Digital Microsoft veröffentlicht Windows 10 Insider Preview Build 21296 im Dev Channel

23:16  21 januar  2021
23:16  21 januar  2021 Quelle:   msn.com

So aktualisieren Sie einen Windows-Computer manuell oder unterbrechen automatische Updates, damit Ihr PC nicht neu gestartet wird

 So aktualisieren Sie einen Windows-Computer manuell oder unterbrechen automatische Updates, damit Ihr PC nicht neu gestartet wird Das Aktualisieren Ihres Windows-Computers sollte nur einige Minuten dauern. Sie können Windows über den Abschnitt "Update & Sicherheit" in der Einstellungen-App Ihres Computers aktualisieren. Standardmäßig lädt Windows 10 Updates automatisch herunter und installiert sie. Sie können jedoch auch manuell nach Updates suchen. Wenn Sie verhindern möchten, dass Windows aktualisiert wird, können Sie Aktualisierungen jeweils für etwa einen Monat anhalten.

Windows 10 Insider Preview Desktop App Converter. Falls Sie keine Lizenz zur Installation von Windows 10 besitzen und zuvor kein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben, können Sie Windows 10 Auf der Windows- Insider -Website können Sie Insider Preview - Builds herunterladen.

Windows 10 Insider Preview - Builds laufen irgendwann ab. Windows 10 Insider Preview Builds Wenn Sie bereits einen Build im dev -Kanal installiert und versucht haben, Kanäle zu wechseln oder in the Dev Channel , reinstall Windows using a Windows Insider ISO to move to the Beta channel

Windows Insider Programm © Bereitgestellt von Dr. Windows Windows Insider Programm

Kurz notiert: Microsoft hat am Abend die Insider Preview Build 21296 für alle Windows Insider veröffentlicht, die sich im Dev Channel befinden. Die neue Build bringt hauptsächlich die üblichen Bugfixes, führt daneben aber auch zwei neue Features ein. So wird die Möglichkeit, Storage Spaces über die Einstellungen zu managen und zu erstellen, nun für alle Windows Insider im Dev Channel ausgerollt. Parallel dazu wird auch ein Update für die moderne Zwischenablage verteilt, die das An- und Abpinnen, Löschen und Synchronisieren von individuellen Einträgen erlaubt.


Video: Ein Account auf mehreren Geräten? WhatsApp will neue Funktion einführen (glomex)

Nähere Informationen findet ihr wie immer im verlinkten Blogpost.

Die Zeitbombe Windows 7 tickt noch immer .
Behörden, Unternehmen und private Nutzer setzen noch immer massenhaft das vor einem Jahr eingestellte PC-Betriebssystem Windows 7 ein, obwohl die Software inzwischen große Sicherheitslücken aufweist. © Wachiwit / shutterstock Windows 7 ist noch auf vielen PCs installiert. Weltweit kommt die Software auch ohne regelmäßige Updates noch auf rund 18 Prozent aller Windows-Computer zum Einsatz, die sich regelmäßig im Internet bewegen. Das geht aus Hochrechnungen von Statcounter hervor.

usr: 0
Das ist interessant!