Finanzen Porsche, Mercedes, AUDI, BMW: Fahrer dieser Automarken sammeln die meisten Punkte in Flensburg

05:48  14 oktober  2021
05:48  14 oktober  2021 Quelle:   finanzen.net

Fragen Sie nicht nach dem Preisvorteil! - Sondermodelle Mercedes-Maybach Edition 100

  Fragen Sie nicht nach dem Preisvorteil! - Sondermodelle Mercedes-Maybach Edition 100 Die Marke Maybach wird 100 Jahre alt. Mercedes-Maybach feiert das mit Sondermodellen auf Basis von GLS und S-Klasse. Die sind vor allem noch exklusiver. © Mercedes Mercedes feiert 100 Jahre Maybach mit der Edition 100. Normalerweise wird ein Sondermodell mit zusätzlicher Ausstattung und eventuell etwas Sonderlack aufgewertet und zum günstigeren Paketpreis limitiert angeboten.

Eine Auswertung des Vergleichsportals "Check24" hat ergeben, wie viele Punkte in Flensburg Fahrer abhängig von der Marke ihres Autos haben. Welche Marke ganz vorne liegt und mit welchem Modell die wenigsten Verkehrssünden begangen werden, erfahren sie hier.

Raymond Boyd/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net Raymond Boyd/Getty Images

Porsche-Fahrer haben die meisten Punkte

Das Maklerportal "Check 24" hat über eine Auswertung der über die Website abgeschlossenen Kfz-Versicherungsverträge errechnet, welche Autofahrer gemessen an der Marke ihres Fahrzeugs die meisten Punkte in Flensburg haben. Wie sich herausstellt, belegen Porsche-Fahrer mit dem größten Anteil den ersten Platz. Knapp elf Prozent der Porsche-Besitzer geben beim Neuabschluss eines Versicherungsvertrags an, dass sie bereits Punkte in Flensburg haben, wie inFranken.de berichtet. Die darauffolgenden Plätze nehmen weitere meist hochmotorisierte Automarken ein. So sind es bei Jaguar 9,6 Prozent, bei AUDI, BMW und Land Rover jeweils gut 8 Prozent. Damit liegen diese Marken deutlich über dem bundesweiten Schnitt, denn dieser liegt bei 6,5 Prozent der Fahrer.

Titel winkt! Lawson profitiert von Strafen des Rivalen

  Titel winkt! Lawson profitiert von Strafen des Rivalen Liam Lawson profitiert beim DTM-Rennen in Hockenheim von Zeitstrafen seines Titelrivalen Kelvin van der Linde. Den Sieg holt sich am Sonntag aber ein Österreicher. © Bereitgestellt von sport1.de Titel winkt! Lawson profitiert von Strafen des Rivalen Der Neuseeländer Liam Lawson geht als großer Favorit ins Saisonfinale der DTM am kommenden Wochenende auf dem Norisring. Der Ferrari-Pilot belegte im Sonntagsrennen in Hockenheim den zweiten Platz und profitierte davon, dass sein ärgster Rivale Kelvin van der Linde (Südafrika) nicht über Platz zehn hinauskam.

Ergebnisse decken sich mit den Typklassen der Versicherungen

Absolute Zahlen nennt "Check24" nicht, doch über das Portal wird laut chip.de alljährlich eine große Anzahl von Versicherungsverträgen verkauft. Interessant ist, dass sich die Auswertung in etwa mit der Kfz-Typklassenstatistik der Versicherungen deckt, die die Schaden- und Unfallbilanzen der einzelnen Autotypen widerspiegeln. Je höher dabei die Typklasse des jeweiligen Modells, desto schaden- und unfallträchtiger ist es auch. In der insgesamt 31.000 Modelle umfassenden Typklassenstatistik von "Check24" liegen viele der genannten Marken auf den vordersten Plätzen. Das am wenigsten unfallträchtige Modell am hinteren Tabellenende ist die von 1954 bis 1962 gebaute und als "Knutschkugel" bekannte BMW Isetta. Das kleine Rollermobil mit seinem 12 PS-Motor wird in den Bereichen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko jeweils in der niedrigsten Typklasse eingestuft.

Thomas Weschle / Redaktion finanzen.net

Die Zukunft der Mittelklasse? - BMW i4 M50 .
Der erste vollelektrische M zeigt, wie bei BMW die stromernde Zukunft aussehen könnte. Mit 400 kW Systemleistung und 795 Nm Drehmoment ist der i4 M50 ein fahrspaßintensiver E-Wagen. © Fabian Kirchbauer Nein, am neuen BMW i4 M50 hätte vermutlich nicht einmal der legendäre Heimwerker-König Tim Taylor aus der Fernsehserie "Hör mal, wer da hämmert" etwas auszusetzen gehabt. Mehr Power, lautete bekanntlich dessen Motto. Mehr Power? Sonst immer gern. Doch heute: Schau’n mer mal.400 kW Systemleistung sowie 795 Nm Drehmoment, die muss man erst mal verkraften.

usr: 0
Das ist interessant!