling News Greg Van Avermaet vom CCC-Team spricht vor dem Greg Van Avermaet des CCC-Teams im Jahr 2020 mit der Presse hat den belgischen Medien mitgeteilt, dass er am Freitag entscheiden wird, ob er an der Tour of Flanders am Sonntag teilnehmen will. Der 35-jährige stürzte am 4. Oktober aus Lüttich-Bastogne-Lüttich , was ihn mit gebrochenen Rippen und einem Bandriss in der Schulter sowie der Möglichkeit, dass seine Saison vorbei war, zurückließ.

"Jede Geste wird berechnet. Um den Patienten zu bewegen, ihn zu waschen, sein Laken in eine bestimmte Tasche zu werfen ... Wir müssen die ganze Zeit nachdenken, auf alles achten", erklärte sie.

Viele ihrer Kollegen haben es nicht über die erste Welle hinaus geschafft und die Krankenhausarbeit ganz aufgegeben. Etwa 20 Prozent der derzeitigen Mitarbeiter können nicht zur Arbeit kommen.

"Der Mangel war schon vorher da, aber er wird immer akuter, weil das Personal auch von der Covid betroffen ist, wenn wir viele Monate durchhalten müssen", sagte Meuris, der Abteilungsleiter.

- "Es ist Grabenkrieg" -

Auf der Intensivstation sagte Schwester Thomas, die nur seinen Nachnamen nannte, er habe gearbeitet, nachdem er vor drei Wochen positiv auf das Virus getestet hatte.

"Ich hatte nicht viel Auswahl. Ich hatte nicht viele Symptome. Ich sagte es meinem Vorgesetzten. Er sagte mir, wir können Sie nicht ersetzen. Sie müssen hereinkommen", sagte er .

Der 33-Jährige gab zu, "eine schwierige Entscheidung zu treffen, aber die Patienten machen keine Pausen. Dies geschah auch aus Solidarität mit meinem Team".

Van Vleuten, Spratt und Brown führen Mitchelton-Scott für die Tour of Flanders

 Van Vleuten, Spratt und Brown führen Mitchelton-Scott für die Tour of Flanders an Mitchelton-Scott -Aufstellung für die Tour of Flanders am Sonntag. Das Team hat auch die jüngsten Brabanste Pijl-Sieger Grace Brown , Jess Allen, Gracie Elvin und Sarah Roy, die am vergangenen Wochenende in Gent-Wevelgem den vierten Platz belegten.

In seiner 23-köpfigen Einheit arbeiten noch vier Covid-positive Mitarbeiter. "Wir treffen noch mehr Vorsichtsmaßnahmen", sagte er.

Der Chef der Intensivstation, Misset, sagte, es gebe keine Wahl.

"Wenn ich Krankenschwester oder Arzt bin und krank bin und keine Schmerzen habe, wenn ich nicht im Bett bin, muss ich nur meine Maske aufsetzen. Du musst arbeiten." er sagte.

Vor zwei Tagen begann das Krankenhaus, Patienten in andere belgische Provinzen und nach Deutschland zu überführen. Der Franzose

Misset befürwortet nachdrücklich neue Sperren, die seiner Meinung nach wirksamer sind als die Ausgangssperren und Schließungen von Bars und Restaurants, die Belgien verabschiedet hat, um das Wiederaufleben des Virus einzudämmen.

"Niemand hat die Situation ernst genommen. Sowohl Politiker als auch Menschen", sagte er wütend über die Sommermonate, in denen Anzeichen für die fortgesetzte Präsenz des Virus zu leicht genommen wurden.

"Jetzt ist es Grabenkrieg", mit dem Unterschied, dass "es keine Bomben sind, es ist ein Virus" und "es ist das Virus, das das Sagen hat, nicht wir, keine Politiker, keine Wissenschaftler."

fmi / arp / dc / txw

Warum funkelt Clare Crawleys Verlobungsring so hell? Es sind nur diese zusätzlichen 145 Diamanten auf der Band .
Seit Beginn der COVID-19-Pandemie hatte ich wenig Lust zum Einkaufen (ich habe gerade viel Zeit in der -Bekleidung verbracht, die ich bereits besitze). , aber das ändert sich mit der Ankunft von Herbst / Winter. Ich habe mich von den neuen Strickpullovern , den klobigen Plateau -Stiefeln und der coolen -Oberbekleidung inspirieren lassen, insbesondere von Ledergräben.

usr: 0
Das ist interessant!