Finanzen Tesla-Quartalszahlen: So hoch könnten Umsatz und Gewinn von Tesla in Q3 ausfallen

19:15  19 oktober  2021
19:15  19 oktober  2021 Quelle:   handelsblatt.com

Tesla-Chef Elon Musk lobt China: "Globaler Anführer im Bereich Digitalisierung"

  Tesla-Chef Elon Musk lobt China: Elon Musk versucht sich in China an Schadensbegrenzung, nachdem das Image seines E-Autobauers Tesla dort in der jüngsten Vergangenheit einige Kratzer bekommen hat. Der Tesla-Chef zeigte sich auf zwei virtuellen Konferenzen voll des Lobes für das Land, die Regulierungen und die chinesische Konkurrenz. Außerdem kündigte er weitere Investitionen im Reich der Mitte an. © Bereitgestellt von Finanzen.

Am 20. Oktober stellt Tesla die Finanzergebnisse für Q3 2021 vor. Finden Sie hier die aktuellen Quartalszahlen, Vergleiche zu Vorjahren und Prognosen für Q3.

Finden Sie hier alle wichtigen Quartalszahlen des US-Elektroautobauers Tesla. © dpa Finden Sie hier alle wichtigen Quartalszahlen des US-Elektroautobauers Tesla.

Das Wichtigste zu den Quartalszahlen von Tesla  

In Q3 konnte Tesla nach eigenen Angaben über 240.000 Fahrzeuge ausliefern.Analysten rechnen mit einem Umsatz in Q3 in Höhe von 13,6 Milliarden US-Dollar.Der Gewinn des Unternehmens soll laut Marktbeobachtern 1,3 Milliarden US-Dollar betragen.

Wann veröffentlicht Tesla die Quartalszahlen zu Q3 2021?

Auf Druck von Investoren Geheimnisse gestohlen? Tesla weitet Klage gegen Rivian aus

  Auf Druck von Investoren Geheimnisse gestohlen? Tesla weitet Klage gegen Rivian aus Der Börsenkandidat Rivian und der Elektroautopionier Tesla liefern sich einen juristischen Schlagabtausch. Nachdem Tesla bereits im vergangenen Jahr Klage gegen den Konkurrenten eingereicht hatte, wurden die Vorwürfe nun nochmals verschärft. © Bereitgestellt von Finanzen.net TORU YAMANAKA/AFP/Getty Images • Tesla hat Rivian vor 14 Monaten verklagt • Klage ausgeweitet• Hat Rivian Batterietechnologie gestohlen?Vor rund 14 Monaten hat der Elektroautobauer Tesla schwerwiegende Anschuldigungen gegen den US-Konkurrenten Rivian formuliert und diesen verklagt. Nun scheint die Situation weiter zu eskalieren.

Tesla wird am 20. Oktober 2021 nach Börsenschluss seine Quartalsbilanz veröffentlichen. Den zugehörigen Webcast finden Interessenten im Anschluss für mehrere Monate auf der Website des Unternehmens. 

Prognose: Wie hoch fallen Umsatz und Gewinn von Tesla in Q3 2021 aus?

Nach eigenen Angaben hat Tesla im dritten Quartal 2021 rund 238.000 Fahrzeuge produziert und über 240.000 Fahrzeuge ausgeliefert. Zum Vergleich: In Q3 2020 lag die Fahrzeugproduktion bei knapp über 145.000, während 140.000 Fahrzeuge ausgeliefert wurden. 

Die Anzahl der Auslieferungen steigerte sich damit im Vorjahresvergleich um 71 Prozent. Über einen mehrjährigen Zeithorizont plant das Unternehmen bei den Fahrzeugauslieferungen

SAP-Quartalszahlen: So hoch könnten Umsatz und Gewinn von SAP in Q3 ausfallen

  SAP-Quartalszahlen: So hoch könnten Umsatz und Gewinn von SAP in Q3 ausfallen Am 21. Oktober 2021 präsentiert SAP seine Bilanz für das dritte Quartal. Finden Sie hier die aktuellen Quartalszahlen, Vorjahresvergleiche und Umsatzprognosen.

ein jährliches Wachstum von 50 Prozent. 

19 Analysten rechnen im Schnitt mit einem Rekordumsatz in Q3 von 13,6 Milliarden US-Dollar, das geht aus den Daten der Finanzplattform „marketscreener“ hervor. Der Gewinn des US-Unternehmens soll dabei bei 1,3 Milliarden US-Dollar liegen.

Mit Blick auf die Tesla-Aktie überraschen die positiven Einschätzungen vonseiten der Analysten nicht. Das Papier des Elektroauto-Pioniers gilt mit seinem außerordentlich hohen Kurs-Gewinn-Verhältnis als sehr hoch bewertet.

Wie hoch war der Umsatz von Tesla im zweiten Quartal 2021?

Der Umsatz von Tesla betrug im zweiten Quartal 2021 11,96 Milliarden US-Dollar. Erreicht wurden die Erlöse in erster Linie durch ein hohes Wachstum im Bereich der Fahrzeugauslieferung. Im Vorjahresvergleich steigerte das Unternehmen die Erlöse damit um 98 Prozent. So konnte der Konzern in Q2 2020 einen Umsatz in Höhe von 6,04 Milliarden US-Dollar erzielen.

Teslas Fahrassistenz-Systeme in der Kritik: Unfälle trotz Notbremsautomatik

  Teslas Fahrassistenz-Systeme in der Kritik: Unfälle trotz Notbremsautomatik Tesla wirbt gerne mit der Sicherheit seiner Autos - auch durch seinen Autopiloten. Doch genau dieser geriet in der Vergangenheit bereits des Öfteren in die Kritik. © Bereitgestellt von Finanzen.net Ralph Orlowski/Getty Images • NHTSA leitet Untersuchung zu einer Reihe von Unfällen ein• Teslas haben trotz Notbremsautomatik nicht gebremst• Autobahn-Geschwindigkeit oder Autopilot schuld am Versagen der Automatik?Einige Tesla-Unfälle in diesem JahrIm April dieses Jahres raste ein vermutlich fahrerloser Tesla gegen einen Baum, die zwei Insassen kamen ums Leben.

Derweil schafft Tesla weitere Produktionskapazitäten. Unter anderem in Grünheide bei Berlin entsteht eine neue Gigafactory des Unternehmens, deren Produktionsstart sich voraussichtlich von Juli dieses Jahres auf Anfang 2022 verschieben wird. Gründe für die Verzögerung seien vor allem bürokratische Genehmigungsverfahren in Deutschland. 

Wie hoch war der Gewinn von Tesla in Q2 2021?

Dem Quartalsbericht vom 26. Juli 2021 zufolge belief sich der Betriebsgewinn von Tesla auf 1,31 Milliarden US-Dollar. Daraus resultiert eine Umsatzrendite von knapp elf Prozent. Der Nettogewinn belief sich in Q2 2021 auf 1,14 Milliarden US-Dollar – ein Rekordwert in der Geschichte des Unternehmens.

Historische Quartalszahlen von Tesla im Überblick

QuartalNettoumsatz (Mrd. USD)

Nettogewinn (Mrd. USD)

 
Gewinn je Aktie (USD)
Q1 202110,40,40,39
Q4 202010,80,30,24
Q3 20208,80,30,27
Q2 20206,00,10,10
Q1 20206,00,010,02 
Q4 20197,40,10,11
Q3 20196,30,10,16
Q2 20196,4-0,4-2,31
Q1 20194,5 -0,7-4,10 

Quelle: Unternehmen

Tesla mit weiterem Rekordquartal - Fabrik bei Berlin im Plan

  Tesla mit weiterem Rekordquartal - Fabrik bei Berlin im Plan Obwohl die Autobranche unter mangelnden Bauteilen leidet, fährt Tesla das dritte Quartal in Folge Rekordzahlen ein. Mit zwei neuen Werken will das Unternehmen von Elon Musk die Produktion bald weiter ankurbeln. © Patrick Pleul/dpa/picture alliance Blick ins innere der Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin Trotz der globalen Chipkrise und Lieferproblemen hat der US-Elektroautobauer Teslaim dritten Quartal so viel verdient wie noch nie zuvor in einem Vierteljahr.

2020 erzielte Tesla erstmals seit der Unternehmensgründung Gewinn. Rund 721 Millionen US-Dollar Nettogewinn konnte der von Elon Musk geführte Autohersteller verbuchen. Seit nunmehr acht Quartalen schreibt der Konzern schwarze Zahlen – und erreichte zuletzt in Q2 2021 einen Rekordgewinn von 1,14 Milliarden US-Dollar. Auch der verwässerte Gewinn pro Aktie verzeichnete mit 1,02 US-Dollar ein Rekordhoch.  

Hier finden Sie den aktuellen Kurs der Tesla-Aktie, sowie ergänzende Prognosen und Analystenerwartungen.

Mehr: „Bitte beeilt euch!“: Elon Musk erhöht Druck auf Zulieferer der Gigafactory

Leserfavoriten: Lebensmittelkonzern : Nestlé stellt Vittel-Lieferung an Lidl ein – Warum Mineralwasser zum Auslaufmodell wird

Logistik : „Wir laufen in einen Versorgungskollaps“: So groß ist der Mangel an Lkw-Fahrern in Deutschland

Frugalismus : Dieser Mann hat mit 34 Jahren mehr als 400.000 Euro auf dem Konto – Das sind seine Finanz- und Karrieretipps

Covid-Vakzine : Mehr Antikörper, weniger Nebenwirkungen – Konventioneller Impfstoff von Valneva zeigt gute Daten

Autoindustrie : Behörden rufen immer mehr Autos wegen Softwaremängeln zurück – allen voran von Mercedes

Analyst: Das ist der nächste Katalysator für die Tesla-Aktie .
Nachdem der Elektroautopionier Tesla mit seiner Geschäftsentwicklung im dritten Quartal überzeugen konnte, zog die Tesla-Aktie kräftig an. Und der nächste Kurstreiber steht bereits vor der Tür, so ein Analyst. © Bereitgestellt von Finanzen.

usr: 3
Das ist interessant!