Digital Für Galaxy-Geräte: Neuer Samsung-Dienst stöbert verlorene Gadgets auf

15:50  02 november  2020
15:50  02 november  2020 Quelle:   msn.com

Neue Galaxy-S20-Modelle erwartet: Samsung kündigt Unpacked-Event für 23. September an

  Neue Galaxy-S20-Modelle erwartet: Samsung kündigt Unpacked-Event für 23. September an Der südkoreanische Hersteller will am 23. September ein neues Smartphone vorstellen – erwartet werden neue farbenfrohe Modelle der Galaxy-S20-Reihe. Im zweiten Halbjahr war Samsung schon recht eifrig: Nicht nur hatte der Hersteller ein Upgrade seines Foldables Galaxy Z Flip 5G angekündigt, sondern auch eine Neuauflage des Galaxy Fold in Form des Z Fold 2. Nicht zu vergessen sind das Note 20 Ultra (Test) und die Tablets der Tab-S7-Serie sowie die Bohnenstöpsel Buds Live und die Galaxy Watch 3 (Test). Der 23. September scheint nun ganz im Lichte einer S20-Fan-Edition zu stehen. Samsung-Event am 23.

Wenn Sie Ihr Android- Gerät oder Ihre Wear OS-Smartwatch verloren haben, können Sie das Gerät orten, sperren oder die Daten darauf löschen. Auf Android- Geräten mit einem Google-Konto ist "Mein G.

Darüber hinaus ist die Akkulaufzeit deines Samsung Galaxy natürlich auch von deinem individuellen Handynutzungsverhalten abhängig. Eine Powerbank versorgt das Samsung Galaxy mit neuer Energie und hilft dir im Akku-Notfall schnell weiter, ohne dass du eine Steckdose brauchst.

Wieder eins deiner Galaxy-Geräte verlegt? Ein neuer Samsung-Dienst hilft dir jetzt bei der Suche.

Samsung-Dienst hilft bei der Suche nach Galaxy-Geräten. (Foto: Samsung)  © t3n.de Samsung-Dienst hilft bei der Suche nach Galaxy-Geräten. (Foto: Samsung)

Mit Smartthings Find bietet Samsung jetzt einen neuen Dienst an, um verlegte Gadgets aus der Galaxy-Reihe des Herstellers aufzuspüren. Im Gegensatz zu Samsungs Find-My-Mobile-Dienst funktioniert das nicht nur mit Smartphones, sondern auch mit Tablets, Smartwatches sowie den beiden Kopfhörern Galaxy Buds Plus und Galaxy Buds Live. Damit das funktioniert, müssen die Android-Geräte allerdings Version 8.0 des Google-Betriebssystems einsetzen. Die Smartwatches der Galaxy-Watch-Reihe wiederum benötigen Tizen 5.5 oder höher. Außerdem wird die aktuelle Version von Samsungs Smartthings-App benötigt.

Samsung Pay startet in Deutschland – Bezahldienst unterstützt nahezu jedes deutsche Bankkonto

  Samsung Pay startet in Deutschland – Bezahldienst unterstützt nahezu jedes deutsche Bankkonto Besitzer eines Samsung-Smartphones können ab Oktober den eigenen Bezahldienst des südkoreanischen Techriesen auch in Deutschland verwenden. Bei der Nutzung von Samsung Pay spielt die eigene Bank nur eine kleine Rolle. Samsung erweitert das Angebot seiner Dienste für den deutschen Markt: Fünf Jahre nach der Ankündigung des eigenen Bezahldienstes Samsung Pay hat der südkoreanische Branchenprimus den Deutschlandstart verkündet. Im Unterschied zu Apple Pay und Google Pay geht Samsung bei seinem Bezahldienst etwas anders vor, sodass Kunden nicht darauf warten müssen, dass ihre Bank auch unterstützt wird.

Samsung -Smartphones haben mehr Funktionen, als Ihr jemals brauchen werdet. Also dann: Überflüssiges abschalten und das Standardmäßig gibt das Samsung -Smartphone bei regelrecht jeder Aktion einen Ton von sich. Schon beim Entsperren meldet es sich zu Wort, und beim Laden

Dazu gibt es inzwischen eine ganz neue Kategorie: Faltbare Handys. Klar ist auf jeden Fall: Wer beim Kauf einfach zum neusten Angebot greift, liegt Die S-Klasse ist die Spitzenserie von Samsung . Technisch setzte Samsung hier seit jeher Maßstäbe, verbaute als erster Hersteller konsequent

So sieht die Galaxy-Suche über Smartthings Find aus. (Grafik: Samsung)

Zum Aufspüren der Geräte setzt Smartthings Find auf Bluetooth sowie die Ultra-Breitband-Technologie UWB. Letztere findet sich allerdings bislang nur in den teuren Smartphones Galaxy Note 20 Ultra (Test) und dem Galaxy Z Fold 2. Kommt die Technik zum Einsatz, könnt ihr euch aber sogar per Augmented-Reality-Einblendung zu dem verlorenen Gadget lotsen lassen. Dafür müsstet ihr dementsprechend dann aber nicht nur ein UWB-fähiges Galaxy-Smartphone verloren, sondern auch noch eins für die Suche übrig haben. Alle anderen werden sich mit einer Kartenansicht zufriedengeben müssen.

Galaxy-Geräte, die 30 Minuten offline sind, aktivieren automatisch ein Bluetooth-Signal

Auch Galaxy-Geräte, die keine Internet-Verbindung mehr herstellen können, sollen mit dem neuen Samsung-Dienst gefunden werden können. Dazu könnt ihr optional eine Funktion aktivieren, durch die euer Smartphone oder Tablet nach 30 Minuten ohne Internet-Verbindung automatisch ein Bluetooth-Signal aussendet.

Meldet ihr ein Galaxy-Gerät über Smartthings Find als verloren, sollen sich auch die Samsung-Smartphones von anderen Menschen an der Suche beteiligen können. Sofern die entsprechende Funktion aktiviert wurde, meldet jedes Galaxy-Smartphone im Umkreis des verlorenen Gadgets dessen per Bluetooth empfangene Position an Samsung. Samsung verspricht, dass diese Datenübertragung verschlüsselt stattfindet und nur die Besitzerin oder der Besitzer des verlorenen Geräts die Position einsehen kann.

Galaxy S21 Ultra bietet zwei aufregende Funktionen, die kein anderes Galaxy S bietet. .
Das © Bereitgestellt von BGR Galaxy S21 Ultra-Spezifikationen Die technischen Daten und Funktionen des Galaxy S21 Ultra wurden bereits mehrmals veröffentlicht. Die bei der FCC eingereichte aktuelle Samsung-Dokumentation bestätigt jedoch, dass das teuerste Galaxy S21-Telefon einige Funktionen unterstützt, die kein anderes Galaxy S-Mobilteil bietet. Das Ultra funktioniert mit dem S Pen-Stift, aber das Mobilteil verfügt nicht über ein Gehäuse für den Stift wie die Note-Telefone.

usr: 0
Das ist interessant!