Digital 23.600 gehackte Datenbanken im Internet veröffentlicht

09:15  05 november  2020
09:15  05 november  2020 Quelle:   msn.com

Rückzug von der Börse: Aktionäre wollen mit Rocket Internet abrechnen

  Rückzug von der Börse: Aktionäre wollen mit Rocket Internet abrechnen Rückzug von der Börse: Aktionäre wollen mit Rocket Internet abrechnenEs ist eine kritische Befragung, die Oliver Samwer wohl gern schnell hinter sich bringen will: Die außerordentliche Hauptversammlung seines Konzerns Rocket Internet soll am Donnerstag ab zehn Uhr den Rückzug des Konzerns von der Börse besiegeln. Den Beschluss dafür hat der Vorstand bereits getroffen, das Aktionärstreffen soll nur noch nötige Detailregeln absegnen. Für die Vertreter der Kleinaktionäre ist es die letzte Gelegenheit für eine Generalabrechnung – wenngleich wegen Corona nur in virtueller Form.

Millionen von E-Mail-Adressen und Passwörtern sind als Klartext im Internet aufgetaucht. Viele Nutzer fragen sich jetzt, ob sie auch betroffen sind. Sind auch Sie vom Datenleck betroffen? Im Internet ist ein gewaltiger Datensatz mit gestohlenen Log-in-Informationen aufgetaucht.

Datenbanken im Alltag. Seit der Entwicklung der Computer und dem Beginn des digitalen Zeitalters, ist es egal auf welche Anwendung wir schauen, alles basiert auf Daten. Ob wir eine App auf dem Smartphone betrachten, ein Programm auf dem PC oder eine Anwendung im World Wide Web

Motivfoto Hacker (Bild: Shutterstock) © DEFAULT_CREDIT Motivfoto Hacker (Bild: Shutterstock) Sie stammen offenbar von einem Datenhändler für Cyberkriminelle. Unbekannte teilen sie über den File Hoster Mega. Die Datenbanken sollen zum Teil schon vor Jahren gestohlene Anmeldedaten enthalten.

Unbekannte haben mehr als 23.600 gehackte Datenbanken in mehreren Untergrund-Foren und per Telegram zum Download angeboten. Sie sollen von einem von Cyberkriminellen genutzten Service namens Cit0Day.in stammen, der gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr Zugang zu Nutzernamen, E-Mail-Adressen und sogar unverschlüsselten Passwörtern versprach.

6 hausgemachte Einreibungen, um Ihr Brathähnchen auf die nächste Stufe zu bringen

 6 hausgemachte Einreibungen, um Ihr Brathähnchen auf die nächste Stufe zu bringen Mit so vielen köstlichen Möglichkeiten, Hühnchen zu genießen, klingt ein Brathähnchen möglicherweise nicht nach dem aufregendsten Gericht. Nun, ich bin hier, um deine Meinung zu ändern. Sicher, Salz, Pfeffer und ein paar Kräuter sind großartig, aber eine Einreibung kann Ihrem gebackenen Huhn wirklich jede Menge kräftigen Geschmack verleihen. Um ein hausgemachtes für Hühnchen zuzubereiten, müssen Sie nur Butter, Gewürze und Kräuter glatt rühren.

Datenbanken -verstehen.de ist das Portal rund um Datenbanken , Data Warehouse und Business Intelligence. Hier werden alle fündig, die sich theoretisch im Zuge des Studiums oder in der Praxis mit dem Thema Datenbanken beschäftigen müssen beziehungsweise wollen. Dabei versuchen wir die

Thema: Datenbanken . oder Preisvorschlag. Sprache: Deutsch. Themenbereich: Computer & Internet . Prof.Dr.Günter O.Hamann Datenverarbeitung mit Basic DBV 1980 Y5-983. Kleinschmidt, Peter / Rank, Christian: Relationale Datenbanksysteme. Eine EUR 23,90.

Cit0Day startete im Januar 2018 kurz nach der Schließung von LeakedSource durch Behörden, das ebenfalls mit gestohlenen Zugangsdaten handelte. Hacker nutzen solche Informationen in der Regel für zielgerichtete Angriffe. Auch die Geschäfte von Cit0Day wurden angeblich von Strafverfolgern beendet. Seit 14. September zeigt die Website des Diensts eine Meldung an, wonach diese Domain vom FBI und vom US-Justizministerium beschlagnahmt wurde.

Der Threat-Intelligence-Anbieter KELA fand jedoch heraus, dass diese Meldung gefälscht ist und von Deer.io, einer E-Commerce-Plattform für Hacker, stammte. In einem russischsprachigen Hackerforum fand das Unternehmen zudem einen Download für die insgesamt 23.618 geknackten Datenbanken, die über den File Hoster Mega bereitgestellt wurden.

Internet Explorer leitet inkompatible Webseiten automatisch zum neuen Microsoft Edge um

  Internet Explorer leitet inkompatible Webseiten automatisch zum neuen Microsoft Edge um Borussia Dortmund trifft in der Champions League gegen Lazio Rom auf einen alten Bekannten. Abwehrchef Mats Hummels warnt ausdrücklich vor den Fähigkeiten von Stürmerstar Ciro Immobile.

Das Portal für Datenbanken , Programmierung, IT und Internet . Mit Anleitungen, Vorlagen und vielen Tipps für Anfänger und Profis. Infos und Tipps zur Partnersuche online, 2. Teil Im Internet auf Partnersuche zu gehen, ist heutzutage genauso normal, wie jemanden am Arbeitsplatz, in der Bar

Online im Internet : Loggen Sie sich im Online-Banking ein. Zur Anzeige der Kreditkartenumsätze im Internet ist es erforderlich, dass mindestens ein Umsatz innerhalb der letzten sieben Monate getätigt wurde.

Dort waren die schätzungsweise rund 50 GByte, die 13 Milliarden Anmeldedaten enthalten sollen, nur für wenige Stunden verfügbar. Der Download wurde schließlich nach einer Missbrauchsbeschwerde entfernt. Die Echtheit der Daten bestätigte neben KELA auch der italienische Sicherheitsanbieter D3Lab.

Derzeit zirkulieren die Daten in geschlossenen Telegram- und Discord-Kanälen, die von Untergrund-Datenhändlern betrieben werden. Rund ein Drittel der Daten wird zudem seit Sonntag kostenlos in einem weiteren Untergrundforum angeboten.

Für Nutzer dürfte sich durch die Veröffentlichung der gehackten Datenbanken kein größeres Sicherheitsrisiko ergeben. Die meisten stammen von Websites, die schon vor Jahren kompromittiert wurden. Oftmals sollen die Datenbanken zudem nur wenige Tausend oder Zehntausend Einträge haben und von kleineren und wenig bekannten Websites stammen.

Das globale Tauziehen um die Zukunft des Internets

 Das globale Tauziehen um die Zukunft des Internets © Bereitgestellt von Quartz Die große Idee Die Welt tritt in eine neue, intensivere Ära der Fragmentierung ein, die die Funktionsweise des Internets verändern wird. Hier ist der TLDR zu unserem Feldführer auf , dem Splinternet . Hier ist der Grund 1⃣ Wir sind weit entfernt von den frühen Ambitionen und dem Optimismus eines wirklich globalen und offenen Internets. 2⃣ Die digitalen Unterschiede nehmen zu. 3⃣ Und geopolitische Spannungen untergraben zunehmend das Versprechen des Internets.

Sie möchten, dass alles für Sie im Internet viel schneller geht? Dann steigen Sie doch einfach um auf das Highspeed- Internet von morgen, auf das Mit unserem Breitband-Glasfaseranschluss können Sie schon heute mit bis zu 1 Gbit/s im Internet surfen! Und das gilt immer unbegrenzt – im Gegensatz zu

Grundkurs Relationale Datenbanken . SGD Fernkurs Datenbankenentwicklung. Einführung in Datenbanksysteme.

Rund ein Drittel der durchgesickerten Datenbank soll den Vermerk „dehashed“ getragen haben – den Hackern war es also möglich, die nur als Hashwerte vorliegenden Kennwörtern zu entschlüsseln und in ein Klartextformat zurückzuführen. Allerdings enthielten viele Datenbanken auch keinerlei Kennwörter.

Es ist nun davon auszugehen, dass die Daten erneut für Spam-Kampagnen eingesetzt werden. Die Daten könnten auch benutzt werden, um eine gefälschte E-Mail als „echt“ auszugeben. Eine wirkliche Gefahr sollte sich allerdings nur für Nutzer ergeben, die notorisch Passwörter für mehrere Dienste wiederverwenden und seit Jahren kein Kennwort geändert haben. Darüber hinaus können Nutzer über Dienste wie HaveIBeenPwned.com prüfen, ob ihre Anmeldedaten bei einem Hackerangriff kompromittiert wurden.

WEBINAR

Beim Endpunkt-Schutz zählt jede Sekunde: Warum die Entschärfung in Echtzeit entscheidend ist

Carsten Maceus, Systems Engineer bei Fortinet, erläutert in diesem Webinar, wie eine moderne IT-Sicherheitsarchitektur in Unternehmen aussehen sollte. Er illustriert dies am Beispiel eines Fußballstadions wo Bengalos, Flitzer, Ordner und Zuschauer agieren. Spannend.

Jetzt registrieren und Webinar-Aufzeichnung ansehen

Hacker verkaufen mehr als 85.000 SQL-Datenbanken im Dark Web .
Sie kosten jeweils rund 500 Dollar. Die Datenbanken stammen aus gescheiterten Erpressungsversuchen. Hacker brechen in Systeme ein, stehlen Datenbanken und löschen die Originaldateien. Mehr als 85.000 SQL-Datenbanken werden derzeit in einem Dark-Web-Portal zum Kauf angeboten. Die Hacker verlangen lediglich rund 500 Dollar pro Datenbank. Zuvor wurden die Datenbanken von Cyberkriminellen gestohlen und den Besitzern die Rückgabe nur gegen Zahlung eines Lösegelds angeboten.

usr: 1
Das ist interessant!