Digital Folgendes haben die Leute in diesem sehr verrückten Jahr auf Spotify gehört

22:55  01 dezember  2020
22:55  01 dezember  2020 Quelle:   travelandleisure.com

Spotify steigt auf 320 Millionen Hörer mit 144 Millionen bezahlten Mitgliedern.

 Spotify steigt auf 320 Millionen Hörer mit 144 Millionen bezahlten Mitgliedern. © Bereitgestellt von CNET Angela Lang / CNET Spotify hat einen weltweiten Meilenstein für Hörer überschritten, als die Zahl der Nutzer des Dienstes im dritten Jahr um 29% auf 320 Millionen stieg Quartal, sagte der Musik-Streaming-Service Donnerstag. Ohne jeden, der kostenlos Werbung hört, stiegen die bezahlten Mitglieder von Spotify um 27% auf 144 Millionen. Die neuesten Zahlen bestätigen Spotify als weltweit größten Abonnement-Musikdienst. Spotify schien über seinem Konkurrenten Nr.

Ab 14 Jahren können die Kinder in Russland arbeiten. Sie arbeiten ein paar Stunden. Der Lohn ist natürlich klein, aber der Job lernt das Geld sparen. 3. In meinem Heimatland Russland ohne zu denken, werfen die Leute den Müll überall. Ich glaube, dass man mehr die Mülltonnen stellen muss.

B. Jedes Jahr von Ostern bis Mitte Oktober fährt die Tierpark-Bahn auf dem Gelände des Tierparks Berlin. So haben die Besucher die Möglichkeit, ihren weitläufigen Tierpark einmal auf die etwas andere Art und Weise zu erkunden. Dauer der Fahrt ist circa eine Stunde.

Dieses Jahr war sicherlich ein einzigartiges. Abgesehen davon, dass die Menschen aufgrund der -Pandemie körperlich von unseren Freunden und ihrer Familie abgeschnitten sind, finden sie neue Wege, um zu arbeiten, fit zu bleiben und Spaß zu haben.

graphical user interface, text: Spotify © Bereitgestellt von Travel + Leisure Spotify

Spotify bietet Millionen von Stunden Unterhaltung, um überall zu streamen - auch wenn es nur um das Lebensmittelgeschäft geht.

Da 2020 fast vorbei ist, hat Spotify seinen jährlichen Jahresrückblick 2020 Wrapped veröffentlicht. Diese Zusammenstellung der beliebtesten Künstler, Alben, Songs, -Wiedergabelisten und Podcasts ist ein Fenster, wie 320 Millionen Menschen Audio-Unterhaltung genossen.

Spotify können Sie endlich Musik von einer Apple Watch ohne iPhone streamen.

 Spotify können Sie endlich Musik von einer Apple Watch ohne iPhone streamen. Mit © Bereitgestellt von BGR Spotify Apple Watch Spotify erweitert seine Apple Watch-App um eigenständiges Streaming. Bisher mussten Spotify Premium-Abonnenten ihr iPhone dabei haben, um Musik aus der Spotify-App auf ihrer Apple Watch streamen zu können. Spotify hat das Update noch nicht offiziell angekündigt, aber es wird jetzt weltweit eingeführt und sollte in den kommenden Tagen auf jeder Apple Watch erscheinen. Spotify brachte seine App bereits im November 2018 auf die Apple Watch.

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat in diesem Jahr die Initiative „Lust auf Lesen“ ins Leben gerufen. Intensiv-Lesekurse, Augengymnastik, fremdsprachige Filme mit deutschen Untertiteln und freie Lesezeit sollen die Kinder nun wieder auf den rechten Weg führen.

Wen malt der Junge? (die Kuh). 2. Antworten Sie auf folgende Fragen. Muster: Hast du eine Schwester? (der Bruder) Nein, ich habe keine Schwester, ich habe einen Bruder. 3. Nein,sein Bruder hat keine Wohnung,er hat ein Haus. 4. Nein, in dieser Stadt gibt es kein Theater,es gibt ein Filmtheater.

An der Spitze der Musikliste nimmt Bad Bunny mit 8,3 Milliarden Streams im Jahr 2020 den ersten Platz als am meisten gestreamter Künstler ein. Sein Album "YHLQMDLG" belegte mit über 3,3 ebenfalls den ersten Platz als am meisten gestreamtes Album Milliarden Streams. Drake, J Balvin, Rapper Juice WRLD (der 2019 verstarb) und The Weeknd rundeten die Top 5 ab. Juice WRLD gewann die Top-Künstlerin in den USA, während Billie Eilish zum zweiten Mal in Folge ihren Titel als am meisten gestreamte Künstlerin verteidigte, gefolgt von Taylor Swift, Ariana Grande, Dua Lipa und Halsey.

graphical user interface, text: From Bad Bunny to Taylor Swift, here's what kept people © Spotify Von Bad Bunny bis Taylor Swift: Hier ist, was die Leute in Bewegung gehalten hat, während sie dieses Jahr still geblieben sind.

Gallery: 17 überraschende Prominente mit Songwriting-Credits auf beliebten Tracks (INSIDER)

Rachael Ray reflektiert Dankbarkeit, Lehren aus dem Brand, mehr Nachrichten

 Rachael Ray reflektiert Dankbarkeit, Lehren aus dem Brand, mehr Nachrichten © Bereitgestellt von BGR Spotify Premium Ein neuer Spotify Premium-Abonnementdienst ist möglicherweise in Arbeit, basierend auf Umfragen, an die der Streamer anscheinend gesendet hat Benutzer über die Musik-Streaming-App. Spotify-Benutzer wurden nach ihrem Interesse an einem möglichen Spotify-Abonnementangebot für Podcasts befragt. Gegen eine monatliche Gebühr erhalten Benutzer exklusive und originelle Shows, frühe Folgen - aber keine Musik.

In Kooperation mit der deutschen Welle kommen schon seit längerer Zeit übersetzte Beiträge aus der Sendung in syrischen Flüchtlingsheimen zum Einsatz. Wie wichtig diese Arbeit ist, hat die Redaktion umgehend erfahren: Schon nach einem Monat gab es über 100 000 Zugriffe auf „Maus international“.

6. Die Leute , bei denen der Freund ein Zimmer mietet, sind Rentner. 7. Dieser junge Mann ist ein guter Arzt, dem viele Patienten dankbar sind. 8. Ich fahre nach Österreich mit einigen Freunden, mit denen wir im vorigen Jahr in Polen waren. 9. Es war unser letztes Gespräch

Taylor Swift and woman posing for a picture:  Stars like Ed Sheeran, Jessie J, and Sia got their start in the music industry writing for others before they became big stars themselves. Whitney Houston's version of Dolly Parton's

Während The Weeknd der fünfte Top-Künstler ist, gewinnt sein Song „Blinding Lights“ mit fast 1,6 Milliarden Streams als meist gestreamter Song des Jahres . Tones And I's "Dance Monkey", Roddy Ricchs "The Box", Imanbek und SAINt JHNs "Roses - Imanbek Remix" und Dua Lipas "Don't Start Now" bilden die Top 5.

In den Podcasting-Nachrichten belegte The Joe Rogan Experience den ersten Platz für den weltweit beliebtesten Podcast des Jahres, gefolgt von TED Talks Daily und The Michelle Obama Podcast. Allein in den USA belegte NPR News Now den Spitzenplatz, was bedeutete, dass viele Hörer dieses Jahr auf dem Laufenden bleiben wollten. Die Comedy / Ratgeber-Show Call Her Daddy belegte Platz fünf. Insgesamt waren Society & Culture und Comedy die beiden Top-Genres von Podcasts, die die Leute hörten.

Insgesamt heißt es in Spotifys Bericht, dass die Wiedergabelisten für die Arbeit von zu Hause aus um 1.400 Prozent sowie die Wiedergabelisten für Gartenarbeiten um 430 Prozent und die Wiedergabelisten für die Reinigung um 40 Prozent gestiegen sind. Darüber hinaus haben fast 65.000 Benutzer eine Wiedergabeliste „Black Lives Matter“ erstellt.

Weitere Informationen oder weitere Statistiken aus dem Bericht finden Sie im For The Record-Blog von Spotify.

Andrea Romano ist freie Schriftstellerin in New York City. Folgen Sie ihr auf Twitter @theandrearomano.

Ehemalige CAA-Agentin Vanessa Silverton-Peel leitet Spotify & Chernin Entertainment Partnership .
© Mit freundlicher Genehmigung von Spotify / AP Images / Chernin Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel zu lesen. EXCLUSIVE : Spotify und Chernin Entertainment haben die Ex-CAA-Agentin Vanessa Silverton-Peel damit beauftragt, die Suche nach Podcasts zur Anpassung an TV und Film zu leiten. Im vergangenen Jahr haben die beiden Unternehmen einen Mehrjahresvertrag abgeschlossen, bei dem Chernin Entertainment die Audio-IP von Spotify für den Bildschirm anpassen soll.

usr: 1
Das ist interessant!