Digital: Nachrichtenportal geht offline: Deutsche Huffington Post wird eingestellt - PressFrom - Deutschland

DigitalNachrichtenportal geht offline: Deutsche Huffington Post wird eingestellt

17:15  11 januar  2019
17:15  11 januar  2019 Quelle:   tagesspiegel.de

IT-Messe Cebit wird eingestellt

IT-Messe Cebit wird eingestellt IT-Messe Cebit wird eingestellt

Die deutsche Ausgabe des Nachrichtenportals Huffington Post wird am 31. März 2019 eingestellt , so lautet die neueste Meldung aus dem Hause BurdaForward. Das Angebot wurde im Oktober 2013 im Rahmen eines kommerziellen Lizenzvertrages gestartet. Gründe dafür sind bislang keine bekannt.

Am 31. März wurde der Betrieb der HuffPost Deutschland eingestellt . Internationale HuffPost-Inhalte findet ihr unter HuffPost.com, viele spannende News und Reportagen in deutscher Sprache unter Focus Online. Vielen Dank für eure Treue und Unterstützung.

Nachrichtenportal geht offline

Nachrichtenportal geht offline: Deutsche Huffington Post wird eingestellt © Foto: DPA Arianna Huffington, Chefredakteurin der amerikanischen Huffington Post.

Der deutsche Ableger der Huffington Post wird zum 31. März offline gehen. Das teilte Geschäftsführerin Tanja zu Waldeck am Freitagvormittag mit, wie mehrere Mediendienste berichten.

Das Online-Nachrichtenportal war im Oktober 2013 im Rahmen eines kommerziellen Lizenzvertrags mit dem US-Mutterhaus entstanden. Über die Gründe für das Ende ist bislang noch nichts Konkretes bekannt. "Wir sind sehr stolz auf die Entwicklung in den vergangenen fünf Jahren. Wir danken dem gesamten Team für das große Engagement und die Leidenschaft", wird zu Waldeck aus einer Pressemitteilung zitiert. So habe die deutsche HuffPost gezeigt, dass man innerhalb kurzer Zeit ein solches Nachrichtenangebot in die Top 10 führen könne.

Gute Vorsätze: Hälfte der jungen Deutschen will häufiger offline sein

Gute Vorsätze: Hälfte der jungen Deutschen will häufiger offline sein Gute Vorsätze: Hälfte der jungen Deutschen will häufiger offline sein

Nun wird der deutsche Ableger eingestellt . Deutsche Ausgabe der "HuffPost" wird eingestellt . Das Nachrichtenportal , das 2013 in Deutschland vom Burda-Verlag etabliert worden war, soll Ende März schließen. Michelle Obama geht einkaufen und für Nelly wird es endlich wieder "Hot in Herre".

Mit maximalem Medienrummel ging die deutsche Ausgabe der Huffington Post 2013 an den Start und grub sich die letzen fünfeinhalb Jahre tief in den linken Mainstreamjournalismus ein. Jetzt gibt der Betreiber BurdaForward bekannt, dass ab März Schluss ist mit dem linken Jubelblatt.

Lesen Sie auch:

Alphabet-Führung wegen Vertuschung sexueller Belästigung verklagt

Schlappe vor Gericht: Aldi Süd darf Markenprodukte nicht mehr verkaufen

Der Branchendienst kress.de berichtet, hinter vorgehaltener Hand sei aus dem Unternehmen zu hören, dass Vermarkter BurdaForward, bei dem die Huffington Post in Deutschland angesiedelt ist, das Gemeinschaftsunternehmen gerne weitergeführt hätte. Dafür spricht auch, dass Burda die Redaktion erst zum Jahreswechsel nach Berlin umziehen lassen hat. Erlöse und Aufrufzahlen seien zuletzt so hoch wie nie zuvor gewesen. Burda habe es dennoch für notwendig gehalten, erneut in das Medium zu investieren. Die US-Partner hätten diesen Plan offenbar nicht mittragen wollen. Tsp

Konkurrenz für Netflix? IMDb startet kostenlosen (!) Streamingdienst

Konkurrenz für Netflix? IMDb startet kostenlosen (!) Streamingdienst Konkurrenz für Netflix? IMDb startet kostenlosen (!) Streamingdienst Es gibt einen weiteren Streamingdienst. Dieser wird unter dem Label der zu Amazon gehörenden großen Filmdatenbank IMDb betrieben. IMDb Freedrive, so der Name, geht erst einmal in den USA an den Start, könnte aber zeitnah auch nach Deutschland kommen. Der Streamingmarkt wird noch umkämpfter.

Nachrichtenportal geht offline : Deutsche Huffington Post wird eingestellt . Aldi Süd reagierte dem Bericht zufolge und nutzte Glaskästen, um die So Köln - Worringen : Erpresser bedroht Supermarkt - Leiterin – die reagiert knallhart . Nachrichtenportal geht offline : Deutsche Huffington Post wird

Huffington Post : Nachrichtenmix garniert mit unbezahlten Beiträgen von Bloggern. Gleichzeitig konnte Gründerin Arianna Huffington namhafte Journalisten für die " Huffington Post " verpflichten und verweist selber auf herausragende Nun geht es auf Expansionskurs - es soll Überlegungen geben

Mehr auf MSN

Ermittlungen gegen Jan Ullrich vorläufig eingestellt.
Ermittlungen gegen Jan Ullrich vorläufig eingestellt

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!