Digital Sony und Discord vereinbaren Partnerschaft – Integration ins PlayStation Network geplant

11:15  04 mai  2021
11:15  04 mai  2021 Quelle:   msn.com

Playstation: Discord soll wichtiger Teil des Ökosystems werden

  Playstation: Discord soll wichtiger Teil des Ökosystems werden Während vor einigen Wochen noch Gerüchte die Runde machten, dass Microsoft Discord aufkauen möchte, hat Sony nun den ersten Schritt getan: Sie kündigten an, eine Partnerschaft mit dem Gaming-Messenger eingegangen zu sein. © Shutterstock Der Chat-Client Discord. In einem schlichten Blogpost auf der Seite von Sony Interactive Entertainment (SIE) kündigte das Unternehmen eine Partnerschaft an, die das Erleben von Multiplayer-Spielen im Playstation-Ökosystem wohl stark verändern dürfte. SIE ist eine Minderheitsbeteiligung eingegangen und möchte nun Discord und das Playstation Network enger miteinander verbinden.

Sony und Discord machen künftig gemeinsame Sache. Ab dem kommenden Jahr sollen die Plattformen enger miteinander verknüpft werden. Im Zuge der Partnerschaft erwarb der PS5-Hersteller eine Minderheitsbeteiligung. „Unsere Teams arbeiten bereits hart daran, Discord mit dem Social- und Gaming-Erlebnis im PlayStation Network zu verbinden“, so SIE-Präsident Jim Ryan in einem Statement. Und weiter: „Unser Ziel ist es, die Discord - und PlayStation -Erlebnisse auf Konsolen und Mobilgeräten ab Anfang nächsten Jahres näher zusammenzubringen, damit Freunde, Gruppen und

Für die Integration von Discord ins PlayStation Network habe Sony „eine Minderheitsbeteiligung im Rahmen von Discords Finanzierungsrunde H getätigt“, in der Discord Mitte Dezember 100 Mio. Dollar an Finanzierungsgeldern eingefahren hat (via TechCrunch). Doch auch wenn diese Träume nun geplatzt zu sein scheinen, gibt es noch einen kleinen Hoffnungsschimmer: Schließlich hat Sony nur „etwas“ Geld in Discord investiert, was eben keine komplette Übernahme bedeutet und Discords Unabhängigkeit nicht unbedingt widerspricht.

Discord Logo © Bereitgestellt von Dr. Windows Discord Logo

Noch vor wenigen Wochen stand Discord kurz vor dem Verkauf an Microsoft. Mehr als 10 Milliarden US-Dollar soll Microsoft geboten haben. Die Gespräche wurden seitens Discord abgebrochen, so war es zumindest zu lesen. Der Kommunikationsdienst wolle lieber seine Eigenständigkeit behalten.

Und nun folgt das, was sich für Microsoft möglicherweise wie ein steiler Aufwärtshaken anfühlt: Discord und Sony haben eine Kooperation verkündet, in deren Rahmen Discord in das PlayStation Network integriert werden soll.

Auf dem hauseigenen Blog schreibt Jim Ryan, der CEO von Sony Interactive Entertainment:

Kurioses Patent: Sony will Bananen zu Playstation-Controllern machen

  Kurioses Patent: Sony will Bananen zu Playstation-Controllern machen Mit den PS5-Controllern hat Sony derzeit einige Probleme. Jetzt ist ein Patent des japanischen Konzerns aufgetaucht, dank dem sich die Playstation mit einer Banane steuern lässt. In den vergangenen Wochen haben sich viele PS-5-Spieler über Defekte bei den Dualsense-Controllern der neuen Konsole beschwert. In den USA läuft schon eine Sammelklage gegen Sony wegen des von den Spielern bemängelten Driftens. Die Bastelprofis von iFixit hatten zuletzt den Grund für die Controller-Probleme ausgemacht, die offenbar auch bei den Controllern von Xbox One, Nintendo Switch und der PS4 auftauchen.

Aktuell arbeitet man bei PlayStation daran, Discord im PlayStation Network zu integrieren , das ab Anfang nächsten Jahres über die PS5 & Co, sowie das Smartphone zugänglich sein wird. Damit können Freunde, Gruppen und Communitys noch einfacher zusammenkommen, Spaß haben und Um diese Partnerschaft zu untermauern, hat Sony zusätzlich eine Minderheitsbeteiligung an Discord getätigt. „Von unserem ersten Gespräch mit den Mitbegründern Jason Citron und Stan Vishnevskiy an war ich von ihrer lebenslangen Liebe zum Spielen und der gemeinsamen Leidenschaft unserer

PlayStation hat eine Partnerschaft mit der Messaging-Plattform Discord angekündigt. Sie soll im kommenden Jahr zu einer engen Verknüpfung der beiden Sony Interactive Entertainment hat eine Partnerschaft mit Discord angekündigt, um den Kommunikationsdienst in das PlayStation Network zu integrieren .

Unsere Teams arbeiten bereits daran, Discord in das Soziale-  und Gaming-Erlebnis im PlayStation Network zu integrieren. Das Ziel ist es, zu Beginn des kommenden Jahres die Discord- und PlayStation-Erlebnisse auf Konsole und Mobilgeräten eng miteinander zu verknüpfen, damit Freunde, Gruppen und Communities beim gemeinsamen Spielen einfacher zusammenfinden, kommunizieren und Spaß haben können.

Außerdem erwirbt Sony eine Minderheitsbeteiligung an Discord, und an diesem Punkt wird es besonders spannend: Wie wir aus den Berichten wissen, befand sich Discord bereits in exklusiven Gesprächen mit Microsoft, andere Übernahmekandidaten waren aus dem Rennen. In einem Bericht hieß es sogar, Discord habe Microsoft von sich aus die Übernahmegespräche angeboten. Dann werden die mutmaßlich bereits weit fortgeschrittenen Verhandlungen abgebrochen, weil Discord lieber eigenständig bleiben möchte. Kurz darauf bandelt Discord mit Sony an.

Playstation 5: Sony zeigt die neuen VR-Gamepads

  Playstation 5: Sony zeigt die neuen VR-Gamepads Der neue Controller für Sonys kommende Playstation VR besteht aus zwei Teilen und kommt wie die Dualsense der PS5 mit adaptiven Triggern. Einen Namen hat er noch nicht. © Sony Sony Playstation VR: So sehen die Gamepads aus. Seit einem Monat wissen wir, dass der japanische Unterhaltungsmulti Sony an einer neuen Version des Headsets Playstation VR (Virtual Reality) arbeitet. Nun zeigt das Unternehmen die zugehörigen Gamepads, die sich technisch am aktuellen Dualsense-Controller der nach wie vor kaum erhältlichen Playstation 5 (PS5) orientieren.

Erkunde die neue Generation von PlayStation 4- und PS5-Konsolen – erlebe immersives Gaming mit Tausenden Spiele-Hits aus allen Genres, die die Regeln für das, was eine PlayStation -Konsole kann, neu schreiben.

Hinweis: Die Anmeldung beim PlayStation Network ist nicht möglich, wenn du deine Internetverbindung testest. Um auf das PlayStation Network zuzugreifen, musst du dich mit deinen Kontodaten anmelden. Geh dazu zu Einstellungen > PlayStation Network /Konto-Verwaltung > Anmelden oder erstelle ein neues Konto für PSN .

Das kann man nun auf viele verschiedene Arten interpretieren: Vielleicht hat sich Microsoft verzockt, vielleicht hat Sony aber auch sehr erfolgreich reingegrätscht und Discord eine ordentliche Finanzspritze versprochen, sollten sie von einem Verkauf an Microsoft absehen. Mit der Aussicht auf dieses Geld konnte sich Discord dann entspannt aus den Verhandlungen mit Microsoft zurückziehen.

Das ist freilich pure Spekulation, dazu passt allerdings, dass die Partnerschaft jetzt verkündet wird, obwohl die Umsetzung erst im kommenden Jahr erfolgt. Das riecht nach einem astreinen PR-Move.

Es ist freilich nicht auszuschließen, dass Discord und Microsoft eine ähnliche Kooperation verkünden werden, aufgrund der nun bestehenden finanziellen Beteiligung von Sony an Discord würde mich das allerdings überraschen.

Playstation 5 gesucht: Mit diesen Tricks erhöht ihr eure Chancen .
Die PS5 wird auf absehbare Zeit ein rares Gut bleiben. Mit der richtigen Vorbereitung könnt ihr aber sofort kaufen, sobald ein Händler die Konsole wieder reinbekommt. © Jack Skeens / Shutterstock.com Die Playstation 5 bleibt ein rares Gut. Playstation-Chef Jim Ryan geht davon aus, dass nach und nach immer mehr PS5-Modelle den Handel erreichen werden. Aber selbst zum Weihnachtsgeschäft könnte das Angebot nach Einschätzung von Ryan noch unter der Nachfrage zurückbleiben.

usr: 1
Das ist interessant!